27 Sep 2021 · 2 min read

Deutscher Hamster entpuppt sich als hervorragender Krypto-Trader

Der Aktienmarkt wird immer wieder gerne als Casino bezeichnet. Hier regieren angeblich nicht die Überlegungen und Einschätzungen des Marktes, sondern das Glück, suggeriert diese Bezeichnung. Angesichts von Mr. Goxx könnte man fast der Versuchung erliegen, dem zuzustimmen. Der tierische Krypto-Trader machte zuletzt eine Rendite von 45 Prozent und übertraf damit so manchen Profi im Handel mit Kryptowährungen.

Pixabay

Seinen Job erledigt der ungewöhnliche Hamster natürlich von seinem persönlichen Hamster-Büro aus. Dabei handelt es sich um einen umgebauten Käfig. Wer das nicht glaubt, kann den kleinen Krypto-Trader dabei beobachten, wie er die Märkte „analysiert und fundierte Entscheidungen trifft“.

Mr. Goxx gibt live Einblick in seine Arbeit

Den Ablauf haben sich seine Besitzer einfallen lassen. Das Büro, das ihm seine Eigentümer gebaut haben, trägt den Namen „Goxx-Box“. Marschiert der Hamster von seinem normalen Käfig aus ins Büro, hat er dazu zwei verschiedene Tunnel zur Verfügung. Im Büro hat er nicht nur ein Hamsterrad, sondern natürlich auch einen Schreibtisch zur Verfügung.

Die Kauf-, bzw. Verkaufsentscheidung, wird jedoch über das Hamsterrad und die Eingänge gesteuert. Die Auswahl der Kryptowährung nimmt der kleine Hamster über sein Hamsterrad vor. Dabei stehen ihm insgesamt rund 30 verschiedene Kryptowährungen zur Verfügung. Geht Mr. Goxx anschließend durch den Tunnel mit der Bezeichnung „Buy“, dann wird gekauft, nimmt er den Tunnel mit der Bezeichnung „Sell“, dann wird verkauft. Der eingesetzte Betrag beläuft sich je Entscheidung jeweils auf 20 Euro.

Er arbeitet nur in der Nacht

Damit Mr. Goxx in Ruhe überlegen kann und nicht durch seine zahlreichen Fans gestört wird, haben seine Besitzer eine Nachtsichtkamera eingebaut. Sie filmt den Hamster bei seinen nächtlichen Geschäften an der Kryptobörse und gibt den Beobachtern einen guten Einblick in seinen „Arbeitsalltag“.

Seit Juni 2021 ist der kleine Hamster im Einsatz und schlägt sich bisher sehr gut. Doch wie in jedem neuen Business war der Einstieg schwierig und voller Hürden. Doch nach anfänglichen Verlusten ist Mr. Goxx mittlerweile zu einem erfolgreichen Trader herangewachsen. Er besitzt aktuell elf verschiedene Kryptowährungen. Dabei handelt es sich unter anderem um Bitcoin, Ether, XLM und Doge. Am besten läuft es jedoch mit TRX.

In seiner besten Zeit erreichte Mr. Goxx eine Rendite von fast 47 Prozent. Diese ist jedoch nach einigen problematischen Entscheidungen in letzter Zeit auf nur noch 16 Prozent zusammengeschmolzen. Doch damit liegt sein Erfolg immer noch über dem zahlreicher Aktienindizes.

Wer die Anlagestrategie des Hamsters im Detail einsehen möchte, hat auf Twitter dazu Gelegenheit. Die Live-Übertragungen des nachtaktiven Tiers starten zumeist um 21.00 Uhr auf Twitch. Ob Mr. Goxx langfristig Erfolg haben kann, wird die Zukunft weisen. Schließlich erfordert der Handel mit Kryptowährungen umfangreiches Wissen. Doch das Projekt der Hamsterfamilie aus Deutschland beweist, dass man mit Engagement und Humor durchaus punkten kann.