27 August 2020 · 3 min read

Der XRP Kurs gibt weiter nach, Bitcoin schwankt

Der Bitcoin-Preis steht vor einer starken Hürde bei 11.500 USD und 11.550 USD. Ethereum könnte in der Nähe von 395 USD und 400 USD kämpfen, XRP zeigt rückläufige Anzeichen unter 0,280 USD.

Der Bitcoin-Preis hält immer noch die Support-Stufen 11.100 USD und 11.000 USD. BTC erholt sich derzeit höher, aber er steht vor einer starken Hürde bei 11.500 USD und 11.550 USD. Sollte es keinen Ausbruch nach oben über USD 11.550 geben, könnte der Kurs seinen Rückgang wieder aufnehmen.

Ähnlich verhält es sich mit den meisten wichtigen Altcoins, die sich immer noch in einer Baissezone befinden und auf viele Hindernisse stoßen, darunter Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin Cash, EOS, TRX, XLM, LINK und ADA. ETH/USD handelt jetzt weit unter USD 400 und konsolidiert sich bei fast USD 385. XRP/USD wird flach nahe 0,275 USD gehandelt, ohne größere Anzeichen einer Erholung.

Gesamte Marktkapitalisierung

Source: www.tradingview.com

Bitcoin-Preis

Nach einem Handel nahe USD 11.100 startete der Bitcoin-Preis eine Aufwärtskorrektur. Die BTC erholte sich bei über 11.300 USD, steht aber vor einer Reihe von Hürden auf der Aufwärtsseite. Der erste größere Widerstand befindet sich in der Nähe der Niveaus von 11.500 USD und 11.550 USD (der jüngsten Zusammenbruchszone). Wenn sich der Kurs über 11.550 USD einpendelt, bestehen reelle Chancen für eine starke Erholung in Richtung 12.000 USD.

Wenn es keinen Ausbruch nach oben gibt, wird der Kurs wahrscheinlich wieder die 11.100 USD- und 11.000 USD-Level erreichen. Weitere Verluste könnten möglicherweise eine weitere Abwärtswelle in Richtung USD 10.500 auslösen.

Ethereum-Preis

Der Ethereum-Preis hält das Unterstützungsniveau von 380 USD und steigt langsam an. Der erste wichtige Widerstand liegt nahe der USD 395-Marke. Der Hauptwiderstand liegt in der Nähe der 400 USD-Marke, über der sich die ETH wahrscheinlich weiter nach oben bewegen wird.

Umgekehrt könnte der Kurs seinen Rückgang unter 380 USD und 375 USD wieder aufnehmen. Ein rückläufiger Schlussstand unter 375 USD dürfte die Bullen in naher Zukunft in den Hintergrund drängen.

Der Preis von Bitcoin Cash wird jetzt weit unter 280 USD gehandelt. Es scheint, als würde sich der BCH weiter nach unten in Richtung der Niveaus von USD 265 und USD 262 bewegen. Um einen erneuten Anstieg zu beginnen, muss der Preis den Widerstand von USD 285 brechen, um die Hauptwiderstandsmarke von USD 300 wieder zu erreichen.

Chainlink (LINK) konsolidiert sich derzeit über dem Unterstützungsniveau von USD 15,00. Es scheint, als stünden die Bullen vor einer riesigen Barriere nahe USD 16,00. Ein deutlicher Durchbruch über den Widerstand bei USD 16,00 könnte vielleicht die Türen für einen neuen Aufschwung öffnen. Im genannten Fall könnte der Kurs weiter in Richtung USD 16,80 und USD 17,00 steigen.

Der XRP-Preis wird im roten Bereich unterhalb des 0,280 USD-Widerstands gehandelt. Auf der Abwärtsseite gibt es Unterstützungen nahe USD 0,272 und USD 0,270. Ein Abwärtsdurchbruch unterhalb der Unterstützung bei USD 0,270 dürfte den Weg für einen Push in Richtung der 0,260 USD-Marke frei machen. Auf der anderen Seite muss sich der Kurs über 0,280 USD einpendeln, um die Chancen für einen stetigen Anstieg zu erhöhen.

Der Markt für andere Altcoins heute

In den letzten drei Sitzungen legten einige wenige kleine Altcoins über 5 % zu, darunter CELO, SRM, BAND, ANT, FXC, YFI, REN, SC, CKB, BAL, UMA, SOL, OCEAN, REP und MANA. Umgekehrt sind TMTG, ATOM, RSR, RUNE, KSM, AMPL, MONA und DGB um mehr als 5% zurückgegangen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin die Widerstandswerte von USD 11.500 und USD 11.550 übertreffen muss, um eine starke Erholungswelle einzuleiten. Wenn sie sich weiter abmüht, besteht die Gefahr weiterer Verluste unter 11.000 USD in den nächsten Sitzungen.
_____

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährung finden Sie hier:

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.