18 August 2020 · 3 min read

Der Aufschwung von Bitcoin und Altcoins geht weiter

Der Bitcoin-Preis durchbrach die Grenze von 12.000 USD und testete 12.500 USD. Ethereum wird wahrscheinlich in Richtung USD 445 steigen, der XRP ist um über 5 % auf USD 0,318 gestiegen. YFI, FET und FXC legten heute um mehr als 25% zu.

Der Bitcoin-Preis begann erneut zu steigen, nachdem er den wichtigen Widerstand von 12.000 USD durchbrochen hatte. Dies öffnete die Türen für weitere Gewinne, und der Preis handelte nahe dem Niveau von 12.500 USD. Gegenwärtig (08:30 UTC) korrigiert er die Gewinne, aber es gibt mehrere Unterstützungen nach unten, wie USD 12.200 und USD 12.050.

In ähnlicher Weise gab es Aufwärtsbewegungen bei den meisten wichtigen Altcoins, einschließlich Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin Cash, EOS, TRX, XLM, LINK und ADA. ETH/USD steigt langsam an, und es scheint, dass die Bullen einen Test von USD 445 oder USD 450 anstreben. Der XRP/USD ist um über 5 % gestiegen, und es ist wahrscheinlich, dass er weiter in Richtung 0,325 USD und 0,330 USD steigen wird.

Gesamte Marktkapitalisierung

Source: www.tradingview.com

Bitcoin-Preis

Der Preis von Bitcoin durchbrach schließlich die Widerstandszone von 12.000 USD und gewann 5 %. Die BTC übertraf die Widerstandszone von 12.200 USD und testete fast die Widerstandszone von 12.500 USD. Gegenwärtig korrigiert sie nach unten und handelt unter 12.300 USD. Eine anfängliche Unterstützung befindet sich in der Nähe der 12.200 USD-Marke, unter der sich der Kurs wahrscheinlich nach unten in Richtung des 12.000 USD-Grenze beschleunigen wird.

Auf der oberen Seite stellen die Niveaus von USD 12.450 und USD 12.500 wichtige Barrieren dar, über denen der Kurs eine weitere 5 %ige Erholung verzeichnen könnte.

Ethereum-Preis

Der Ethereum-Preis bleibt in einem Bereich oberhalb der Unterstützungsniveaus von 420 USD und 430 USD stecken. Die ETH steht vor Hürden nahe USD 435. Ein klarer Bruch über USD 435 könnte die Türen für einen Vorstoss in Richtung der Widerstandsniveaus von USD 445 und USD 450 öffnen.

Bei einer Abwärtskorrektur ist das Niveau von USD 422 eine angemessene Unterstützung, gefolgt von USD 420. Weitere Verluste könnten den Kurs möglicherweise in Richtung des Unterstützungsniveaus von USD 412 führen.

Der Preis von Bitcoin Cash gewinnt langsam über die Marke von 310 USD an Tempo. Ein unmittelbarer Widerstand liegt nahe der 320 USD-Marke. Die nächste Hürde wird in der Nähe der Marke von 328 USD gesehen, oberhalb derer die Haussiers in den kommenden Sitzungen wahrscheinlich einen Test der Marke von 340 USD anstreben werden. Umgekehrt könnte der Preis das Hauptunterstützungsniveau von USD 300 wieder erreichen.

Chainlink (LINK) startete eine Abwärtskorrektur vom USD 20,00-Widerstand. Der Kurs handelte unter der Unterstützungsmarke von USD 18,20, nähert sich nun aber einer Hauptunterstützung nahe USD 17,00. Sollte es weitere Verluste geben, werden die Bären wahrscheinlich einen größeren Rückgang in Richtung der Niveaus von USD 16,20 und USD 15,50 anstreben.

Der XRP-Preis gewinnt an Tempo und ist sogar über den Widerstand von USD 0,320 geklettert. Derzeit korrigiert er nach unten und handelt unter 0,318 USD. Auf der Abwärtsseite dürften die vorherigen Hürden bei USD 0,312 und USD 0,310 bei einer Abwärtskorrektur als starke Unterstützung fungieren. Auf der anderen Seite könnten die Bullen einen Test bei USD 0,330 anstreben.

Der Markt für andere Altcoins heute

In den letzten drei Sitzungen kletterten einige kleine Altcoins über 8 %, darunter YFI, FET, FXC, XEM, BAL, TRX, OCEAN, BAT und LEND. Umgekehrt sind ALGO, LINK, RLC, KAVA und OMG um mehr als 8 % zurückgegangen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin eine große Hürde in der Nähe von 12.000 USD deutlich übersprungen hat. Kurzfristig könnte es zu einer Abwärtskorrektur kommen, aber es ist wahrscheinlich, dass die Gebote in der Nähe des vorherigen Widerstands bei 12.050 USD und 12.000 USD liegen werden.
_____

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährung finden Sie hier:

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.