Startseite NewsBitcoin News

Das Risiko von Bitcoin hinkt immer noch dem von Aktien hinterher

Von Fredrik Vold
Das Risiko von Bitcoin hinkt immer noch dem von Aktien hinterher 101
Source: iStock/themacx

Bitcoin (BTC), die beste Anlage des letzten Jahrzehnts, endete 2019 mit einer weitaus besseren Note als sowohl Gold als auch der US S&P 500 Aktienindex, während sie immer noch unkorreliert zu traditionellen Anlagen ist, wie ein neuer Bericht des Krypto-Börsenbetreibers SFOX feststellte. Es könnte sich jedoch ein neuer Trend auf dem Kryptomarkt herausbilden.

Dem Bericht zufolge schloss bitcoin das Jahr mit einem Plus von 93,8% im Vergleich zum Vorjahr ab. Gold und der S&P 500-Aktienindex verzeichneten im Jahresvergleich 52,8 % bzw. 29 % Gewinn. Darüber hinaus übertraf Bitcoin auch seine Krypto-Rivalen Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) deutlich.

Das Risiko von Bitcoin hinkt immer noch dem von Aktien hinterher 102
Source: SFOX

Eine weitere interessante Entwicklung im vergangenen Jahr war dem Bericht zufolge, dass auch die führenden Kryptoassets im Vergleich zu den Vorjahren weniger miteinander korreliert haben.

Vor allem zwischen BTC und BCH, Bitcoin SV (BSV), und Ethereum Classic (ETC) ist die Korrelation ab etwa dem 20. Dezember zurückgegangen. Unter diesen zeichneten sich BSV und ETC als die mit der BTC unkorreliertesten aus, wobei es im Laufe des Jahres 2019 unabhängig von der Bitcoin mehrfach zu großen Schwankungen der Volatilität kam.

Es bleibt jedoch noch abzuwarten, ob die Abnahme der Korrelation innerhalb des Krypto-Raums der Beginn eines neuen Trends ist, der sich bis in 2020 fortsetzen wird, so die Autoren des Berichts.

Der Bericht sagte weiterhin, dass die Volatilität sowohl bei Bitcoin als auch bei anderen wichtigen Krypto-Assets im Jahr 2019 im Vergleich zu den historischen Werten gering war. Es überrascht nicht, dass dies mehr Vermögensverwalter dazu veranlasst hat, Bitcoin im Laufe des Jahres 2019 als eine günstige Investition zu betrachten.

Das Risiko von Bitcoin hinkt immer noch dem von Aktien hinterher 103
Source: SFOX

Bitcoin hinkt jedoch immer noch hinter dem Aktienmarkt hinterher, wenn es um das Risiko geht, so der Bericht. Die risikobereinigte Rendite von Bitcoin, ausgedrückt als so genannte Sharpe-Ratio, lag 2019 bei 1,74 für BTC und 2,54 für den S&P 500, was darauf hindeutet, dass der Aktienmarkt immer noch ein attraktiveres Risiko-zu-Rendite-Profil aufweist.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories