Startseite News

Cryptos: Krypto TV Show in Planung

Von Sead Fadilpašić
Cryptos: Krypto TV Show in Planung 101
Quelle: cryptostheshow.com

Ein Star der 2000er Jahre TV-Show Entourage, Kevin Connolly, arbeitet an einer weiteren Show namens Cryptos, kündigte er nach einem Überraschungsauftritt auf der North American Bitcoin Conference in Miami letzte Woche an. Ähnlich wie Entourage wird diese Show einer kleinen Gruppe von Freunden folgen, die durch eine mörderische Filmindustrie navigieren, indem sie ein Token- und dezentrales Filmstudio eröffnen, um Filme zu finanzieren.

"Dieses komödiantische Drama begleitet fünf junge Filmemacher, die entdecken, wie die Blockchain-Technologie zur Finanzierung ihrer Film- und Fernsehprojekte außerhalb des traditionellen Netzwerksystems eingesetzt werden kann. Cryptos ist in der Art anderer Skript-Shows wie 'Silicon Valley', 'Entourage' und 'Ballers'", erklärt die offizielle Website der Show.

Cryptos: Krypto TV Show in Planung 102
Quelle: cryptostheshow.com

Unter dem Tab "Ziel" heißt es auf der Website: "Um die Kryptowährungsbewegung in das allgemeine Bewusstsein zu bringen, zu bilden und Vertrauen in den Markt für die Technologie und ihr weiteres Wachstum aufzubauen".

Connolly, der eine Schauspieler-Regisseur-Rolle übernommen hat, wurde auf der Konferenz von den Produzenten Jason King und Erik Sords, beide "wahre Gläubige an das Potenzial der Blockchain", auf der Bühne begleitet. King hat die tokenfinanzierte Academy School of Blockchain mitbegründet und ist ein selbsternannter "humanitärer Hacker". Sords gründete das in L.A. ansässige Dionysia, das "weltweit erste dezentrale globale Studio".

Sords und King hoffen, dass Connolly's Ergänzung das Projekt in die Produktion bringen wird. Laut Breaker Magazine sind sie dabei, die ersten 10 Episoden zu produzieren, in der Hoffnung, von Netflix, Amazon Prime oder einer anderen Plattform aufgenommen zu werden. Sie befinden sich jedoch noch in einem sehr frühen Stadium.

Connolly sagt, dass das David- und Goliath-Thema der Show ihn angesprochen hat. "Zuerst, als ich das Drehbuch las, interessierte mich vor allem, wie es im Grunde genommen um eine Gruppe von frustrierten Schauspielern geht, die sagen: "f*ck das, lasst es uns einfach alleine machen, wir wissen, dass wir Kryptowährung haben, wir können es mit dem [Hollywood]-System aufnehmen", sagte er dem Breaker Magazin. Er fügte hinzu: "Das, was die Leute vor Krypto erschreckt, ist ein Mangel an Verständnis [...] Menschen wie ich lernen immer noch, aber die Neugierde ist da."

Die Cryptos werden nicht der erste Versuch sein, den Kryptowährungsraum im Fernsehen zu übertragen. Im April letzten Jahres kündigte Regisseur Sam Lucas Smith an, an einer Reihe von kurzen Komödien und Skizzen über aktuelle Trends und Technologien zu arbeiten, zu denen er eine Pilotfolge mit dem Titel "Buy the Dip veröffentlichte." Noch früher, im März, wurde ein Film mit dem Titel "No Porto Necessary" angekündigt, der erste Film zu sein, der mit Blockchain-Technologie veröffentlicht wurde.

_____
Der TV Show Trailer:

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories