22 Februar 2021 · 1 min read

Crypto.com's CRO verdoppelt nach massiven Burn News

Der Preis von CRO, dem nativen Token von Crypto.com Chain, verdoppelte sich innerhalb weniger Stunden, als Crypto.com sagte, dass sie CRO 70 Mrd. verbrennen werden, da sie sich auf den Start des CRO Chain Mainnet vorbereiten.

Source: Adobe/denissimonov

Zum Zeitpunkt dieses Artikels (11:50 UTC) wird CRO bei USD 0,267 gehandelt und ist um 89% an einem Tag und 207% in einer Woche gestiegen.

Die großen Kryptoasset-powered Debitkarten, Handel, und Kredit-Service-Unternehmen sagte, dass CRO 59.6bn (USD 16bn) wird heute verbrannt werden.

"10,4 Milliarden ist derzeit gesperrt in einem smart contract und wird verbrannt werden monatlich, wie es entsperrt wird. Dies wird die zirkulierende Versorgung von CRO von derzeit 24% auf über 80% erhöhen," sie hinzugefügt.

Ihnen zufolge werden von den verbleibenden 5,9 Mrd. CRO 5 Mrd. CRO für Mainnet-Block-Belohnungen für Chain-Validatoren und Delegatoren verwendet, was zur Sicherheit des Netzwerks beiträgt, und 0,9 Mrd. CRO werden Particle B für die Entwicklung des Chain-Ökosystems zugewiesen.

"Wir haben lange geglaubt, dass die Welt eine vollständig dezentrale, open-source, öffentliche Kette mit hoher Geschwindigkeit und niedrigen Gebühren braucht. Anwendungsfälle treiben Masse-Krypto-Adaptionen durch Zahlungen, DeFi und NFTs an und alle brauchen diese kritisch wichtige Infrastruktur," das Unternehmen sagte.
__
Was ist ein Token-Burn?

Ein Token-Burn ist ein einzigartiges Konzept für Kryptowährungen. Durch das Verbrennen einer bestimmten Anzahl von Token im Umlauf erwarten die Initiatoren eines Token Burns, den Wert der verbleibenden Coins zu erhöhen. Es folgt dem einfachen Prinzip von Angebot und Nachfrage - wenn die Anzahl der Coins sinkt und der Bedarf an ihnen gleich bleibt oder wächst, sollte es (aber es ist nicht zu 100% garantiert) Kursgewinne geben. Die gängigste Art, Münzen zu verbrennen, ist, sie an eine sogenannte Brenneradresse zu schicken - eine öffentliche On-Chain-Wallet, deren private Schlüssel nachweislich ungültig und nicht erhältlich sind.
 

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.