Coinbase zieht Kaufanweisungen für drei Coins wegen Rug Pull-Warnungen zurück

| 2 min read
Source: AdobeStock / photo_gonzo

Die US-amerikanische Kryptobörse Coinbase hat beschlossen, die Kaufanleitungen für mindestens drei Krypto-Token zu streichen, nachdem Rug-Pull-Warnungen aufgetaucht waren, die darauf hinwiesen, dass die Cybersicherheit und die Gelder der Anleger in Gefahr waren.

Rug Pulls passieren, wenn Krypto-Entwickler unerwartet ein Projekt aufgeben und die Gelder ihrer Investoren mitnehmen.

Jaclyn Sales, eine Sprecherin von Coinbase, sagte gegenüber Reuters, dass die Links von der Website der Krypto-Börse entfernt wurden, nachdem sie diese Woche von Reuters darauf aufmerksam gemacht wurden. Außerdem würden die Sicherheitsvorkehrungen für die automatisch erstellten Webseiten verbessert, sagte sie.

Sales sagte, dass die Seiten automatisch auf der Grundlage von Informationen des Krypto-Marktdatenanbieters CoinMarketCap erstellt wurden. CoinMarketCap seinerseits erklärte, es habe keine Kenntnis von den von Coinbase angebotenen Seiten. Shaun Heng, Vizepräsident für Wachstum und Betrieb bei der Datenseite, wird mit den Worten zitiert, dass es keine Partnerschaft zwischen CoinMarketCap und Coinbase gebe.

In einer Erklärung sagte Coinbase, dass es in Bezug auf den jüngsten Vorfall beschlossen hat, “einen robusteren Haftungsausschluss für die Seiten zu erstellen, die automatisch erstellt werden” und auch “einen Prozess zu entwickeln, um alle anderen Seiten zu entfernen, die CoinMarketCap als potenziellen Betrug gekennzeichnet hat”.

Eine der von Coinbase zurückgezogenen Seiten stellte DeFi100 vor und leitete die Nutzer der Börse zu CoinMarketCap, um zu prüfen, wo es gekauft werden kann. Der Datenanbieter hat das Projekt mit einer Warnung versehen, die besagt, dass “mehrere Berichte” eingegangen sind, die behaupten, “dass dieses Projekt als Betrug ausgestiegen ist.”

Die beiden anderen Projekte sind Mercenary und SQUID, wobei letzteres nach der beliebten Netflix-Serie Squid Game benannt wurde.

In dem Reuters-Artikel heißt es, dass die Münzen nur auf Seiten mit Anlagetipps vorgestellt wurden und nicht in der Coinbase-App oder -Wallet aufgeführt oder zum Kauf verfügbar waren. Bei der Überprüfung jeder der drei Münzen auf ihrer Website sagt die Börse, dass keine von ihnen unterstützt wird. 

Bereits Anfang des Monats kritisierten einige Händler die Börse für einige ihrer Listing-Entscheidungen. Ein bekannter Krypto-Händler, Analyst und Podcaster Cobie twitterte, dass Coinbase durch die Freigabe von Überweisungen für Kryptowährungen wie Pawtocol (UPI) “einen erosiven Angriff zur Verringerung der Qualität und des Vertrauens in die Industrie” unterstützt

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN

Unsere News finden Sie auch auf unseren Social Media Kanälen:

Twitter: https://twitter.com/de_cryptonews

Telegram: https://t.me/cryptonewsDE1

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/72771562

Facebook: https://www.facebook.com/DEcryptonews