. 4 min read

Coinbase stellt sich gegen regulatorische Herausforderungen: Einführung von Coinbase Advanced und hochverzinslichen USDC-Angeboten

Trotz anhaltender rechtlicher Herausforderungen durch die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) bleibt Coinbase entschlossen, seine Dienstleistungen für Krypto-Enthusiasten zu erweitern. Die renommierte Krypto-Börse hat mit der Einführung von Coinbase Advanced, einer spezialisierten Handelsplattform, einen bedeutenden Schritt in Richtung anspruchsvollere Trader gemacht. Dabei stellt Coinbase die Weichen neu in Bezug auf das Potenzial zur Generierung von erheblichen Renditen, insbesondere durch das Angebot von 4 % Rendite auf USDC-Vermögenswerte.

Coinbase Advanced: Eine neue Ära für Krypto-Trader

Mit der Einführung von Coinbase Advanced eröffnet sich für Krypto-Trader eine neue Welt voller Möglichkeiten und potenziell attraktiver Renditen. Diese speziell entwickelte Handelsplattform zeugt von der fortlaufenden Ambition Coinbases, sich den Bedürfnissen seiner wachsenden Kundenschaft anzupassen und gleichzeitig anspruchsvollere Handelsmöglichkeiten zu bieten.

Der neue Ableger von Coinbase verspricht den Anlegern einen bemerkenswerten Anreiz: Sie können bis zu 4 % Rendite auf die USDC-Guthaben verdienen, die sie auf Coinbase halten oder in offenen Orders verwenden. Diese Initiative hebt die Funktion von Kryptowährungen hervor, nicht nur als ein Spekulationsinstrument, sondern auch als ein Mittel, um stetige und attraktive Renditen zu generieren. Dies ist ein bemerkenswerter Schritt, der die Dynamik und Flexibilität von Kryptowährungen gegenüber traditionellen Finanzinstrumenten unterstreicht.

Darüber hinaus hat Coinbase seine primäre Handelsplattform, Coinbase.com, um eine Reihe von Verbesserungen erweitert. Hierzu zählen insgesamt 237 neue USDC-Handelspaare, die den Anlegern noch mehr Vielfalt und Flexibilität bieten. Diese neuen Handelspaare erweitern das bereits umfangreiche Angebot der Plattform und ermöglichen es den Nutzern, ihre Handelsstrategien zu diversifizieren und möglicherweise ihre Renditen zu maximieren.

Coinbase Advanced symbolisiert damit die Bereitschaft und Fähigkeit von Coinbase, innovative und lukrative Dienstleistungen zu entwickeln, die auf die sich verändernden Bedürfnisse und Erwartungen der Krypto-Community eingehen. Es ist ein starkes Signal dafür, dass Coinbase trotz der regulatorischen Herausforderungen nicht nur überlebt, sondern auch weiterhin die Grenzen des Möglichen in der Krypto-Handelslandschaft verschiebt.

 

Coinbase trotzt regulatorischen Herausforderungen und bekräftigt seinen Standpunkt zu Kryptowährungen

Inmitten fortlaufender regulatorischer Herausforderungen durch die US Securities and Exchange Commission (SEC) hat Coinbase eine klare und unmissverständliche Botschaft an die Branche und die Öffentlichkeit gesendet: Das Unternehmen steht fest zu Kryptowährungen und ihrer Rolle in der Finanzlandschaft.

Das Unternehmen hat in einer kürzlich eingereichten Stellungnahme gegenüber der SEC argumentiert, dass Kryptowährungen nicht als Investitionsverträge klassifiziert und somit auch nicht als Wertpapiere betrachtet werden sollten. Dieser Standpunkt ist keineswegs neu; Coinbase hat diese Argumentation bereits in öffentlichen Stellungnahmen geäußert. Die jüngste Eingabe bei der SEC vertieft jedoch das Verständnis für die Position des Unternehmens und bietet eine detailliertere Erläuterung.

COINCU on Binance Feed: Breaking: SEC Sues Coinbase Alleging Unregistered  Securities Sales | Binance Feed
Quelle: Binance

Coinbase zufolge fallen die auf seiner Sekundärmarktplattform angebotenen Kryptowährungen nicht unter jegliche Vereinbarungen, bei denen ein Promoter ein an einen Vertrag gebundenes Asset verkauft. Hierbei stützt sich das Unternehmen auf das präzedenzschaffende Howey-Urteil des Obersten Gerichtshofs.

Mit dieser Begründung unterstreicht Coinbases starkes Engagement für die Verteidigung seiner Position und das Bestreben, eine klare Unterscheidung zwischen Kryptowährungen und traditionellen Wertpapieren zu etablieren. Das Unternehmen betont, dass die Natur von Kryptowährungen, insbesondere jene, die auf seiner Plattform gehandelt werden, nicht mit den Merkmalen übereinstimmt, die typischerweise mit Wertpapieren in Verbindung gebracht werden.

Solch eine aktive Verteidigung gegen regulatorische Vorwürfe verdeutlicht, dass Coinbase trotz der andauernden juristischen Auseinandersetzungen mit der SEC seine Vision für die Krypto-Branche und das Potenzial von Kryptowährungen unerschütterlich vertritt. Es ist eine deutliche Botschaft, dass Coinbase nicht bereit ist, seine Überzeugungen zu kompromittieren und sich stattdessen entschlossen dafür einsetzt, die Krypto-Branche in eine neue Ära zu führen.

Dieser neue Memecoin könnte bald auf Coinbase gelistet werden, wenn es weiter so durch die Decke geht

Ein aufstrebender Memecoin hat die Kryptowelt im Sturm erobert und könnte schon bald auf der renommierten Krypto-Börse Coinbase gelistet werden. Die Rede ist von Wall Street Memes und ihrem projekteigenen Coin $WSM. Das Projekt hat in kurzer Zeit eine lebhafte Online-Community aufgebaut und sorgt mit seinem innovativen Ansatz für Aufsehen.

Wall Street Memes ist ein Projekt, das die Finanzwelt auf humorvolle und satirische Weise kommentiert. Durch den Einsatz von Memes werden die Ungerechtigkeiten und Absurditäten der Finanzindustrie auf ironische und unterhaltsame Weise beleuchtet. Dieser einzigartige Ansatz hat eine breite Anziehungskraft entwickelt und eine engagierte Anhängerschaft von Krypto-Enthusiasten und Meme-Liebhabern gewonnen.

Der Coin $WSM ist das Herzstück von Wall Street Memes. Der Coin bietet den Investoren die Möglichkeit, sich frühzeitig an der Entwicklung des Projekts zu beteiligen. Aktuell befindet sich der Coin im PreSale, bei dem Investoren den $WSM-Token zu vergünstigten Konditionen erwerben können. Der PreSale ist in mehrere aufeinanderfolgende Phasen unterteilt, um eine gerechte Verteilung der Tokens zu gewährleisten und den Investoren attraktive Preisstufen zu bieten.

 

Investitionen in den $WSM-Token bieten eine vielversprechende Gelegenheit, da Wall Street Memes als Projekt ein hohes Potenzial aufweist. Die engagierte Community und das wachsende Bewusstsein für das Projekt sind ein Zeichen für eine starke Unterstützung und ein solides Fundament für zukünftiges Wachstum. Das Team hinter Wall Street Memes hat ehrgeizige Pläne, um das Ökosystem rund um den $WSM-Token weiter auszubauen und Partnerschaften zu etablieren.