Coinbase-Bericht: 19% der Einwohner von New York besitzen Kryptowährungen

Sujha Sundararajan
| 2 min read
Source: Pixabay / Olga Fil

Die führende Kryptobörse Coinbase hat am Dienstag einen Bericht veröffentlicht, der die Akzeptanz von Kryptowährungen und Innovationen im Staat New York beleuchtet. Coinbase führte eine Umfrage durch, aus der hervorging, dass 19% oder ein Fünftel der Befragten in New York Kryptowährungen besitzen.

Die Börse führt eine Reihe von Berichten mit dem Titel “United States of Crypto” durch und dieses Mal analysiert die vierte Ausgabe des Berichts die rasche Annahme von Krypto- und Web3-Technologien in New York.

“Es ist ermutigend, die entschlossenen Bemühungen von Einzelpersonen in den USA zu beobachten, insbesondere in New York, wo die Akzeptanz von Kryptowährungen und Web3-Technologien schnell an Fahrt gewinnt: 19% der Einwohner New Yorks besitzen Krypto.”

Darüber hinaus besagt die Studie, dass die New Yorker “optimistisch” sind, was die Möglichkeiten von Kryptowährungen angeht. Jeder Dritte stimmt zu, dass Kryptos das Finanzsystem fairer machen und eine “lohnende Investition für die Zukunft” sind.

Die Studie ergab, dass der Staat New York 692 Blockchain-Organisationen und über 800 Gründer beherbergt. “Mehr als die Hälfte – 52% – der Fortune 100 haben seit Anfang 2020 Krypto-, Blockchain- oder Web3-Initiativen verfolgt”, so der Bericht weiter.

Mode trifft auf Krypto

Unter den kryptobasierten Unternehmen machen Finanz-, Einzelhandels- und Technologieunternehmen etwa 75% der Initiativen aus. Der Bericht schreibt jedoch, dass auch Mode-, Kunst- und Lifestyle-Marken diese aufkommende Technologie in ihr Geschäft integriert haben.

Morphew zum Beispiel, das seine modische NFT-Kollektion in Zusammenarbeit mit dem Hardware-Unternehmen Arx auf den Markt gebracht hat, gehört zu den ersten Krypto-Anwendern, die die Macht der Blockchain-Technologie nutzen, um einzigartige Mode-Sammlerstücke zu schaffen, so die Gründerin und CEO des Unternehmens, Bridgette Morphew.

“Krypto ebnet Künstlern den Weg, ihre Werke zu schaffen und zu authentifizieren. Deshalb ermutigen wir Künstler und kleine Unternehmen gleichermaßen, auf Krypto zu setzen.”

NY State Krypto-Adoption sprunghaft angestiegen

Im April hat das New York State Department of Financial Services (NYDFS) einen bedeutenden Schritt gemacht, um die Art und Weise, wie es registrierte Kryptounternehmen beaufsichtigen wird, zu finalisieren. Das Ministerium verabschiedete ein neues Gesetz, das es der NYDFS erlaubt, von den lizenzierten Unternehmen für virtuelle Währungen Aufsichtskosten zu erheben.”

Anfang dieses Jahres kündigte der Staat eine neue Gesetzgebung an, die es den Behörden erlaubt, Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Bußgelder, Zivilstrafen, Steuern, Gebühren und andere vom Staat erhobene Zahlungen zu akzeptieren. Die Regelung wurde von dem demokratischen Abgeordneten Clyde Vanel eingeführt.

Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass der Staat dem Krypto Mining nicht freundlich gesinnt war. New York hat im vergangenen Jahr ein Gesetz verabschiedet, das fast das gesamte Mining von Kryptowährungen verbietet.