14 Mai 2021 · 3 min read

Buterin zahlt USD 800+ an Gebühren für 9 Transaktionen auf Ethereum

Ethereum (ETH) Mitbegründer und frischgebackener Milliardär, Vitalik Buterin, hat sich der Situation gestellt und massive Mengen an Token und ETH mit Hundemotiven an wohltätige Organisationen und Gemeinschaftsprojekte gespendet. Neun Transaktionen kosteten ihn über 800 USD an Gebühren.

Vitalik Buterin. Source: a video screenshot.

Die epische Spende beläuft sich auf eine Gesamtsumme von ETH 16,342, im Wert von fast USD 68 Mio., 49.3trn Akita Inu (AKITA) Münzen (im Wert von ca. USD 431m zu der Zeit), 432trn Dogelon (ELON) Token (USD 336m), plus 50trn Shiba Inu (SHIB) Token, im derzeitigen Wert von ca. USD 1.2bn.

Die Bewegungen kamen auf dem Höhepunkt der sogenannten "memecoin" Manie, während der mehrere Dogecoin (DOGE) Imitate wie SHIB, AKITA, ELON, und andere erhebliche Wertsteigerungen erfuhren. Allerdings haben viele der Münzen kollabierten bis zu -60% aufgrund Buterins Aktionen.

So sahen seine Transaktionen aus:

  • Zunächst spendete der Chefwissenschaftler der Ethereum Foundation alle AKITA-Token, die ihm von der Community geschenkt wurden, an Gitcoin, eine öffentliche Ethereum-basierte Fundraising-Plattform.
  • Dann schickte er ETH 13.292 an Givewell, eine gemeinnützige Organisation, die die besten Wohltätigkeitsorganisationen der Welt fördert.
  • Eine Spende bestehend aus ETH 1.000 (zwei Transaktionen von ETH 250 und ETH 750) plus alle ELON-Token von Buterin gingen an die Methuselah Foundation, eine gemeinnützige Organisation, die Bemühungen im Bereich Tissue Engineering und regenerative Medizin unterstützt.
  • ETH 500 und über 50 Billionen SHIB Tokens wurden an den indischen Krypto COVID Relief Fund gespendet.
  • ETH 1.050 gingen an das Machine Intelligence Research Institute.
    Schließlich spendete er ETH 500 an das Charter Cities Institute - eine Forschungsorganisation für öffentliche Ordnung.

Diese neun Transaktionen kosteten ihn ETH 0.217395307, was zum Zeitpunkt des Schreibens rund USD 844 wert ist, während es vor weniger als einem Tag, als die Token gesendet wurden, rund USD 900 wert war. Die teuerste Transaktion kostete über 200 USD, während die billigste rund 30 USD betrug.

In jedem Fall spekulieren einige Branchenbeobachter, dass der Schritt den Beginn von Buterins Kampf gegen die "Pump and Dump"-Coins markiert, die in den vergangenen Tagen die Ethereum-Blockchain verstopften und die Transaktionsgebühren (Gas) auf und über 200 USD pro Transfer anhoben.

Als Ergebnis, einige der verkauften Meme-Coins fielen bis zu 60% in den letzten 24 Stunden. Um 9:00 UTC verlor SHIB 39% seines Wertes, ELON verlor -61% und AKITA verlor -45% seines Wertes. Die meisten von Buterins Memecoins wurden ihm von den Meme Projektvertreter in der Hoffnung, ihre Projekte zu fördern gesendet.

Viele in der Community scheinen Buterin für diesen Schritt zu loben, der nach Meinung einiger das Ende der "Memecoin-Manie" bedeuten könnte. Zum Beispiel, ein Reddit-Benutzer u/wallstreetdumbass nannte es ein "500 IQ Spiel," und argumentierte, dass es:

  • Memecoins sind nutzlose ERC-20 Token und locken Menschen in "Pumpe und Dump" Systeme.
  • Buterin schenkte Shibacoins an Indien, das das zweitbevölkerungsreichste Land der Welt ist und von Gerüchten und Bestrebungen umgeben war, Kryptowährung insgesamt zu verbieten.
  • ''Die Säuberung'' von Memecoins wird Ethereum wieder brauchbarer machen, da es die Gasgebühren einmal senken wird.

Bobby Ong, Chief Operations Officer (COO) beim beliebten Krypto-Marktdatenanbieter CoinGecko, nannte Vitalik Buterin "einen absoluten Chad". Sandeep Nailwal, einer der Initiatoren des indischen Crypto COVID Relief Fund, sowie Mitbegründer von Polygon (ehemals Matic Network), bedankte sich auf Twitter bei Vitalik Buterin für seine Großzügigkeit.

Doch nicht jeder huldigte Buterin.

Auch andere Memecoin-Inhaber waren nicht so begeistert von Buterins Aktionen, die ihre Lieblingsmünzen im Wert sinken ließen. Kurz darauf tauchte eine neue Coin namens "Fuck Vitalik Inu (FUCKVB) auf der Ethereum-Blockchain auf, mit einem maximalen Angebot von 1.000.000.000.000.000 Token, die alle an Buterin geschickt wurden. (P.S. Der Absender, "RULTON FYDER", zahlte 98 USD an Gebühren für diese Transaktion.)

In der Zwischenzeit verschob gestern laut Forbes, Buterin auch ETH 325,001 (USD 1.27 Mrd.) von seiner wichtigsten öffentlichen Adresse zu einem separaten Wallet "generiert über Gnosis Safe, einer Plattform, die erlaubt Vermögenswerte auf der Ethereum-Blockchain zu verwalten und Multi-Sig-Transaktionen ermöglicht." Der Vizepräsident für digitale Vermögensstrategie bei Fundstrat Global Advisors mit Sitz in New York, Leeor Shimron, kommentierte, dass der Zweck der Bewegung unklar sei und darin bestehen könnte, die Sicherheit zu erhöhen oder lediglich das Coin-Setup zu verbessern.
___
Weitere interessante News:
- 'DOGE Killer' Shiba Inu blockiert Ethereum und Musk entzündet erneut Dogecoin
- Ethereum's Vitalik Buterin ist jetzt ein Milliardär nach dem ETH Preis-Anstieg
- Ethereum Mitbegründer Buterin hält Stock-to-Flow-Modell für nutzlos