Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin und XRP von Ripple kämpfen gegen Verluste

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin Preis erholt sich, aber er liegt immer noch weit unter dem wichtigen Widerstand von 7.000 USD.
  • Ethereum wird wahrscheinlich unter USD 160 kämpfen und XRP könnte wieder auf USD 0,180 steigen.

Nach der Markierung des Unterstützungsbereichs von USD 6.550 begann der Bitcoin-Preis eine Aufwärtskorrektur. BTC/USD ist um mehr als 3% gestiegen und handelt nun über USD 6.750. Allerdings liegt der Preis immer noch unter vielen wichtigen Hürden in der Nähe von USD 6.850, USD 7.000 und USD 7.200.

In ähnlicher Weise erholen sich derzeit (08:30 UTC) die meisten wichtigen Altcoins und sehen sich wichtigen Widerständen gegenüber, darunter Ethereum, XRP, Litecoin, Bitcoin-Cash, BNB, EOS, TRX, ADA und XLM. ETH/USD liegt wieder über 155 USD, aber die Bullen werden wahrscheinlich in der Nähe von 160 USD und 162 USD kämpfen. Außerdem könnte der XRP/USD seinen Rückgang in Richtung 0,180 USD oder 0,178 USD wieder aufnehmen.

Gesamte Marktkapitalisierung

Bitcoin und XRP von Ripple kämpfen gegen Verluste 101
Source: www.tradingview.com

Bitcoin-Preis

Kürzlich startete der Bitcoin Preis eine Aufwärtskorrektur aus dem Unterstützungsbereich von USD 6.550. BTC/USD erholte sich über 6.680 USD und 6.750 USD. Ein unmittelbarer Widerstand liegt nahe der Marke von 6.850 USD. Der erste wichtige Widerstand befindet sich nahe der 7.000 USD-Marke, oberhalb der der Kurs einen Zins-bullischen Ausbruch über den Hauptwiderstand von 7.200 USD versuchen könnte.

Auf der Abwärtsseite befindet sich eine erste Unterstützung nahe der 6.680 USD-Marke. Die Hauptunterstützung liegt nahe der 6.550 USD-Marke, unter der die Bären wahrscheinlich einen Test der 6.200 USD-Marke anstreben werden.

Ethereum-Preis

Der Ethereum Preis steigt langsam und handelt über dem Niveau von 155 USD. Ein anfänglicher Widerstand befindet sich in der Nähe der Niveaus von 158 USD und 160 USD. Um in eine positive Zone zu gelangen, muss der Preis wieder über den Widerstandsbereich von 162 USD klettern.

Umgekehrt könnte es dem Kurs nicht gelingen, sich über 160 USD und 162 USD zu erholen. In diesem Fall könnte der Kurs vielleicht die 150 USD-Unterstützung wieder aufleben lassen. Weitere Verluste könnten eine Bewegung auf 145 USD einleiten.

Bitcoin Cash, Litecoin und XRP Preis

Der Bitcoin Cash Preis fiel drastisch unter die Schwelle von 250 USD und 240 USD. BCH/USD konsolidiert sich derzeit nahe dem 220 USD-Niveau. Er könnte entweder einen erneuten Anstieg in Richtung des USD 240-Widerstandsbereichs beginnen oder er könnte weiter in Richtung der nächsten Unterstützung nahe dem USD 205-Niveau fallen.

Litecoin konsolidiert derzeit Verluste nahe den Unterstützungsniveaus von USD 40,50 und USD 40,20. Wenn LTC/USD unter das Niveau von 40,00 USD fällt, besteht die Möglichkeit weiterer Verluste in Richtung der Niveaus 38,50 USD und 38,20 USD. Auf der oberen Seite befindet sich der erste Widerstand nahe dem Niveau von 41,20 USD, oberhalb dessen der Kurs in Richtung 42,50 USD korrigieren könnte.
Der XRP Preis wird in einer Spanne zwischen dem Niveau von 0,182 USD und 0,188 USD gehandelt. Wenn der Preis den Tiefststand von 0,182 USD durchbricht, könnte er seinen Rückgang in Richtung der 0,178 USD-Marke ausdehnen. Weitere Verluste könnten den Kurs auf 0,172 USD führen. Auf der oberen Seite liegen die Haupthürden bei 0,188 USD und 0,190 USD.

Der Markt für andere Altcoins heute

In den letzten drei Sitzungen sind einige Altcoins um mehr als 4 % gestiegen, darunter BNB, KMD, NMR, DX, ABBC, CHZ, FTT, REN, ENJ und LUNA. Von diesen erholt sich die BNB, und sie könnte schon bald über USD 16,00 handeln.

Insgesamt korrigiert der Bitcoin-Preis derzeit höher als USD 6.700, aber die Bären werden wahrscheinlich so lange aktiv bleiben, wie es keinen erfolgreichen Abschluss über USD 7.000 und USD 7.200 gibt. Wenn nicht, könnte er unter USD 6.550 und USD 6.400 fallen.
_____

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährung finden:

Bitcoin und XRP von Ripple kämpfen gegen Verluste 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories