Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin und Altcoins trotz jüngster Erholung wieder im Abwärtstrend

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis gewann nicht an Stärke über dem wichtigen Widerstand von USD 10.500.
  • Ethereum handelt unter 200 US-Dollar und Ripple kämpft darum, den Preis weiter zu erhöhen.
  • WAN stieg um mehr als 20%, während ABBC heute um rund 15% zurückging.

In der vergangenen Woche gab es meist rückläufige Bewegungen der Bitcoin-Preise unter den Niveaus von USD 10.500 und USD 10.200. BTC/USD hat sogar den Supportbereich von 9.750 US-Dollar wieder besucht und vor kurzem eine Aufwärtskorrektur eingeleitet. Der Preis stieg über USD 10.200 und USD 10.300, aber der Hauptwiderstand nahe dem Niveau von USD 10.500 wirkte als starker Widerstand. Ebenso gab es eine Aufwärtskorrektur bei vielen Altcoins, darunter Ethereum, Ripple, EOS, Litecoin, Binance-Coin, Bitcoin Cash und Stellar. Allerdings handelt ETH/USD immer noch (08:00 UTC) deutlich unter dem Widerstand von USD 200 und XRP/USD kämpft darum, weiterhin über USD 0,285 und USD 0,292 zu steigen. Insgesamt muss sich Bitcoin über USD 10.500 einpendeln und über USD 10.800 an Dynamik gewinnen, um in einen Aufwärtstrend zu gelangen. Andernfalls könnte es diese Woche zu einem erneuten Rückgang unter 10.000 US-Dollar kommen.

Gesamte Marktkapitalisierung

Bitcoin und Altcoins  trotz jüngster Erholung wieder im Abwärtstrend 101
Quelle: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Vor kurzem korrigierte der Bitcoin Preis über den Widerstandswerten von USD 10.000 und USD 10.200. BTC/USD kletterte sogar über die Marke von 10.400 US-Dollar. Allerdings kämpften die Bullen um die Marke von 10.500 US-Dollar. Infolgedessen hat der Kurs die jüngsten Gewinne gedrosselt und handelt derzeit nahe dem Niveau von 10.300 US-Dollar. Eine sofortige Unterstützung liegt nahe dem Niveau von USD 10.200, gefolgt von den wichtigsten wöchentlichen Unterstützungen nahe USD 10.000 und USD 9.750.
Auf der anderen Seite liegen die wichtigsten wöchentlichen Widerstände bei 10.500 USD und 10.800 USD, über denen sich der Preis voraussichtlich in Richtung der 11.200 USD- und 11.500 USD-Marke bewegen wird.

Ethereum Preis

Auch der Ethereum Preis stieg zuletzt über die Niveaus von USD 190 und USD 192. Das Paar ETH/USD kämpfte jedoch darum, weiterhin über dem Widerstand von 195 US-Dollar zu bleiben. Darüber hinaus blieb der Preis deutlich unter dem wichtigen Widerstandsbereich von USD 200.
Wenn der Preis weiterhin unter den Widerstandswerten von 195 und 200 USD kämpft, könnte es zu einer deutlichen Abwärtsbewegung unterhalb der wichtigsten wöchentlichen Unterstützungen von 180 USD und 175 USD kommen.

Bitcoin Cash, Eos und Ripple-Preis

Der Bitcoin Cash Preis lag über dem Niveau von 300 USD und kletterte über 310 USD. BCH/USD kämpft jedoch weiterhin darum, den Widerstand von 320 US-Dollar zu übertreffen. Solange der Preis unter 320 USD liegt, könnte er seinen Rückgang unter 305 USD und 300 USD kurzfristig wieder aufnehmen.
EOS hält das Unterstützungsniveau von USD 3.500, steht aber bei USD 3.650 und USD 3.700 vor vielen Hürden auf der positiven Seite. Der wichtigste wöchentliche Widerstand liegt bei USD 3.800, oberhalb dessen sich der Preis in Richtung der USD 4.000 und USD 4.200 Widerstände erholen könnte.
Der Ripple Preis handelt immer noch in einer rückläufigen Zone unterhalb der Widerstandswerte von USD 0,285 und USD 0,292. Auf der anderen Seite liegt die Hauptunterstützung in der Nähe des Wertes von 0,260 USD, unter dem die Bären in den kommenden Tagen voraussichtlich die Werte von 0,242 USD und 0,235 USD erreichen werden.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten drei Sitzungen stiegen einige small cap Altcoins höher, darunter WAN, SNX, SOLVE, ZEC, BCN, QNT und GNT. Umgekehrt sanken ABBC, EGT, FCT, ENJ, DOGE, BAT und REN in den letzten Stunden um mehr als 5%.

Insgesamt erholt sich der Bitcoin-Preis im Vergleich zum vergangenen Wochenende, handelt aber immer noch deutlich unter den Widerstandswerten von USD 10.500 und USD 10.800. Um eine starke Aufwärtsbewegung zu starten, muss BTC/USD über USD 10.500 und USD 10.800 ausgleichen. Andernfalls könnte sie ihren Rückgang unter 10.000 US-Dollar wieder aufnehmen.
_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:

Bitcoin und Altcoins  trotz jüngster Erholung wieder im Abwärtstrend 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories