Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin und Altcoins Erholung könnte in naher Zukunft immer noch scheitern

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis korrigiert sich über USD 7.150 und USD 7.200.
  • Ethereum konsolidiert sich über der Unterstützung von USD 142, XRP fiel unter USD 0,218.
  • KNC, ENG, XTZ, THETA und VETA sind heute um mehr als 10% gestiegen.

In dieser Woche verzeichneten wir eine Abwärtsentwicklung des Bitcoin-Preises unter den Unterstützungsniveaus von USD 7.400 und USD 7.350. BTC/USD notierte sogar unter der Unterstützung von 7.200 USD, bevor es bei 7.150 USD Unterstützung fand. Der Preis erholt sich derzeit (09:00 UTC), aber es gibt viele Hürden bei USD 7.250, USD 7.350 und USD 7.400.

Ebenso korrigieren die meisten großen Altcoins höher, einschließlich Ethereum, XRP, Bitcoin Cash, Litecoin, EOS, BNB, ADA, TRX und XLM. ETH/USD handelt über USD 142, hat aber Schwierigkeiten, USD 144 und USD 145 zu clearen. Auf der anderen Seite steht XRP/USD unter Druck und notiert nun unter dem Niveau von 0,218 USD.

Gesamte Marktkapitalisierung

Bitcoin und Altcoins Erholung könnte in naher Zukunft immer noch scheitern 101
Quelle: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Nachdem der Bitcoin-Preis den Bereich 7.150 USD getestet hatte, begann er eine Konsolidierungsphase. Kürzlich startete BTC/USD eine Aufwärtskorrektur über das Niveau von 7.200 US-Dollar. Allerdings gibt es viele Schlüsselwiderstände auf der Aufwärtsseite, beginnend mit 7.250 USD. Der erste wichtige Widerstand liegt nahe dem Wert von USD 7.350, gefolgt von der Haupthürde bei USD 7.400.
Auf der anderen Seite könnte der Preis bei 7.150 USD oder 7.140 USD Unterstützung finden. Weitere Verluste können den Preis vielleicht unter die Unterstützungsniveaus von 7.020 USD und 7.000 USD drücken.

Ethereum Preis

Der Ethereum Preis hält den Unterstützungsbereich von USD 140 und korrigiert derzeit über USD 142. Die Widerstandswerte von 144 USD und 145 USD verhindern jedoch weitere Gewinne. Bei einem deutlichen Durchbruch über USD 145 könnte sichETH/USD in Richtung USD 150 erholen.
Auf der anderen Seite, wenn die Bullen die 140 US-Dollar-Unterstützung nicht verteidigen, könnte der Preis seinen Rückgang in Richtung des 135 US-Dollar-Niveaus fortsetzen.

Bitcoin Cash, Litecoin und XRP-Preis

Der Bitcoin Cash Preis wird immer noch über den Unterstützungsniveaus von USD 205 und USD 200 gehandelt. Der BCH/USD steigt um rund 1,5% und nähert sich dem Niveau von 210 USD. Wenn der Preis über 210 USD an Stärke gewinnt, könnte er versuchen, den Widerstand von 220 USD zu übertreffen. Andernfalls werden die Bären wahrscheinlich einen Durchbruch unter die 200-Dollar-Unterstützung anstreben.
Litecoin zeigt viele rückläufige Tendenzen unter dem Niveau von 45,00 USD. Wenn die Bären in Aktion bleiben, könnte sich der LTC/USD möglicherweise weiter in Richtung 42,00 USD oder sogar 40,20 USD bewegen. Auf der anderen Seite gibt es Widerstände in der Nähe der Niveaus von USD 46,50 und USD 47,20.
Der Ripple Preis steht unter starkem Druck unter den Niveaus von USD 0,220 und USD 0,218. Wenn XRP/USD unter die Unterstützung von USD 0,215 fällt, könnte der nächste Stop für die Bären USD 0,210 sein. Auf der anderen Seite liegt der erste Schlüsselwiderstand nahe dem Wert von USD 0,220. Der Hauptwiderstand liegt jedoch bei USD 0,222.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten drei Sitzungen gelang es einigen small cap Altcoins mehr als 5% zu erholen, darunter KNC, ENG, XTZ, THETA, VET, RLC, FTT, SOLVE, ATOM, HEDG, QTUM und SNX. Von diesen ist KNC um mehr als 22% gestiegen und ENG um fast 18%.

Insgesamt konsolidiert Bitcoin derzeit Verluste, wobei die Korrekturen über die Marke von 7.150 US-Dollar hinausgehen. Sollte sich BTC/USD nicht über USD 7.250 und USD 7.350 erholen, könnte es kurzfristig seinen Rückgang unter die Niveaus von USD 7.150 und USD 7.000 wieder aufnehmen.
_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:

Bitcoin und Altcoins Erholung könnte in naher Zukunft immer noch scheitern 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories