Bitcoin trennt sich von traditionellen US-Aktienmärkten: Eine Analyse der Entkopplung und steigenden ETF-Interessen

Martin Schwarz
| 6 min read

In einem bemerkenswerten Wendepunkt in der Finanzlandschaft scheint sich Bitcoin (BTC) zunehmend von den traditionellen US-Aktienmärkten zu entkoppeln. Die in den letzten zwei Jahren beobachtete Korrelation zwischen dem Bitcoin-Kurs und den Aktienindizes Nasdaq und S&P 500 hat einen Tiefstand erreicht. 

Derartige Entwicklung zeigt eine wachsende Unabhängigkeit von Bitcoin gegenüber den konventionellen Marktmechanismen auf. Der Artikel untersucht diese Entkopplung und beleuchtet das wachsende Interesse an Bitcoin Exchange-Traded Funds (ETFs), das die Dynamik des Kryptomarktes weiter verändert.

Die wachsende Unabhängigkeit von Bitcoin: Entkopplung von Nasdaq und S&P 500

Die jüngsten Daten zeigen, dass die Korrelation zwischen Bitcoin und den wichtigen US-Aktienindizes Nasdaq und S&P 500 in den letzten 90 Tagen auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren gesunken ist. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Entwicklung von Bitcoin zunehmend unabhängig von den klassischen Finanzmärkten stattfindet.

Bis vor kurzem waren die Bewegungen des Bitcoin-Kurses oft stark von den Stimmungen auf den traditionellen Finanzmärkten beeinflusst. Wenn Aktien fielen, tat es Bitcoin oft auch, und wenn sie stiegen, folgte Bitcoin diesem Trend in der Regel. Nun scheint sich dies zu ändern.

Quelle: BitcoinSistemi

Andrew Melville, ein Forschungsanalyst bei BlockScholes, bemerkt dazu: “Der Rückgang der Korrelation ist eingetreten, während beide Vermögenswerte die Verluste aus dem Vorjahreszyklus wieder aufgeholt haben.” Diese Entwicklung deutet darauf hin, dass sich die Wege von Bitcoin und den traditionellen Vermögenswerten beim Aufholen von wirtschaftlichen Verlusten voneinander entfernen. Es ist ein Hinweis auf die zunehmende Reife des Kryptowährungsmarktes, der weniger stark von traditionellen Marktmechanismen beeinflusst wird.

Interessanterweise ist die Korrelation zwischen Bitcoin und den Top-US-Aktien, die im Nasdaq 100 Index erfasst werden, ebenfalls auf den niedrigsten Stand in fast drei Jahren gesunken. Im Juni lag die Korrelation zwischen Bitcoin und dem Nasdaq 100 bei lediglich 3 %, was stark von der durchschnittlichen Korrelation von 60 % abweicht, die im Jahr 2022 beobachtet wurde. Diese Entkopplung kann auf die Überperformance von Bitcoin gegenüber dem breiteren Tech-Index zurückgeführt werden, der im Vergleich zum Nasdaq 100 fast 14 % Gewinn verzeichnete, während der Nasdaq 100 nur 3 % erzielte.

Die Trennung von Bitcoin von den US-Aktienmärkten zeigt, dass Bitcoin zunehmend als eigenständige Anlageklasse wahrgenommen wird, die von ihren eigenen einzigartigen Treibern gesteuert wird, anstatt ausschließlich von der traditionellen Marktstimmung beeinflusst zu werden. Dies könnte bedeuten, dass sich zukünftige Preisbewegungen von Bitcoin immer schwieriger vorhersagen lassen, indem man lediglich die Bewegungen auf den Aktienmärkten beobachtet. Es könnte auch ein Zeichen dafür sein, dass Bitcoin eine stärkere Rolle im globalen Finanzsystem spielt, unabhängig von den Aktienmärkten.

Bitcoin’s decoupling from US stock markets signals maturing Crypto market
Quelle: Coinmarketcap

Steigendes Interesse an Bitcoin ETFs: Ein Zeichen für die zunehmende Reife des Kryptomarktes

Das steigende Interesse an Bitcoin-ETFs (Exchange Traded Funds) unterstreicht die sich wandelnden Dynamiken des Kryptowährungsmarkts und ist ein weiteres Zeichen für die zunehmende Unabhängigkeit und Reife von Bitcoin. Ein ETF ist ein börsengehandelter Fonds, der eine Gruppe von Wertpapieren abbildet – in diesem Fall Bitcoin – und den Anlegern die Möglichkeit bietet, in die Kryptowährung zu investieren, ohne diese direkt besitzen zu müssen.

Prominente Finanzinstitute wie BlackRock, Fidelity, WisdomTree, VanEck und Invesco haben kürzlich Anträge für Bitcoin-ETFs gestellt. Diese Entwicklung hat zu einem erneuten Optimismus auf dem Kryptomarkt geführt. Seit der Einreichung von BlackRock am 15. Juni ist Bitcoin um 25 % gestiegen, was den ansonsten eher range-bound Aktivitäten in den US-Aktienindizes widerspricht.

Bitcoin-ETF kaufen: Diese Möglichkeiten gibt es
Quelle: WirtschaftsWoche

Ilan Solot, Co-Head of Digital Assets bei Marex Solutions, skizziert die drei Phasen der ETF-Narrative: das Vorlaufen des Starts, die Nach-Start-Flows und die Validierung von Krypto als Anlageklasse. “Die Investmentproduktflüsse in den kommenden Monaten könnten ein Lackmustest für letzteres sein, daher werde ich es genau beobachten”, sagt Solot.

 

Das wachsende Interesse an börsengehandelten Produkten ist seit dem 15. Juni offensichtlich, wobei Bitcoin-ETPs weltweit allein im Juni Zuflüsse von 13.822 BTC verzeichnet haben. Vetle Lunde, Senior Research Analyst bei K33, betont, dass diese Zuflüsse über alle Rechtsordnungen hinweg stark waren, einschließlich kanadischer und europäischer Spot-ETPs und US-Futures-ETFs. Dieser wachsende Appetit auf krypto-bezogene Anlageprodukte unterstreicht die sich verändernde Dynamik des Marktes weiter.

Die Einreichung von ETFs und das zunehmende Interesse der Anleger daran hat auch dazu beigetragen, dass der Bitcoin-Preis erheblich gestiegen ist. Nach einem Rückgang unter 25.000 US-Dollar aufgrund regulatorischer Bedenken in den USA verzeichnete Bitcoin eine starke Erholung nach der ETF-Anmeldung von BlackRock. Andere große Finanzinstitute folgten schnell mit ihren eigenen Anmeldungen, was den Optimismus hinsichtlich der institutionellen Annahme von Kryptowährungen weiter förderte.

Diese Entwicklungen zeigen, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen zunehmend von den traditionellen Finanzmärkten anerkannt und akzeptiert werden. Sie zeigen auch, dass der Kryptowährungsmarkt reifer wird, da er neue Finanzinstrumente und -strukturen einführt, die es Anlegern erleichtern, auf sichere und regulierte Weise in Kryptowährungen zu investieren.

Dieses neue Kryptoprojekt wird massiv von einer Dekopplung des Kryptomarkts von traditionellen Märkten profitieren

In den letzten Jahren haben sich Kryptowährungen zu einer immer beliebteren Anlageklasse entwickelt. Der Erfolg und die Volatilität des Kryptomarktes waren jedoch oft stark von den Entwicklungen an den traditionellen Märkten abhängig. Eine Dekopplung des Kryptomarktes von den traditionellen Märkten könnte jetzt eine neue Ära für Investoren einläuten und Chancen für massive Gewinne bieten. Ein Projekt, das davon besonders profitieren könnte, ist Launchpad XYZ.

Launchpad XYZ hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein innovatives und eigenständiges Ökosystem für den Kryptomarkt zu schaffen. Durch den Einsatz fortschrittlicher Technologien und intelligenter Verträge ermöglicht es Launchpad XYZ Investoren, sich frühzeitig an vielversprechenden Kryptoprojekten zu beteiligen und von deren Wachstum zu profitieren.

 

Die Funktionsweise von Launchpad XYZ basiert auf einer sorgfältigen Auswahl und Prüfung der teilnehmenden Projekte. Durch einen strengen Evaluierungsprozess werden aussichtsreiche Kryptoprojekte identifiziert, die das Potenzial haben, unabhängig von den traditionellen Märkten erfolgreich zu sein. Diese Projekte werden dann über den Launchpad XYZ-Marktplatz angeboten, wo Investoren die Möglichkeit haben, $LPX-Token zu erwerben und damit in die ausgewählten Projekte zu investieren.

Der PreSale von Launchpad XYZ ist eine einzigartige Chance, sich frühzeitig an diesem vielversprechenden Projekt zu beteiligen. Der PreSale bietet einen exklusiven Zugang zu den Token und ermöglicht es den Teilnehmern, von potenziell hohen Renditen zu profitieren, wenn das Projekt erfolgreich wird.

Das Ziel von Launchpad XYZ ist es, den Kryptomarkt von den traditionellen Märkten zu entkoppeln und eine unabhängige und robuste Anlageklasse zu schaffen. Durch die Förderung innovativer Kryptoprojekte und die Bereitstellung einer sicheren und effizienten Plattform trägt Launchpad XYZ dazu bei, das Vertrauen der Investoren in den Kryptomarkt zu stärken und das Potenzial für massive Gewinne zu eröffnen.

Durch die Dekopplung des Kryptomarktes von den traditionellen Märkten können Investoren unabhängig von den Schwankungen anderer Märkte agieren und ihr Portfolio diversifizieren. Dies bietet eine einzigartige Chance, von den Chancen und Volatilitäten des Kryptomarktes zu profitieren und gleichzeitig das Risiko zu streuen.

 

Launchpad XYZ und der PreSale bieten Investoren die Möglichkeit, von einer Dekopplung des Kryptomarktes von traditionellen Märkten zu profitieren. Durch die Investition in vielversprechende Kryptoprojekte können Anleger ihr Portfolio diversifizieren und von den unabhängigen Wachstumsmöglichkeiten des Kryptomarktes profitieren.