BTC 0.49%
$64,999.82
ETH 3.07%
$3,524.72
SOL 0.30%
$136.33
PEPE 5.93%
$0.000011
SHIB 2.03%
$0.000018
BNB 2.11%
$595.10
DOGE 2.63%
$0.12
XRP 0.99%
$0.49
Bester Krypto-Poker
Online

Bitcoin Trading lernen: Plattformen, Strategien & Tipps für Anfänger 2024

Sebastian Schuster
| 14 Lesezeit:

bitcoin-trading

Bitcoin Trading hat auch über ein Jahrzehnt nach Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepapers nicht an Popularität verloren. Trotz einiger Krypto-Crashes in der Vergangenheit ist das Interesse am Bitcoin Handel ungebrochen.

Investoren versprechen sich Renditegewinne, indem sie beim Bitcoin Handeln auf Kursbewegungen der Kryptowährung spekulieren. Dabei können Bitcoins direkt an einer Kryptobörse gekauft werden, in der Hoffnung, bei einem späteren Verkauf Erlöse zu erzielen. In unserem Artikel stellen wir die besten Bitcoin Trading Plattformen und Strategien vor.

Bitcoin Traden 2024 – Das wichtigste in Kürze

Um Bitcoin Handel erfolgreich betreiben zu können, fassen wir nachfolgend die wichtigsten Punkte in aller Kürze zusammen:

  • Wie geht Bitcoin Trading? – Bitcoin Traden gelingt in nur drei Schritten: (1) Konto an einer Kryptobörse erstellen; (2) Geld auf das Konto einzahlen; (3) Summe bestimmen, in die investiert werden soll und auf „Trade eröffnen“ klicken.
  • Wo kann man Bitcoins traden? – Bitcoins können auf verschiedenen Online-Plattformen gehandelt werden, wobei MEXC.com, Skilling.com und Coinbase.com zu den beliebten Optionen zählen.
  • Was ist Bitcoin? – Bitcoin ist eine dezentrale Kryptowährung, die 2009 veröffentlicht wurde. Sie basiert auf der Blockchain-Technologie und soll eine effizientere, schnellere, manipulationssichere Alternative zum konventionellen Finanzsystem bieten. Bitcoin wird daher von keiner Zentralbank ausgegeben oder reguliert, sondern dezentral über die Blockchain verwaltet.
  • Lohnt sich Bitcoin Trading? – Bitcoin ist höchst volatil und zeichnet sich durch starke, rasante Kursabfälle und -anstiege aus. Wer sich intensiv mit Kursverläufen beschäftigt und an langfristigen Investitionen interessiert ist, kann auch heute noch vielversprechende Renditen beim Bitcoin Trading erzielen.

Jetzt in Bitcoin investieren

Was ist Bitcoin Trading?

Beim Bitcoins Trading spekulieren Investoren auf die Kursbewegungen von BTC. Dies ist auf zwei verschiedene Arten möglich: Die Kryptowährung kann direkt bei einer Krypto Börse erworben werden. In diesem Fall ist es in der Regel notwendig, eine langfristige Anlagestrategie zu verfolgen und darauf zu hoffen, dass die Bitcoins zu einem späteren Zeitpunkt gewinnbringend verkauft werden können.

bitcoin-trading-2

Will man Bitcoins nicht kaufen, aber dennoch von den Kursbewegungen profitieren, können Derivate wie CFDs auf Krypto Handelsplattformen genutzt werden. CFDs (Contracts for Difference, dt. Differenzkontrakte) sind derivative Produkte, mit deren Hilfe auf verschiedenen Märkten spekuliert werden kann, ohne selbst Assets zu erwerben.

Die erste Strategie ist langfristig ausgerichtet, während bei der zweiten Strategie auch kurzfristige Gewinne möglich sind, indem die hohe Bitcoin Volatilität bestmöglich genutzt wird.

Wie wird Bitcoin gehandelt?

Beim Bitcoin Trading über eine Kryptobörse wie MEXC.com, Coinbase.com oder Skilling.com erwirbt man tatsächlich Bitcoins, in der Hoffnung, dass ihr Wert steigt. Um dies zu tun, muss man zunächst ein Konto bei einer dieser Börsen eröffnen, Geld darauf einzahlen und dann die gewünschte Menge an Bitcoins kaufen.

Beim Bitcoin Trading mit CFDs (Contracts for Difference), wie es auf Plattformen wie Skilling.com angeboten wird, kann man sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen profitieren. Da man die Bitcoins nicht physisch besitzt, kann man bei steigenden Kursen eine “Long”-Position und bei fallenden Kursen eine “Short”-Position eingehen, um von den jeweiligen Kursbewegungen zu profitieren.

bitcoin-trading-3

CFDs können mit sogenannten “Hebeln” gehandelt werden. Bedeutet, dass man nur eine relativ geringe Einlage (die “Margin”) hinterlegen muss, um mit einem größeren Wert an Bitcoins handeln zu können. Dies ermöglicht es Tradern, mit einem geringeren Kapitaleinsatz größere Positionen zu eröffnen und potenziell höhere Gewinne (aber auch Verluste) zu erzielen.

Plattformen wie Skilling.com bieten diese Art des gehebelten Handels an, während MEXC.com und Coinbase.com sich mehr auf den direkten Kauf und Verkauf von Kryptowährungen konzentrieren.

Mexc.com: In 3 Schritten mit dem Bitcoin Trading beginnen

MEXC.com bietet eine strukturierte und benutzerfreundliche Plattform für den Einstieg in das Bitcoin Trading. Hier ist eine kurze aber detaillierte Anleitung, wie Sie in drei Schritten mit dem Bitcoin-Handel beginnen können:

Schritt 1: Handelskonto eröffnen

Besuchen Sie die offizielle Website von MEXC.com und klicken Sie auf die Option zur Kontoeröffnung. Im Registrierungsprozess werden Sie aufgefordert, grundlegende Informationen wie Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer sowie ein sicheres Passwort anzugeben.

MEXC-Startseite

Nach der Erstellung Ihres Kontos ist eine Verifizierung erforderlich. Dieser Schritt beinhaltet in der Regel die Einreichung von Identifikationsdokumenten, wie einem Personalausweis oder Reisepass, und dient der Sicherheit Ihres Kontos sowie der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen.

Schritt 2: Geld einzahlen

Nach der erfolgreichen Verifizierung Ihres Kontos folgt die Einzahlung von Geldmitteln. MEXC.com bietet verschiedene Einzahlungsmethoden, darunter Banküberweisungen, Kreditkarten und verschiedene E-Wallets.

MEXC-registrierung

Wählen Sie die Methode, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und folgen Sie den Anweisungen auf der Plattform, um Geld auf Ihr Konto zu überweisen. Beachten Sie dabei, dass abhängig von der gewählten Methode unterschiedliche Bearbeitungszeiten und Gebühren anfallen können.

Schritt 3: Ersten Bitcoin Trade eröffnen

Nachdem die Einzahlung auf Ihrem MEXC Konto angekommen ist, können Sie nun Ihren ersten Bitcoin Trade durchführen. Gehen Sie zur Handelssektion auf MEXC.com und wählen Sie Bitcoin aus der Liste der verfügbaren Kryptowährungen aus.

Sie haben die Möglichkeit, eine Market Order zu platzieren, um Bitcoin sofort zum aktuellen Marktpreis zu kaufen, oder eine Limit Order, um den Kauf zu einem vorher festgelegten Preis auszuführen.

MEXC-Handelsfenster

Geben Sie den gewünschten Betrag ein, den Sie handeln möchten, und überprüfen Sie die Transaktionsdetails sorgfältig, bevor Sie dem Kauf zustimmen. Nachdem Sie Ihren Trade bestätigt haben, wird dieser ausgeführt und die entsprechende Menge an Bitcoin wird Ihrem Konto gutgeschrieben. Glückwunsch!

Jetzt in Bitcoin investieren

Was beeinflusst den Bitcoin-Kurs?

Wer erfolgreiches Bitcoins Trading betreiben will, muss sich nicht nur intensiv mit den Kursbewegungen und den Marktbedingungen auseinandersetzen, sondern auch verstehen, wie der Bitcoin Kurs beeinflusst wird. Folgende Faktoren wirken direkt und indirekt auf den Kurs ein: Angebot; Presse; Verbreitung; Marktereignisse.

Bitcoin Angebot

Das Bitcoin Angebot ist auf 21 Millionen Bitcoins begrenzt. Diese Höchstsumme ist im Bitcoin Protokoll festgelegt. Bitcoins entstehen durch Mining, sodass hochgerechnet werden kann, wie viele Bitcoins zu welchem Zeitpunkt im Umkreis sein werden.

etoro-bitcoin

Aus jetziger Perspektive wird das Angebot voraussichtlich im Jahr 2140 erschöpft sein. Dementsprechend ist es wahrscheinlich, dass der Preis weiter steigen wird, weil die Nachfrage durch das begrenzte Angebot befeuert wird.

Gute und schlechte Presse

Kryptomärkte werden von Angebot und Nachfrage bestimmt. Beides wird massiv durch die Presse beeinflusst. Jede Nachrichtenmeldung über Bitcoin löst Reaktionen und damit Marktbewegungen aus. Je schlechter die Presse zur Sicherheit, dem Wert und der Langlebigkeit von Bitcoin, desto negativer sind die Kursbewegungen.

Verbreitung und Integration von Bitcoin in der Wirtschaft

Je mehr Bitcoin als Zahlungsmittel wahrgenommen und in der Öffentlichkeit akzeptiert wird, desto höher wird die Nachfrage. Je höher die Nachfrage, desto positiver die Kursverläufe. Investoren müssen daher auf eine hohe Integration von Bitcoin in Zahlungssystemen und im Bankenumfeld hoffen.

Bitcoin bezahlen

Wichtige Schlüsselereignisse am Markt

Bitcoin kann nicht losgelöst von den Kapital- und Finanzmärkten betrachtet werden. Schlüsselereignisse auf Märkten haben starken Einfluss auf die Bitcoin-Kursbewegungen. Solche Ereignisse können Regulierungsvorhaben, Hackerangriffe oder makroökonomische Ankündigungen sein.

Kryptomarkt

Beispielsweise haben Ankündigungen der Zentralbanken sowie Anpassungen des Leitzinses für Fiatwährungen große Auswirkungen auf alle Märkte einschließlich der Kryptomärkte.

Bitcoin Trading Strategie & Plan erstellen

Bitcoin Handel kann langfristig oder kurzfristig ausgerichtet sein. Beim langfristigen Trading werden Bitcoins gekauft und über einen langen Zeitraum gehalten.

Bitcoin Kurs

Beim kurzfristigen Trading oder Bitcoin handeln versuchen Investoren, die hohe Volatilität und die damit einhergehenden Preisschwankungen auszunutzen. Wichtige Bitcoin Trading Strategien, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, sind die folgenden:

📈 Bitcoin Day Trading: Kauf und Verkauf der Bitcoins findet am selben Tag statt. Das Ziel ist es, spekulative Gewinne über Intraday-Preisbewegungen zu generieren.

📈 Bitcoin Range Trading: Investitionsentscheidungen werden auf Basis veröffentlichter Analysen getroffen. Die Preis Range befindet sich zwischen jenem Punkt, bis zu der Preis steigen kann und jenem Punkt, unter den der Preis nicht fallen soll.

📈 Bitcoin Scalping: Bei dieser Strategie werden hohe Handelsvolumina genutzt, um auch bei geringen Kursbewegungen hohe Gewinne erzielen zu können.

📈 Bitcoin Arbitrage: Bei dieser Strategie kaufen Krypto Händler Bitcoin an einer Börse und verkaufen sie an einer anderen Börse. Die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis ist der Spekulationsgewinn.

Wie funktioniert Trend Trading mit Bitcoins?

Beim Trend Trading mit Bitcoins gibt es zwei erfolgreiche Strategien: Bitcoin Hedging (Positionen absichern) und HODL (langfristiges Halten).

Bitcoin-Hedging-Strategien

Beim Bitcoin Hedging werden gehaltene Positionen durch ergänzende, entgegengesetzte Positionen abgesichert. Auf diese Weise können Investoren sich vor ungünstigen Kursbewegungen schützen und das Risiko minimieren.

Bitcoin-Hedging

Werden also Bitcoins gehalten und ein kurzfristiger Wertverlust erwartet, wird beim Hedging eine Short-Position eröffnet. Fällt der Bitcoin Preis tatsächlich, gleichen die Gewinne aus der zweiten Position diese Verluste aus.

HODL-Bitcoin-Strategie

Die Bezeichnung HODL-Strategie geht auf einen Tippfehler des Wortes „Hold“ zurück. Mit „Hold“ sollte ausgedrückt werden, dass Bitcoins unabhängig von kurzfristigen Kursverläufen gehalten werden sollen, um Gewinne zu erzielen.

hodl-sell-2

Aufgrund des Tippfehlers wurde daraus die HODL-Strategie, ein Akronym, das für „Hold on for Dear Life“ steht und das Nichtverkaufen von Bitcoins auch bei schlechter Performance meint. Grundsätzlich ist HODL als langfristige Strategie sinnvoll, allerdings sollten der eigene Tradingplan dabei nicht aus den Augen gelassen werden.

Was Anleger bei Bitcoin-Investments beachten sollten

Beim Bitcoin Trading müssen, wie auch bei anderen Investitionen, verschiedene Aspekte berücksichtigt werden, um die Erfolgs- und Renditechancen zu steigern:

🪙 Volatilität: Einer der größten Risikofaktoren beim Bitcoin Handel ist die hohe Volatilität der Kryptowährung. Gleichzeitig macht gerade die Volatilität die Investition interessant, da dadurch nicht nur hohe Verluste, sondern auch hohe Gewinne erzielt werden können. Dies ist vor allem beim Day Trading der Fall, da der Bitcoin Kurs oftmals auch an ein und demselben Tag um mehr als 10% schwanken kann.
🚀 Prognosen: Im Gegensatz zu anderen Assets ist es bei der vergleichsweise jungen Anlageform Kryptowährung schwierig, verlässliche Bitcoin Prognosen zu erstellen. Zwar sind mittlerweile viele Faktoren bekannt, die den Kurs beeinflussen, doch diese lassen sich nach wie vor nur schwer abschätzen.
📊 Gerade „hard facts“, die bei Anlageformen wie Aktien klassische Orientierungspunkte sind, wie Geschäftszahlen, Bilanzen, Branchendaten, sind bei Bitcoins nicht erhältlich. Vergangene Kursverläufe helfen da nur minimal, da Bitcoin sich in der Vergangenheit sowohl mit als auch gegen Kursverläufe weltweit führender Börsen entwickelt hat.
📈 Spekulanten: Kryptomärkte ziehen zahlreiche Investoren an, allen voran auch Spekulanten, die aufgrund der hohen Volatilität hoffen, schnelle Gewinne erzielen zu können. Da Märkte und Kursverläufe durch das Agieren aller Akteure beeinflusst werden, muss darauf geachtet werden, dass das Verlustrisiko hier bedeutend höher ist.
🧑🏻‍💻 Hacker: Die Blockchain-Technologie gilt als manipulationssicher. Dies kann jedoch nicht auf jeden Aspekt der Kryptomärkte übertragen werden. Um mit Bitcoins handeln zu können, ist es notwendig, ein Bitcoin Wallet zu eröffnen. Es gibt zahlreiche Bitcoin Wallet Anbieter am Markt, deren Verlässlichkeit und Sicherheitsvorkehrungen vorab geprüft werden müssen.

Wo kann Bitcoin traden?

Es gibt zahlreiche Kryptobörsen und Handelsplattformen, an denen Bitcoin Handel betrieben werden kann. Zu den bekanntesten zählen MEXC und Coinbase.

1. MEXC

MEXC.com präsentiert sich als eine zugängliche und benutzerfreundliche Plattform für den Handel mit Kryptowährungen, die sich sowohl an Einsteiger als auch an erfahrene Trader richtet. Die Plattform besticht durch ihre klare und intuitive Benutzeroberfläche, die es Nutzern erleichtert, sich im Bereich des Kryptohandels zurechtzufinden und effizient zu agieren.

MEXC Global

Ein herausragendes Merkmal von MEXC.com ist die umfangreiche Auswahl an handelbaren Kryptowährungen. Neben den etablierten Größen wie Bitcoin und Ethereum bietet die Plattform auch eine Vielzahl von Altcoins an. Diese breite Palette ermöglicht es Anlegern, in ein diversifiziertes Portfolio von digitalen Assets zu investieren und neue Marktmöglichkeiten zu erkunden.

Die Sicherheit der Nutzerdaten und -mittel hat bei MEXC.com oberste Priorität. Die Plattform setzt fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen ein, um ein hohes Maß an Schutz zu gewährleisten. Dies schafft ein sicheres Umfeld für den Handel und stärkt das Vertrauen der Nutzer in die Plattform.

Für Neulinge im Kryptohandel bietet MEXC.com umfassende Lernressourcen und Unterstützung. Von detaillierten Anleitungen bis hin zu aktuellen Marktanalysen – die Plattform stellt sicher, dass ihre Nutzer gut informiert und auf dem neuesten Stand sind.

Zahlungsmethoden

Kreditkarte (Visa, Mastercard), SEPA, E-Wallets, P2P

Physische Bitcoin

N/A

Bitcoin CFDs

Ja

Demokonto

Nein

Mindesteinzahlung

Ab 1 €

Gebühren

0% Spot Maker- & Taker-Gebühren

0% Futures Maker-Gebühr, 0,02% Taker-Gebühr

2. Bitpanda

Bitpanda etabliert sich als eine führende Plattform für den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen, die sowohl für Krypto-Neulinge als auch für erfahrene Investoren konzipiert ist. Die Plattform zeichnet sich durch eine einfache und intuitive Benutzeroberfläche aus, die es den Nutzern ermöglicht, leicht in die Welt des Kryptohandels einzusteigen und effektive Handelsentscheidungen zu treffen.

Bitpanda

Ein Schlüsselmerkmal von Bitpanda ist die breite Auswahl an handelbaren digitalen Assets einschließlich Aktien, ETFs und über 350 Kryptowährungen. Diese Diversität ermöglicht es den Anlegern, ein breit gefächertes Portfolio aufzubauen und von den unterschiedlichen Marktdynamiken zu profitieren.

Die Sicherheit der Nutzerdaten und finanziellen Mittel wird bei Bitpanda großgeschrieben. Durch den Einsatz von fortschrittlichen Sicherheitstechnologien bietet die Plattform einen hohen Schutzstandard, was das Vertrauen der Anleger stärkt und eine sichere Handelsumgebung schafft.

Bitpanda stellt auch umfangreiche Bildungsressourcen zur Verfügung, um sicherzustellen, dass ihre Nutzer gut informiert sind. Mit einer Vielzahl von Anleitungen und Marktanalysen hilft Bitpanda seinen Nutzern, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen.

Zahlungsmethoden

Banküberweisung, Kreditkarte, E-Wallets, Sofortüberweisung, PayPal

Physische Bitcoin

Ja

Bitcoin CFDs

Nein

Demokonto

Nein

Mindesteinzahlung

10 €

Gebühren

Variable Gebühren, abhängig vom Asset und Handelsvolumen

Direkt zu Bitpanda

*Bitpanda-Aktien sind Verträge, die eine zugrunde liegende Aktie oder einen ETF nachbilden.

3. Coinbase

Coinbase.com gilt als eine der führenden Plattformen im Bereich des Kryptowährungshandels und zeichnet sich durch ihre starke Präsenz und Vertrauenswürdigkeit in der Krypto-Community aus. Die Plattform ist besonders für ihre benutzerfreundliche Gestaltung bekannt, die es auch Krypto-Neulingen ermöglicht, ohne große Vorkenntnisse in den Handel einzusteigen.

Ein besonderes Merkmal von Coinbase ist die Fokussierung auf eine einfache und klare Nutzererfahrung. Die Plattform bietet eine übersichtliche und leicht navigierbare Oberfläche, die den Kauf, Verkauf und die Verwaltung von Kryptowährungen unkompliziert macht.

Coinbase

Dies wird ergänzt durch eine mobile App, die den Nutzern ermöglicht, auch unterwegs auf ihre Konten zuzugreifen und Transaktionen durchzuführen. Coinbase legt großen Wert auf die regulatorische Konformität und arbeitet eng mit Finanzbehörden zusammen, um ein hohes Maß an Sicherheit und Rechtskonformität zu gewährleisten.

Dies hat der Plattform geholfen, ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei ihren Nutzern aufzubauen. Darüber hinaus bietet Coinbase eine Vielzahl von Bildungsressourcen an, die es Nutzern ermöglichen, ihr Wissen über Kryptowährungen und den Markt zu vertiefen. Diese Ressourcen reichen von einfachen Anleitungen für Anfänger bis hin zu detaillierten Analysen für fortgeschrittene Nutzer.

Zahlungsmethoden

SEPA Überweisung, Easy Bank Transfer (nur in den Niederlanden und Deutschland), Sofort, iDeal

Physische Bitcoin

Kauf und Verwahrung von physischen Bitcoin möglich

Bitcoin CFDs

Nicht verfügbar

Demokonto

Nicht verfügbar

Mindesteinzahlung

Je nach Methode 0,00€ – 3,99%

Gebühren

Variabel, abhängig von Transaktionsgröße und Zahlungsmethode

Jetzt zu Coinbase

4. Skilling

Skilling hebt sich als Handelsplattform durch einige spezifische Eigenschaften von anderen Anbietern im Bereich des Online-Tradings ab. Besonders hervorzuheben ist die breite Palette an handelbaren Instrumenten, die nicht nur Kryptowährungen, sondern auch CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Forex umfasst.

Dies bietet Tradern eine außergewöhnliche Vielfalt und die Möglichkeit, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Die technische Infrastruktur von Skilling ist ein weiterer zentraler Punkt. Die Plattform integriert modernste Handelstechnologien, die eine schnelle und zuverlässige Ausführung von Handelsgeschäften ermöglichen.

Skilling

Dies ist besonders für diejenigen wichtig, die auf schnelle Marktbewegungen reagieren möchten. Ein Aspekt, der Skilling von anderen Plattformen unterscheidet, ist die klare und transparente Kommunikation über Gebühren und Handelskonditionen. Dies schafft ein vertrauensvolles Umfeld.

Zudem legt auch Skilling einen starken Fokus auf die Bildung und Weiterbildung seiner Nutzer. Die Plattform bietet ein umfangreiches Angebot an Bildungsmaterialien, darunter detaillierte Leitfäden und Webinare, die sowohl Grundlagen vermitteln als auch fortgeschrittene Strategien abdecken.

Insgesamt positioniert sich Skilling als eine Plattform, die sowohl durch ihre Vielseitigkeit als auch durch ihre technologische Kompetenz und Nutzerorientierung überzeugt. Sie richtet sich an ein breites Publikum von Tradern, die Wert auf eine umfassende, transparente und bildungsorientierte Handelsumgebung legen.

Zahlungsmethoden

Visa, Bank Transfer, Webmoney, Srill, Neteller, Klarna, AstroPay, BinancePay, MyFinity

Physische Bitcoin

Nein

Bitcoin CFDs

Ja

Demokonto

Nicht verfügbar

Mindesteinzahlung

100€

Gebühren

0,1 – 0,7%

Jetzt zu Skilling

„71% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.”

Unsere Empfehlungen zum Bitcoin Trading:

Obwohl Bitcoin schon seit über einem Jahrzehnt den Markt dominiert, ist der Hype um die allererste Kryptowährung ungebrochen. Das Bitcoins Trading hat nach wie vor Potenzial, allerdings nur für Investoren, die Kursverläufe und Charts gut im Blick haben.

Es ist wichtig, vorab zu entscheiden, ob eine langfristige oder kurzfristige Anlagestrategie verfolgt werden soll, ob Bitcoins erworben oder besser über CFDs gehandelt werden sollen. Je nach Situation muss in weiterer Folge entschieden werden, ob es sich lohnt, Long oder Short einzusteigen.

Weil der Bitcoin Kurs massiv von Nachrichten und Presse beeinflusst wird, müssen auch diese Meldungen gut im Auge behalten werden. Zu guter Letzt ist es für den Tradingerfolg essentiell, den richtigen Broker zu wählen. Wir empfehlen MEXC.com, Skilling.com und Coinbase.com.

FAQ

Welcher Bitcoin Trader ist der beste?

Zu den führenden Plattformen für Bitcoin Trading gehören MEXC.com, Skilling.com und Coinbase.com. Jede dieser Plattformen bietet einzigartige Funktionen und Vorteile.

Ist Bitcoin Trading legal in Deutschland?

Ja, das Handeln mit Bitcoin ist in Deutschland legal. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Einnahmen aus dem Bitcoin-Handel steuerpflichtig sind und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen versteuert werden müssen.

Wie kann man Bitcoin traden?

Bitcoin Trading kann sowohl mit einer langfristigen als auch einer kurzfristigen Anlagestrategie betrieben werden. Wer langfristig investieren möchte, kauft Bitcoin und hält sie über einen langen Zeitraum. Wer kurzfristig traden möchte, setzt auf Day Trading oder Bitcoin Hedging.

Wo kann man Bitcoin traden?

Plattformen wie MEXC.com, Skilling.com und Coinbase.com gehören zu den beliebtesten Optionen für das Bitcoin Trading. Jede dieser Plattformen bietet unterschiedliche Funktionen und Werkzeuge, die auf die Bedürfnisse verschiedener Arten von Tradern zugeschnitten sind.