Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin explodiert in einer Stunde um 16%, Kryptomarkt folgt

Von Linas Kmieliauskas
Bitcoin explodiert in einer Stunde um 16%, Kryptomarkt folgt 101
Source: iStock/3DSculptor

Am Dienstagmorgen stieg der Preis von Bitcoin plötzlich um 16% in einer Stunde (05:29 UTC) und erreichte USD 4.882 pro Coin oder das Niveau vom November 2018, bevor er seine Gewinne auf USD 4.722 (07:00 UTC.) fielen.

Auch andere Top-Coins verzeichneten starke Stundenzuwächse von 3,2% - 11,45% und sind später ebenfalls zurückgegangen.

Darüber hinaus übertraf Bitcoin seinen 200-tägigen gleitenden Durchschnitt, der in der technischen Analyse als eine sehr wichtige Kennzahl gilt.

Zum Zeitpunkt des Schreibens ist Bitcoin in den letzten 24 Stunden um mehr als 13% gestiegen und hat seine wöchentlichen Gewinne auf fast 20% erhöht.

BTC Preis Diagramm:
(07:00 UTC)

Bitcoin explodiert in einer Stunde um 16%, Kryptomarkt folgt 102
Source: coinpaprika.com

Bitcoin veröffentlichte gerade zwei aufeinander folgende Monate mit Gewinnen, nachdem sie im ersten Quartal dieses Jahres um mehr als 10% gestiegen war.

Wie berichtet, ist der Bitcoin-Boden bereits aufgetreten, da es keine zusätzlichen Verkäufer gibt, so die New Yorker Forschungs- und Beratungsboutique, die sich auf den Digital Asset MarketDelphi Digital spezialisiert hat.

Inzwischen sind in jüngster Zeit weitere Zeichen aufgetaucht, die zeigen, dass auch die Altcoins-Zeit hier ist.
____

Top 10 Coins nach Marktkapitalisierung:
(07:00 UTC)

Bitcoin explodiert in einer Stunde um 16%, Kryptomarkt folgt 103
Source: coinpaprika.com

____

Jehan Chu, geschäftsführender Gesellschafter der Blockchain-Investment- und Beratungsfirma Kenetic Capital, sagte Bloomber, dass der Bitcoin-Markt und der Krypto-Markt nach wie vor sehr stark von Begeisterung geprägt sind.

"Ich glaube nicht, dass der heutige Tag etwas Besonderes ist, außer einer vorübergehenden Begeisterung", fügte er hinzu.

Mati Greenspan, Senior Analyst auf der Social Trading Plattform eToro, schlug in einem Tweet vor, dass "nach dem Timing zu urteilen, es aussieht, als ob die Pumpe aus Japan oder Südkorea stammt". Während seine Anhänger auch auf China, den Mittleren Osten und Indien verweisen.

Auch andere Trader zeigen auf Short Verkäufer:

In beiden Fällen, während die Kryptoversicherung darum kämpft, eine klare Erklärung für die unerwartet starke Rallye zu finden, beklagen sich einige Krypto-Nutzer darüber, dass eine große Krypto-Börse Binance "unbrauchbar" ist.

Binance CEO Changpeng Zhao twitterte und fügte später hinzu, dass er auch "ehrlich ahnungslos" sei, was die Rallye ausgelöst habe:

However, Binance is not alone facing technical problems today:

____

Reaktionen:

___ ___ [IMG storage="5ca2fd1597223.png" link="https://twitter.com/boxmining/status/1112951737566937089" wh="554x433"][/IMG] ___ ___ ___ ____ ___

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories