Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin sinkt auf USD 10,5K, Ether und XRP bleiben stabil

Von Fredrik Vold
Bitcoin sinkt auf USD 10,5K, Ether und XRP bleiben stabil 101
Source: iStock/DNY59

Bitcoin verzeichnete in dieser Woche wieder Verluste, nachdem er sowohl am Montag als auch am Dienstag verkauft worden war, da die Trader nach der Rallye Anfang dieses Monats stürzten, um Gewinne zu erzielen.

Zum Zeitpunkt des Artikels (05:20 UTC) handelte Bitcoin (BTC) bei ca. USD 10.576 und ist in den letzten 24 Stunden um 7% und in der vergangenen Woche um 9% gesunken. Er ist im vergangenen Monat immer noch um fast 4% gestiegen.

Bitcoin Preisdiagramm:

Bitcoin sinkt auf USD 10,5K, Ether und XRP bleiben stabil 102
Quelle: coinpaprika.com

BTC ist der zweitgrößte Verlierer unter den Top 20 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, nach Tezos (XTZ), die in den letzten 24 Stunden Verluste von etwas mehr als 7% verzeichneten.

Nach der Schwäche des Bitcoin-Preises sank auch die Bitcoin-Dominanz oder der Anteil an der gesamten Marktkapitalisierung von 68,5% am Montag auf heute 67,5%.

Die gesamte Marktkapitalisierung ist um 5% auf USD 282 Milliarden gesunken.

Im Gegensatz zu allen Verkäufen von Bitcoin blieben die wichtigsten Altcoins jedoch in den letzten 24 Stunden relativ stabil. Darunter waren sowohl Ethereum (ETH), Ripple (XRP) als auch litecoin (LTC), die in den letzten 24 Stunden mehr oder weniger unverändert blieben.

Unterdessen gehören Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV) beide zu den größten Gewinnern am Mittwochmorgen mit einem Plus von 6,2% bzw. 4,8%.

Andere bemerkenswerte Gewinner sind ethereum classic (ETC), das einen Anstieg von 4% verzeichnete.

Unter den Top-100-Coins nach Marktkapitalisierung stiegen Bitcoin Gld (BTG) und educare (EKT) am stärksten (12% bzw. 8%), während die größten Verlierer Platincoin (PLC) (-19%) und Bytecoin (BCN) (-17%) sind.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories