BTC 0.42%
$65,138.33
ETH 4.48%
$3,539.55
SOL 2.83%
$138.20
PEPE 11.55%
$0.000011
SHIB 4.49%
$0.000018
BNB 3.44%
$597.43
DOGE 4.08%
$0.12
XRP 0.63%
$0.49
$PLAY
Vorverkauf ist live

Bitcoin Prognose: Mitten im Crash – Wale kaufen, kaufen, kaufen! BTC Kurs vor Verdreifachung?

Martin Schwarz
| 2 Lesezeit:

bitcoin-prognose-mitten-im-crash-wale-kaufen-kaufen-kaufen-btc-kurs-vor-verdreifachung

Es sieht nicht gut aus auf den Krypto-Märkten: Nahezu alle Coins der Top-100 ziehen sich zurück, selbst Bitcoin (BTC) hält sich gerade so über $67k. Das scheint superreiche Anleger, sogenannte Wale, allerdings nicht zu stören: Die kaufen Bitcoin ohne Ende! Als Wale zuletzt derart bullish auf Bitcoin waren, hat sich der Preis innerhalb kürzester Zeit verdreifacht. Kommt es diesmal wieder so?

Wo steht Bitcoin Ende 2024?

Die Bullen trieben den Coin auf bis zu 70.146 Dollar, mehr war allerdings nicht drin: Erneut ist Bitcoin am Widerstand gescheitert, sieht sich nun einer Korrektur gegenüber. Top-Trader Michael van de Poppe kommentiert:

„Bitcoin fällt weiter, nachdem er am $71K Bereich abgelehnt wurde. Ich erwarte, dass wir Tests bei $64-65K sehen werden, bevor die Märkte aufgrund der bevorstehenden FOMC-Sitzung und CPI-Daten wieder nach oben drehen.“

Aktuell tradet Bitcoin (BTC) nach dem Rückgang um 2,63% seit gestern bei 67.540 Dollar und damit gefährlich nah am Abgrund. Der Bereich stellt offenbar aber einen attraktiven Preis für Wale dar, denn die schlagen zu – und setzen groß auf einen erneuten Kursanstieg! Wie Ki Young Ju kommentiert, CEO des Krypto-Analyseunternehmens CryptoQuant, haben vermögende Großinvestoren bei 69.000 Dollar „massive Long-Positionen“ eröffnet.

Ju zufolge könnte das auf eine bullishe Entwicklung hinweisen. Denn als Wale zuletzt – im August 2023 – derart auf BTC gesetzt haben, konnte sich der Preis im Anschluss nahezu verdreifachen! Von aktuell 67.540 Dollar aus würde das einen Bitcoin-Kurs in Höhe von mehr als 200.000 Dollar bedeuten. Nicht ganz so optimistisch, aber dennoch positiv bezüglich der weiteren Entwicklung äußert sich Top-Trader Kaleo (@CryptoKaleo). Der beliebte Krypto-Stratege an seine mehr als 641.000 Follower:

„Bitcoin / $BTC

Dies ist eine Erinnerung für diejenigen von euch, die es brauchen:

$100K ist immer noch ein Magnet.“

Kann Bitcoin auf 1 Million steigen?

Dazu zeigt er einen Chart, auf dem Bitcoin ohne größere Crashs und Korrekturen direkt durch 100.000 Dollar hindurchpflügt und auf fast 140.000 Dollar steigt. Eine explosive Dynamik, von der jetzt allerdings noch nicht viel zu spüren ist.

Das Momentum liegt weiterhin bei Memecoins – die Scherzwährungen sind die einzigen Kryptos, die aktuell Kapital anziehen. Top-Performer innerhalb der letzten 24 Stunden: Byte Coin (BYTE, +77,21%), Jesus Coin (JESUS, +9,11%) und Apu Apustaja (APU, +6,97%).

Byte Coin legt seit Tagen massiv zu. Bild: Coinmarketcap.com

Bester Presale-Memecoin hingegen ist weiterhin PlayDoge (PLAY). Mehr als 3,76 Millionen Dollar Kapital konnte der Memecoin-Aufsteiger bereits von Anlegern sammeln – das Projekt zeigt also schon vor Release, dass hier eine potenziell starke Nachfrage besteht.

Das Konzept: Dogecoin meets Tamagotchi meets Web3! Hier kommt ein innovatives Handy-Game in Retro-Pixeloptik, das Nutzer für den Umgang mit ihrem virtuellen Haustier in Form von Kryptowährung belohnt. Könnte PlayDoge der nächste große Memecoin-Sensationserfolg werden? Prognosen sind zuversichtlich – Krypto-Influencer Jacob Bury beispielsweise spekuliert bei PlayDoge (PLAY) zumindest auf ein 10x, also eine zehnfache Wertsteigerung: