Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin Preis-Vorhersagen - Und jetzt?

Von Sead Fadilpašić
Bitcoin Preis-Vorhersagen - Und jetzt? 101
Source: iStock/shutter_m

Jeder hat seine eigene Vorstellung davon, was Bitcoin in jeder Zeit wert sein wird. Einige Vorhersagen finden jedoch besondere Beachtung: Zum Beispiel sagte der Software-Tycoon John McAfee zunächst, Bitcoin würde bis Ende 2020 500.000 US-Dollar erreichen und versprach, seine Genitalien im nationalen Fernsehen zu essen, wenn das nicht geschieht, und änderte später seine Vorhersage, dass sie auf 1 Million US-Dollar steigen würde, während das vorherige Versprechen noch gilt. Da dies das Internet ist, gibt es eine Website, die der Vorhersage von McAfee folgt und misst, wie viel Bitcoin steigen müsste, damit McAfee's Genitalien intakt bleiben.

Außerdem können Sie auf der Website bircoin.top Ihre eigenen Parameter hinzufügen, um zu sehen, wie sich Ihre eigene Vorhersage entwickeln würde, oder sogar andere bekannte Vorhersagen überprüfen.

Bitcoin Preis-Vorhersagen - Und jetzt? 102

__

McAfee gab seine Prognose am 17. Juli 2017 bekannt, und laut Mathematik müsste der Preis von diesem Tag an mit einer Rate von etwa 0,5% pro Tag wachsen, um die prognostizierte Million zu erreichen. Obwohl ein halbes Prozent vielleicht nicht nach viel klingt, ist es immer noch eine exponentielle Wachstumskurve, die steiler wird, je weiter sie geht. Bei dieser stetigen Wachstumsrate müsste Bitcoin heute 26.400 US-Dollar wert sein, um für Ende 2020 auf Kurs zu sein - aber es liegt kaum über 3.500 US-Dollar, rund 86% weniger als das, was die Prognose benötigt, oder rund 416 Tage zurück.

Und es gibt viele Vorhersagen: von Tom Lee von Fundstrat Advisors, mit einer Erwartung von USD 15.000 pro Bitcoin bis Ende 2018 bis Tim Draper mit Wetten auf USD 250.000 pro Bitcoin bis 2022. Unterdessen sagt der Datenanalytiker Nick Maggiulli, dass ihr Fehler überhaupt eine Vorhersage war. "Man kann chaotische Systeme NICHT vorhersagen", fügt er in einem Tweet hinzu.

Bobby Lee, Mitbegründer der ersten chinesischen Kryptobörse BTCC, meldete sich auf Twitter, um seine eigene Meinung zu teilen und die Community zu bitten, dasselbe zu tun.

Später fragte Lee seine Anhänger, ob dies geschehen werde - 59% der Befragten glauben übrigens daran, und über die Hälfte glauben, dass der Höchststand von USD 333.000 die geringste Wahrscheinlichkeit hat, dass er von allen vier Prognosen eintritt.

Das beweist jedoch nur, dass jeder Vorhersagen machen kann. Die Community war jedoch immer skeptisch und viele Prognosen (und die Menschen, die sie machen) sind notorisch falsch. Dennoch, wenn du dich nach Spaß sehnst, mach deine eigene Vorhersage - es gibt keine Voraussetzungen dafür - und wenn du etwas richtig machst, wirst du vielleicht berühmt.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories