Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin-Preis stößt auf Widerstand

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis stößt bei USD 8.350 und USD 8.400 auf einen starken Widerstand.
  • Ethereum korrigiert in Richtung USD 180 und notierte auf einem neuen Wochenhoch bei USD 0,299.
  • EDUCare (EKT) liegt bei fast 15% und ZRX hat heute fast 10% zugelegt.

In den letzten Stunden (08:00 UTC) gab es meist Range-Bewegungen beim Bitcoin-Preis über dem Unterstützungsbereich von USD 8.200. Auf der anderen Seite scheint BTC/USD bei USD 8.350 und USD 8.400 auf einen starken Widerstand zu stoßen. Daher könnte der nächste Schritt entweder ein starker Anstieg über USD 8.400 oder eine Verlängerung nach unten unter die USD 8.200 Unterstützung sein. Umgekehrt gab es positive Bewegungen bei vielen großen Altmünzen, darunter Ethereum, EOS, Bitcoin Cash, Ripple, Binance Coin, ADA und XLM. ETH/USD blieb über USD 180 deutlich im Angebot und korrigiert derzeit nach unten. XRP/USD entwickelte sich positiv und erreichte ein neues Wochenhoch bei 0,299 US-Dollar.

Gesamte Marktkapitalisierung

Bitcoin-Preis stößt auf Widerstand 101
Quelle: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Nachdem er Mühe hatte, den Widerstand von 8.400 US-Dollar zu überwinden, begann der Bitcoin-Preis eine Abwärtsbewegung. BTC/USD handelt unter dem Niveau von 8.300 USD und testet den Support von 8.250 USD. Die nächste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von USD 8.200, unter dem der Preis seinen Rückgang in Richtung der Unterstützungsniveaus von USD 8.000 und USD 7.800 fortsetzen könnte.
Auf der anderen Seite liegt ein sofortiger Widerstand nahe dem Wert von USD 8.350. Der Schlüsselwiderstand liegt nahe dem Niveau von USD 8.400. Sollte der Preis über den Widerstand von USD 8.400 hinaus an Dynamik gewinnen, könnte er sogar den Widerstand von USD 8.500 übertreffen.

Ethereum Preis

Der Ethereum Preis hat die USD 188-Zone erneut besucht, aber konnte nicht weiter steigen. ETH/USD korrigiert derzeit einen Rückgang und notierte zuletzt unter dem Wert von 185 US-Dollar. Die nächsten wichtigen Unterstützungen liegen nahe den Niveaus von USD 180 und USD 178.
Auf der anderen Seite könnte das Niveau von 185 USD erneut Gewinne verhindern. Allerdings müssen die Bullen über 190 USD an Boden gewinnen, um den Ton für einen Durchbruch über die 200 USD-Marke zu setzen.

Bitcoin Cash, Eos und XRP-Preis

Der Bitcoin Cash Preis testete kürzlich das Niveau von USD 230, konnte aber den Widerstand von USD 235 nicht testen. BCH/USD handelt innerhalb einer Spanne tiefer und könnte das Unterstützungsniveau von USD 215 testen. Die wichtigsten Unterstützungen nach unten sind 205 USD und 200 USD, unter denen das Risiko eines kurzfristigen starken Rückgangs besteht.
EOS hält nach wie vor den Schlüssel USD 3.050 und USD 3.000 Supportlevel. Der Preis scheint jedoch Schwierigkeiten zu haben, die Widerstandswerte von USD 3.250 und USD 3.300 zu überwinden. Es scheint, dass es vor einem erneuten Anstieg zu einem erneuten Rückgang unter 3.000 US-Dollar kommen könnte.
Der XRP-Preis verharrte in einem Aufwärtstrend und löste den Widerstandsbereich von USD 0,292. XRP/USD wurde auf ein neues Monatshoch bei 0,299 US-Dollar gehandelt und korrigiert derzeit niedriger. Eine sofortige Unterstützung liegt nahe dem Niveau von USD 0,285. Die Hauptunterstützung liegt jedoch in der Nähe der 0,282 USD-Zone.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten beiden Sitzungen stiegen einige small cap Altmcoins höher und kletterten um mehr als 5%, darunter EKT, ZRX, BAT, NEX, FCT und SEELE. Auf der anderen Seite sind CENNZ, RIF, CRPT, QNT und VSYS um mehr als 5% gesunken.
Insgesamt hat Bitcoin eindeutig Schwierigkeiten, über den Widerstand von 8.400 US-Dollar hinaus an Stärke zu gewinnen. Wenn BTC/USD weiterhin kämpft, besteht die Gefahr einer rückläufigen Reaktion unter den Unterstützungsniveaus von 8.200 USD und 8.000 USD auf kurze Sicht.
_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:

Bitcoin-Preis stößt auf Widerstand 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories