BTC -0.07%
$64,312.40
ETH -1.21%
$3,496.60
SOL 0.49%
$134.40
PEPE -1.18%
$0.000011
SHIB 1.33%
$0.000018
BNB -0.05%
$586.26
DOGE -0.27%
$0.12
XRP 0.20%
$0.48
$PLAY
Vorverkauf ist live

Bitcoin News: Bullische Prognose für BTC – Top-Trader sagt diesen Zeitpunkt für Bullenmarkt voraus

Martin Schwarz
| 3 Lesezeit:

Bitcoin News

Der digitale Währungsmarkt konsolidiert in der Breite. Der Bitcoin Kurs hat sich nach einem stärkeren Abverkauf gefangen und wird aktuell bei 26.800 $ gehandelt. Hier befindet sich auch ein wichtiger Support-Bereich, den es nun zu verteidigen gilt. Omnipräsent ist die Frage, wann denn der nächste Bitcoin Bull-Run startet.

Trader diskutieren leidenschaftlich über den Beginn des nächsten Bitcoin-Bullenmarkts, da dessen Timing erhebliche finanzielle Auswirkungen hat und präzise Vorhersagen herausfordernd sind. Diese Frage bleibt dennoch zentral, da sie Investitionsstrategien beeinflusst und aufgrund der Volatilität stets aktuell bleibt. Wer nicht emotional gefestigt und diszipliniert via DCA-Strategie akkumuliert, möchte wohl kaum den nächsten Bullenmarkt an der Seitenlinie verpassen.

Naturgemäß diskutieren nicht nur Privatanleger über den nächsten Bullenmarkt, sondern auch erfahrene Krypto-Händler.

In einem jüngsten Tweet auf Krypto-X hat sich indessen der niederländische Top-Trader Michael van de Poppe genau dieser Fragestellung gewidmet und zwei unterschiedliche Szenarien skizziert.

Möglicherweise könnte bereits im Oktober die Trendwende anstehen, wenn der Bitcoin Kurs eben am wichtigen Kurslevel von 26.800 $ dreht. Alternativ könnte die Seitwärtsbewegung mit leichten Kursverlusten weitergehen und dann im Dezember 2023 der Startschuss für die Pre-Halving-Rallye fallen.

Bitcoin Kurs stabilisiert sich – kommt die Trendwende?


In den letzten sieben Tagen fiel der Bitcoin Kurs um 3 %, während es in den vergangenen zwei Wochen eine Seitwärtsbewegung gab. Dies gilt auch für den vergangenen Monat. Alles in allem geht es weiter mit dem Nullsummenspiel für Bitcoin-Händler.

Nun stellt sich jedoch die Frage, ob die Trendwende in Sicht ist – denn genau darum geht es in der Bitcoin Kurs Prognose des Traders. Nach einem stärkeren Verkaufsdruck mit auch anziehendem Volumen stabilisiert sich der Bitcoin Kurs im 4-Stunden-Chart. Hier sehen wir eine leichte Gegenbewegung. Das Histogramm des MACD-Indikators tickt bereits seit längerem bullisch höher und inzwischen überkreuzten sich auch die MACD-Linien bullisch. Maßgeblich bleibt hier das Support-Level von rund 26.800 $.

Bitcoin Kurs

Demgegenüber gibt es auf Tagesbasis noch keine nennenswerte Gegenbewegung. Hier unterbot der Bitcoin Kurs zuletzt die wichtigen gleitenden Durchschnitte. Das Volumen entwickelte sich jetzt rückläufig, der Verkaufsdruck ließ nach. Nun dürfte sich ein bearishes Crossover aus EMA20 und EMA50 bilden. Bis dato signalisieren auch die Candlesticks noch keine Trendumkehr. Vorsicht bleibt somit geboten, damit der Bitcoin Kurs wirklich im Oktober 2023 drehen kann.

Bitcoin

Positiv mutet derweil ein Blick auf das Verhalten der Krypto-Wale an. Hierzu kursierte zuletzt ein Vergleich zwischen BTC und ETH durch die Krypto-Welt, der offenbart, dass Bitcoin-Wale vermehrt weiter an ihr Engagement glauben, während bei der zweitwertvollsten Kryptowährung der Verkaufsdruck der Großinvestoren zuletzt deutlich stärker ausfiel.

Bitcoin Alternative: BTCMTX explodiert auf 1,25 Mio. $ – letzte Chance auf günstigen Einstieg


Anleger investieren mitunter auch gerne in Bitcoin-Alternativen und kleinere Projekte, um durch Diversifikation das Risiko zu streuen und potenziell höhere Renditen zu erzielen, insbesondere wenn kleinere Kryptowährungen signifikante Wachstumsschübe erleben.

Bitcoin Minetrix ist ein solcher Kandidat, der sich einer steigenden Nachfrage erfreut. Denn inzwischen erreichte der Presale in kurzer Zeit 1,25 Millionen $. Für die Phase 1 hat das Team einen Zielbetrag von 1,54 Millionen $ festgelegt. Bei der aktuellen Dynamik könnte diese bereits am morgigen Samstag ausverkauft sein. Zugleich geht der Abschluss dieser Vorverkaufsphase mit der ersten Preiserhöhung einher. Wer also zum günstigsten Preis in Bitcoin Minetrix investieren möchte, muss sich mit der Analyse beeilen.

„Bitcoin Minetrix ist eine tokenisierte Cloud-Mining-Plattform, die es normalen Menschen ermöglicht, Bitcoin (BTC) auf dezentralisierte Weise zu schürfen. Wir machen Cloud Mining mit Token, um eine sichere und transparente Erfahrung zu gewährleisten. Wir lösen ein großes Problem, indem wir das Risiko von Cloud-Mining-Betrug durch Dritte beseitigen und die Kontrolle in die Hände der Token-Inhaber legen.“

Das ist der selbst formulierte Anspruch. Bei der Mining-Industrie handelt es sich um einen potenziell gigantischen Wachstumsmarkt. Dieser ist für Bitcoin-Miner denkbar attraktiv, wenn denn nur der Einstieg möglich wäre. In einer stärker zentralisierten Welt und einer von Scams durchzogenen Cloud-Mining-Industrie zögern viele Anleger mit dem Einstieg, obgleich sie das rentable Bitcoin-Mining attraktiv finden. Mit einem dezentralisierten und kostengünstigen Ansatz soll nun alles anders werden. Die Nachfrage im Presale offenbart das Interesse, womit BTCMTX mittelfristig eine äußerst spannende Option sein könnte.