· 3 min read

Bitcoin nähert sich USD 40K, Ethereum unter USD 3K, Altcoins im Minus

 

  • Der Bitcoin-Preis konnte sich nicht über 42.500 USD halten und fiel um fast 7 %.
  • Ethereum stürzte auf 2.850 USD ab, XRP durchbrach die Marke von 0,79 USD.
  • CRO, EGLD und KDA sind um 9 % gefallen.

Der Bitcoin-Preis begann einen stärkeren Rückgang, nachdem er sich nicht über der Unterstützungszone von 42.500 USD halten konnte. BTC fiel sogar unter 41.200 USD und wurde in der Nähe von 40.000 USD gehandelt. Derzeit korrigiert er seine Verluste bei 40.700 USD, aber die Bären könnten bei 41.200 USD aktiv werden.

In ähnlicher Weise sind die meisten wichtigen Altcoins um über 5 % gefallen. ETH fiel um mehr als 5 % und durchbrach die Unterstützungsmarke von 2.950 USD. XRP notiert jetzt unter 0,80 USD. ADA testete die wichtige Unterstützungszone von 1,00 USD.

Marktkapitalisierung insgesamt

Source: tradingview.com

 

Bitcoin Preis

Nach dem Durchbruch unter die 42.500 USD-Marke beschleunigte der Bitcoin-Preis seine Verluste. BTC weitete seine Talfahrt unter die Unterstützungsmarke von 41.200 USD aus und testete die Unterstützungszone von 40.000 USD. Jetzt konsolidiert er seine Verluste, wobei die unmittelbare Hürde bei 41.000 USD liegt. Der nächste Widerstand liegt in der Nähe der 41.200 USD-Marke, oberhalb derer der Preis auf 42.000 USD steigen könnte.

Auf der Abwärtsseite stellt die Marke von 40.200 USD eine gute Unterstützung dar. Die nächste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe der 40.000 USD-Marke, unterhalb derer der Preis seinen Abwärtstrend beschleunigen könnte.

Ethereum Preis

Der Ethereum-Preis fiel um über 5 % und bewegte sich deutlich unter die 3.000-USD-Unterstützung. ETH testete sogar die Marke von 2.850 USD, bevor er sich über 2.900 USD erholte. Bei weiteren Verlusten könnte der Preis in Richtung der Marke von 2.780 USD fallen.

Sollte es zu einer Erholungswelle kommen, könnte der Preis in der Nähe der Marke von 2.950 USD auf Widerstand stoßen. Der nächste wichtige Widerstand liegt in der Nähe der 3.000 USD-Zone, oberhalb derer der Kurs möglicherweise die 3.050 USD-Marke testen könnte.

ADA, BNB, SOL, DOGE und XRP-Preis

Cardano (ADA) hat unterhalb der Unterstützung von 1,05 USD ein bärisches Momentum entwickelt. Es fiel sogar unter 1,02 USD und testete die Unterstützungszone von 1,00 USD. Bei einem Durchbruch unter 1,00 USD könnte der Preis bis auf 0,95 USD abrutschen.

Binance Coin (BNB) testet die Unterstützungszone von 405 USD. Bei weiteren Verlusten könnte der Kurs in Richtung der 380 USD-Marke fallen.

Solana (SOL)  ist um 4 % gefallen und handelt unter der 100 USD-Marke. Die nächste wichtige Unterstützung liegt in der Nähe der 92 USD-Marke, unterhalb derer das Risiko einer Bewegung in Richtung der 85 USD-Unterstützungszone besteht.

DOGE durchbrach die wichtige Unterstützungsmarke von 0,140 USD, bevor es sich erholte. Sollten die Bären weiterhin in Aktion bleiben, könnte der Kurs möglicherweise die 0,135 USD-Marke testen. In diesem Fall könnte er in Richtung der 0,132 USD-Marke fallen.

Der XRP-Preis ist um 4 % gefallen und hat die Unterstützung von 0,80 USD deutlich unterschritten. Er hat sogar die Unterstützung von 0,75 USD getestet. Sollte es zu einer Erholungswelle kommen, könnte die vorherige Unterstützung bei 0,80 USD als Widerstand dienen.

Andere Altcoin-Märkte heute

Viele Altcoins sind um über 6 % gefallen, darunter AVAX, LUNA, DOT, SHIB, MATIC, CRO, WBTC, LTC, ATOM, LINK, NEAR und UNI. Zu den besten Performern gehören NEO und KLAY, die innerhalb eines Tages fast unverändert geblieben sind.

Insgesamt ist der Bitcoin-Preis unterhalb der Unterstützung von 42.000 USD ins Minus gedreht. BTC könnte seine Verluste ausweiten, wenn es den Bullen nicht gelingt, die Unterstützungszone von 40.000 USD zu schützen.

_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN

Unsere News finden Sie auch auf unseren Social Media Kanälen:

Twitter: https://twitter.com/de_cryptonews

Telegram: https://t.me/cryptonewsDE1

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/72771562

Facebook: https://www.facebook.com/DEcryptonews