Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin Mining könnte in Kanada weniger profitabel werden

Von Sead Fadilpašić
Bitcoin Mining könnte in Kanada weniger profitabel werden 101
Source: Chris Liverani/Unsplash

Hydro-Quebec, Kanadas größter Stromversorger, hat neue Regeln vorgeschlagen, durch die Blockchain-Unternehmen ein Auswahlverfahren durchlaufen müssen, um sich für Strom zu bewerben. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es, dass diese neuen Parameter die Antwort auf eine kürzlich von der Regierung verabschiedete Order-in-Council sind, die die Menge des an Blockchain-Unternehmen verkauften Stroms begrenzt.

Die neue Regelung sieht die Zuteilung von bis zu 500 Megawatt zusätzlich zu 120 Megawatt bereits bestehender Initiativen vor. Berichten zufolge wäre der Startpreis CAD 0,01 (USD 0,0075) pro Kilowattstunde - 20% mehr als der branchenübliche Preis. Nun liegt es an der lokalen Energieregulierungsbehörde Regie de l'energie, den Plan zu genehmigen.

Hydro-Quebec kommentierte den Vorschlag wie folgt: "Das Ziel dieses Prozesses ist es, sowohl die wirtschaftlichen Nebeneffekte für Quebec als auch die Einnahmen für Hydro-Quebec zu maximieren - was wiederum die Strompreise für die Kunden senkt.

Hydro-Quebec hatte bereits vorübergehend neue Anfragen von Krypto-Minenarbeitern ausgesetzt, nachdem die Nachfrage so stark angestiegen war, dass ihre kurz- und mittelfristige Kapazität zur Energieversorgung der Region beeinträchtigt wurde. Schon damals hieß es in einer offiziellen Erklärung, dass sie die Regulierungsbehörde auffordern würden, Strom speziell für Krypto-Minenarbeiter bereitzustellen, und dass sie auch einen festen Satz für die Bergbau- und Blockkettenindustrie vorschlagen wollen.

Kanada, und insbesondere Quebec, hatte seit Anfang dieses Jahres Krypto-Migrationen gesehen, da China den Kryptowährungs-Abbau unterdrückt hatte. Die Miner hatten beschlossen, in die nächst billigere Region zu ziehen, und Hydro Quebec begrüßte den Anstieg des Interesses, war sich aber nicht sicher, ob es in der Lage war, ausreichend Energie für den wachsenden Sektor zu liefern.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories