29 Aug 2022 · 1 min read

Bitcoin-Mining Difficulty wird voraussichtlich den höchsten Sprung seit Januar erleben

Source: Adobe / funstarts33

Die Mining-Difficulty von Bitcoin (BTC), wird diese Woche voraussichtlich so stark ansteigen wie seit Januar dieses Jahres nicht mehr, nachdem die Hash-Rate im Netzwerk in den letzten 11 Tagen deutlich gestiegen ist.

Nach Angaben von BTC.com liegt die Schätzung für die nächste Difficulty-Anpassung - die für Mittwoch erwartet wird - bei +6,63 %, d. h. von derzeit 28,35 T auf 30,23 T. Dies wäre die stärkste einzelne Anpassung nach oben seit dem 21. Januar dieses Jahres, als der Schwierigkeitsgrad um 9,32 % anstieg.

Der Mining Difficulty wird etwa alle zwei Wochen automatisch angepasst, um sicherzustellen, dass zwischen jedem geminten Block 10 Minuten liegen.

Die drastische Anpassung erfolgt, nachdem die Hashrate im Bitcoin-Netzwerk - oder die Menge an Rechenleistung, die zur Sicherung des Netzwerks eingesetzt wird - in den letzten 11 Tagen ebenfalls deutlich gestiegen ist. Von einem Tiefstand von 198,4 Ehash/s am 8. August lag die Hashrate am Montag bei 231,5 Ehash/s (basierend auf einem gleitenden 7-Tage-Durchschnitt), wie BitInfoCharts-Daten zeigen.

Source: BitInfoCharts

Die erwartete Anpassung nach oben wird die dritte Difficulty-Steigerung in Folge für das Bitcoin-Netzwerk sein, nachdem es im Juni und Juli drei aufeinanderfolgende Senkungen gab.

Die letzten Anpassungen der Difficulty:

Source: BTC.com

Zusammen mit dem Anstieg der Difficulty und der Gesamt-Hashrate ist auch ein Rückgang der Rentabilität für Miner zu beobachten. Laut BitInfoCharts ist die Rentabilität des Minings seit dem 18. August, als sie bei 0,109 USD pro THash/s lag (basierend auf einem gleitenden 7-Tage-Durchschnitt), kontinuierlich gesunken.

Seit Montag ist die Rentabilität auf nur noch 0,082 USD pro THash/s gesunken.

Source: BitInfoCharts

Wenn der Difficulty-Grad wie erwartet im Laufe dieser Woche angehoben wird, würde dies die Bitcoin-Mining-Difficulty auf den dritthöchsten Stand aller Zeiten bringen. Der Rekord lag bei 31,25 T im Mai, und der zweithöchste Wert war 30,28 T im Juni, wonach die Difficulty wieder sank, wie Daten von BTC.com zeigen.