Bitcoin Kurs Prognose: Top-Krypto-Analyst warnt vor 30%-Crash bei BTC

Martin Schwarz
| 2 min read

bitcoin-kurs-prognose-top-krypto-analyst-warnt-vor-30-crash-bei-btc

Bitcoin pumpt seit Tagen – doch jetzt wird eine Korrektur wahrscheinlich! Kann Bitcoin wirklich 30% abstürzen, wie ein beliebter Chart-Experte glaubt?

Ist es schlau, jetzt in Bitcoins zu investieren?

Wer mit einem Bitcoin-Investment liebäugelt, bekommt womöglich bald noch einmal die Chance auf einen attraktiven Einstiegspreis. Das glaubt zumindest einer der bekanntesten Krypto-Analysten der Branche. Auf was sollten sich Anleger einstellen?

Nach der Kursexplosion von 46.600 Dollar auf mehr als 52.000 Dollar könnte bei BTC die Luft nun langsam raus sein. Das bedeutet: Eine Korrektur wird wahrscheinlich. Aktuell bewegt sich die Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung um 51.800 Dollar herum, sie musste innerhalb der letzten 24 Stunden bereits 0,71% einbüßen.

Bitcoin unentschlossen: Geht es abwärts? Bild: Coinmarketcap.com

Nun scheint sich die Abwärtsbewegung zu beschleunigen, denn auch auf dem Stunden-Chart geht’s für Bitcoin abwärts. Kündigt sich hier bereits ein Rücksetzer an?

Top-Krypto-Analyst „Rekt Capital“ beispielsweise warnt in einer neuen Analyse: Bitcoin droht abzustürzen – und das noch vor dem Halving im April! Der beliebte Chart-Experte an seine mehr als 55.000 Abonnenten auf Youtube:

„Wir sollten uns bewusst sein, dass es in Zukunft zu einem Rückgang von maximal 20 bis 30% kommen kann.“

Denn, so der Analyst: Nach der Rallye vor dem Halving wird es zu einem Rücksetzer kommen. Hintergrund:

„Jetzt, da wir in diese Vor-Halving-Rallye übergegangen sind, müssen wir uns ansehen, wo wir möglicherweise vor dem Halving den Höchststand erreichen könnten. Denn hier kaufen die Leute in der Erwartung, ein paar Dollar mit dem Halbierungs-Hype zu verdienen.“

RektCapital betont: Das könnte dann die letzte Chance darstellen, Bitcoin zu diesen Preisen zu erwerben. Seine Prognose: Nach dem Halving wird Bitcoin durch die Decke gehen – und völlig neue Preisregionen erreichen. Er spricht vom oft erwähnten „Angebotsschock“, erläutert:

„Viele, viele Monate nach dem Halving sehen wir, wie der Preis infolge des Halvings erheblich steigt. Dies ist ein Angebotsschock für das System, für das Protokoll selbst.“

Seine Prognose lautet deshalb: Mega-Bull-Run!

„Nach dem Halving werden wir eine parabolische Rallye nach oben erleben.“

Bitcoin oder Meme-Coins: In welche Kryptowährung investieren?

RektCapital rät dringend davon ab, BTC im Falle einer eventuellen Vor-Halving-Korrektur zu verkaufen. Hier findest du die vollständige Analyse von RektCapital (auf englisch). Bitcoin dauerhaft über 40.000 Dollar – viele Anleger, die noch nicht investiert sind, sehen durch den hohen Einstiegspreis von einem Kauf ab. Trader räumen im aktuellen Marktumfeld kleineren, noch unbekannten Kryptowährungen deutlich bessere Rendite-Chancen ein.

Starker Wachstumsbereich und das bereits seit Jahren: Meme-Coins. Insbesondere Kleinanleger interessieren sich für die meist günstigen, unkomplizierten Krypto-Assets.

Man sollte allerdings unterscheiden: Zwischen Hype-getriebenen Projekten wie Bonk Coin (BONK) oder dogwifhat (WIF) – und validen Projekten mit konkretem Nutzen wie etwa Gaming-Plattform Meme Kombat (MK).

 

Gerade hat das Asset die finale Phase seines Vorverkaufs gestartet, begibt sich nun in wenigen Wochen auf den freien Markt. Trader wittern jetzt die letzte Chance, zum Presale-Preis von 0,279 Dollar einzusteigen.

Bullish für Anleger: Mit Meme Kombat kannst du Geld verdienen! Das Konzept: Du lässt weltbekannte Meme-Charaktere gegeneinander antreten, wettest auf den Sieger – und der Gewinner wird fürstlich mit Krypto belohnt. Auch eine Staking-Funktion ist integriert, sodass du ein passives Einkommen generieren kannst. Könnte sich das lohnen? Altcoin-Experte Jacob Bury bejaht, betont: Bei Meme Kombat (MK) handelt es sich um eine potenzielle 1000x-Kryptowährung!