Bitcoin Kurs Prognose: Der Weihnachts-Bullrun kommt! Top-Trader sicher: BTC „geht parabolisch“ – doch wie hoch wird Bitcoin steigen?

Martin Schwarz
| 3 min read

bitcoin-kurs-prognose-der-weihnachts-bullrun-kommt-top-trader-sicher-btc-geht-parabolisch-doch-wie-hoch-wird-bitcoin-steigen

Bitcoin (BTC) ist es gelungen, sich über 44.000 Dollar zu bewegen, Branchenbeobachter schalten in den Bullen-Modus: Ein beliebter Trader sieht einen Weihnachts-Bullrun kommen, bei dem Bitcoin parabolisch durch die Decke geht. Sollte man jetzt noch Bitcoin kaufen?

Wie viel Bitcoin kriege ich für 100€?

Man muss sich das kurz auf der Zunge zergehen lassen: Vor einem Monat tradete Bitcoin noch unter 35.000 Dollar – jetzt bewegt sich die Kryptowährung Nummer 1 nach einem Anstieg um +25% seitdem bei 43.732 Dollar.

BTC-Monatschart. Bild: Coinmarketcap.com

Ein Plus von mehr als 8.000 Dollar in vier Wochen – da kommt kein Altcoin ran. Viele Kleinanleger ohne ein Engagement blicken allerdings auf den hohen Preis und fragen sich: Bitcoin kaufen – lohnt das noch?

Die meisten dürften nicht die Mittel parat haben oder bereit sein, entsprechende Summen in eine als volatil geltende Kryptowährung zu investieren. Was man hier berücksichtigen sollte, ist: Zahlreiche Analysten gehen davon aus, dass es Bitcoin möglich ist, seinen aktuellen Wert zu verzehnfachen, also ein 10x zu erreichen.

Das brächte BTC auf nahezu eine halbe Million Dollar – ein Preisziel, das beispielsweise Analysten der renommierten Nachrichtenplattform Bloomberg in einer Prognose ausgegeben haben. 1.000 in Bitcoin investierte Euro könnten der Prognose zufolge bis 10.000 Euro wert werden.

Kurzum: Bitcoin steuert auf Preise zu, die viele Kleinanleger nicht für möglich halten. Doch nicht nur lang- und mittelfristig, auch kurzfristig sprechen die Charts für BTC. Das glaubt zumindest der pseudonyme „Bluntz“, einer der beliebtesten Krypto-Trader der Branche.

Der ist überzeugt: Der Weihnachts-Bull-Run kommt – und mit ihm nicht nur neue lokale Höchststände für Bitcoin, sondern auch der Anfang einer Rallye, bei der BTC parabolisch durch die Decke geht!

Bluntz an seine mehr als 230.000 Follower auf X (ehemals Twitter):

„Wir hatten gerade eine sehr schöne und gesunde monatelange vertikale Akkumulation auf BTC, diese seitwärts-Korrekturen bauen Dampf für die nächste Etappe nach oben, von der ich glaube, dass sie uns bis zu $46k+ Minimum nehmen wird.

🎅Genießt den Weihnachts-Bullrun, ho ho ho🎅“

Bitcoin kurz vor parabolischem Anstieg

Der Trader ist überzeugt: Bitcoin (BTC) geht jetzt richtig ab – man solle sich bereits überlegen, bei welchem Allzeithoch man aussteigt! Bluntz:

„Während wir uns den Höchstständen nähern und sie durchbrechen, wird die Euphorie einsetzen und dich unweigerlich dazu bringen, diese Ziele zu revidieren.

Am besten planst du deine Ausstiegsstrategie jetzt, solange wir alle noch einen relativ klaren Kopf haben.“

Bitcoin ETF: Token ermöglicht alternatives Investment

Konkret rechnet er mit einem Touchieren des bisherigen Allzeithochs bei $68k im ersten Quartal 2024. Viele Trader nutzen die Gelegenheit zudem und positionieren sich parallel im neuen Bitcoin ETF Token (BTCETF): Das Projekt ermöglicht es Anlegern, vom Bitcoin Bullrun zu profitieren, ohne die Kryptowährung direkt zu besitzen oder sich um deren sichere Aufbewahrung kümmern zu müssen.

Sprich: Durch den Kauf von Bitcoin ETF Token können Anleger die Vorteile von Bitcoin genießen, ohne die Nachteile in Kauf nehmen zu müssen. Darunter beispielsweise:

  • Hohe Renditen: Bitcoin hat in den letzten Jahren eine beeindruckende Wertsteigerung erlebt und gilt als eines der besten Anlageinstrumente auf dem Markt.
  • Geringe Gebühren: Bitcoin ETF Token erhebt keine Management-, Verwahrungs- oder Transaktionsgebühren, sodass Anleger mehr von ihrem Gewinn behalten können.
  • Einfacher Zugang: Bitcoin ETF Token kann über zahlreiche kompatible Wallets oder Börsen erworben, gehalten und getradet werden.
  • Diversifizierung: Bitcoin ETF Token bietet Anlegern eine Möglichkeit, ihr Portfolio zu diversifizieren und sich gegen Inflation, Marktvolatilität und geopolitische Risiken abzusichern.

Kurzum: Bitcoin ETF Token könnte eine vielversprechende Lösung für Anleger darstellen, die an Bitcoin interessiert sind, aber die verbundenen technischen oder regulatorischen Herausforderungen umgehen wollen. Krypto-Influencer Jacob Bury beispielsweise ist vom Produktversprechen überzeugt, hält ein 10x für möglich: