Bitcoin Kurs Prognose: „Beängstigende“ Signale! Top-Analyst sieht 57%-Crash kommen – Launchpad.XYZ hingegen startet fulminant

Martin Schwarz
| 3 min read

Ein Top-Analyst behauptet, Bitcoin befindet sich nach wie vor im Bärenmarkt, rechnet mit einem brutalen Absturz. Die neue Kryptowährung Launchpad.XYZ hingegen legt im Vorverkauf einen beeindruckenden Start hin.

Wann steigt Bitcoin wieder?

Schon wieder! Bitcoin ist am verlängerten Wochenende erneut an der wichtigen 30.000-Dollar-Marke gescheitert: Bullen trieben das digitale Asset zwar auf rund 29.900 Dollar, mussten sich hier aber den Bären geschlagen geben. Infolge ging’s wieder in die entgegengesetzte Richtung: zunächst auf 29.300 Dollar, dann auf 28.500 Dollar, schließlich auf 27.815 Dollar – das neue lokale Tief.

BTC-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Aktuell tradet die Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung folgend auf einen Rückgang um 1,9% innerhalb der letzten 24 Stunden bei 28.055 Dollar. Top-Analyst Adrian Zduńczyk alias „Crypto_birb“ bleibt dennoch zuversichtlich, dass sich das Asset im Aufwärtstrend befindet, kommentiert:

„Das technische Ausbruchsziel für $BTC liegt trotz lokaler Störungen und Schwankungen weiterhin bei $35.500.“

Nicht jeder ist allerdings davon überzeugt, dass sich Bitcoin auf Preise jenseits der $30k-Marke zubewegt. Der populäre Chart-Experte Nicholas Merten beispielsweise warnt in einer neuen Bitcoin-Prognose: Jetzt wird’s „beängstigend“ für die Bitcoin-Bullen. 

Denn: Der Coin hat sich zu oft an einer Überwindung des Widerstands versucht – das macht eine baldige Korrektur wahrscheinlich. In einer aktuellen BTC-Prognose betont der Krypto-Stratege: Auf dem längerfristigen Zeitrahmen würden die Dinge für die Bullen „wirklich beängstigend“. Merten:

„Das bestätigt unsere These, dass wir uns immer noch in einem Bärenmarkt befinden und dass dies eine verschärfte Erleichterungsrallye von etwa 100% von diesen relativen Tiefs ist.“

Der Chart-Guru ist sicher: Sowohl Bitcoin als auch Ethereum steuern auf neue Tiefststände zu. Bitcoin sieht er deshalb in den nächsten Monaten auf 12.000 Dollar crashen – unter anderem aufgrund der schlechten weltweiten Wirtschaftslage. Das Fazit des Analysten:

„Es geht also darum, sich auf diese Niveaus vorzubereiten, Positionen aufzubauen und auf den Abwärtstrend zu setzen.“

Hier findest du die vollständige Bitcoin-Prognose von Nicholas Merten (auf englisch).

Presale-Phänomen Launchpad.XYZ – bester Coin mit Bull-Run-Potenzial?

Merten zufolge steht Bitcoin also vor einem erdrutschartigen Absturz – mehr als bullish sind Prognosen hingegen auf das neue Krypto-Projekt Launchpad.XYZ: Die innovative Plattform macht’s möglich, an den spannendsten und vielversprechendsten Projekten im Krypto-Raum teilzunehmen, konnte im Vorverkauf innerhalb kürzester Zeit mehr als 160.000 Dollar Kapital sammeln!

Hintergrund: Insbesondere der Web3-Markt kann in seiner Komplexität auf Einsteiger abschreckend wirken. Genau hier setzt Launchpad.XYZ an: Die Plattform möchte zur „Heimat des Web3“ werden, entwickelt hierfür ein kuratiertes Portal, das einfachen Zugang zu den besten Projekten im Blockchain-Bereich bietet – von NFTs bis hin zu Play-to-Earn-Projekten. Und das auf komfortable und einfache Weise.

Beispielsweise bietet Launchpad.XYZ eine praktische und sichere Möglichkeit, neue Token zu kaufen, bevor sie an den großen Börsen (Binance, eToro etc.) gelistet werden. Launchpad.XYZ möchte zudem mehr bieten als „nur ein Launchpad“: Es handelt sich um eine große Community zahlreicher Krypto-Enthusiasten, die sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam wachsen wollen.

Bullish für das Anleger: Über den nativen LPX-Token lässt sich leicht am potenziellen Erfolg des Projekts partizipieren. Hintergrund: Der LPX-Token fungiert als nativer Token des Launchpad Exchange (LPX). Hierbei handelt es sich um eine dezentrale Börse, die es Nutzern ermöglicht, Kryptowährungen zu traden, zu tauschen und zu verleihen.

Krypto-Trader wissen: Das hat enormes Potenzial – UNI beispielsweise, der native Token der dezentralen Krypto-Börse Uniswap, tradet aktuell bei 5,31 Dollar und damit satte 1.173% über dem Allzeittief von 0,419 Dollar!