Bitcoin Kurs Prognose: +603,49% – Preisziel 300.000 Dollar! Top-Trader erklärt: Wann kann man vorher nochmal Bitcoin kaufen?

Martin Schwarz
| 3 min read

bitcoin-kurs-prognose-60349-preisziel-300-000-dollar-top-trader-erklart-wann-kann-man-vorher-nochmal-kaufen

Die Bitcoin ETFs sind zwar genehmigt, doch so richtig pumpen will der Bitcoin nicht. Das könnte sich bald ändern: Einer der bekanntesten Trader der Krypto-Branche sieht Bitcoin (BTC) in einer neuen Prognose auf nie dagewesene Kurse explodieren. Sein Preisziel: 300.000 Dollar! Könnte sich der Einstieg zum jetzigen Zeitpunkt lohnen – oder ist vor dem Halving noch mit einer Korrektur zu rechnen?

Hat der Bitcoin noch eine Zukunft?

Ja, hat er. Bislang ist sie jedoch ausgeblieben, die große Kurs-Explosion durch die Bitcoin ETFs: -2,91% hat sich Bitcoin (BTC) innerhalb der letzten sieben Tage zurückgezogen, seit gestern kommt das digitale Asset zusätzlich auf ein Minus von -0,75% (Daten von Coinmarketcap.com). Die Folge: BTC bewegt sich gegenwärtig im Bereich um 42.660 Dollar – weit unter den erwarteten +50.000 Dollar, die technische Analysten zeitnah zu den Bitcoin ETFs vorausgesagt hatten.

Auf dem Tageschart kann Bitcoin derzeit nicht überzeugen. Bild: Coinmarketcap.com

Und das, obwohl sämtliche elf beantragten Bitcoin ETFs genehmigt wurden. Die maue Preisaktion der Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung lässt viele zweifeln: Bleiben die Bitcoin ETFs unter den Erwartungen zurück? Was ist mit den bullishen Prognosen, die Kurse von 100.000 Dollar und mehr erwarten?

Hier gilt: Ruhe bewahren. Viele Analysten gehen davon aus, dass die ETFs kurzfristig keinen großen Effekt entfalten – dafür aber längerfristig. Sprich: Auch wenn Bitcoin nicht in den nächsten Tagen auf neue Höchststände explodiert, so sind neue Rekordpreise doch wahrscheinlich, wenn man auf die nächsten Monate blickt.

Das glaubt zumindest der beliebte Krypto-Trader Michaël van de Poppe (@CryptoMichNL auf Twitter). Der Analyst ist überzeugt: Die Möglichkeit einer Korrektur besteht genauso wie die Option auf einen neuen Bull-Run noch vor dem Halving. So oder so steht für ihn fest: Rücksetzer sollte man nutzen, um Bitcoin zu kaufen.

Der Holländer an seine mehr als 684.000 Twitter-Follower:

„Vielleicht werden wir einen weiteren Lauf vor dem Halving haben, aber mehr oder weniger Dips unter $41K zu kaufen, macht durchaus Sinn.

Kurz bevor Bitcoin 300.000 Dollar erreicht.“

Bullish für Anleger: Poppe stellt eine Kurs-Explosion auf sechsstellige Preise in Aussicht! Vom aktuellen Kurs bei 42.660 Dollar auf 300.000 Dollar – das entspricht einem Bitcoin Anstieg um sage und schreibe +603,49%! Kurz nachgerechnet: Wer zu diesem Kurs 1.000 Euro investiert, könnte der Prognose zufolge mit dem Bitcoin-Kauf einen Wert von 6.035 Dollar erreichen.

Der richtige Zeitpunkt ist allerdings fraglich. Wird Bitcoin erneut heftig korrigieren – und somit einen besseren Kurs für einen Kauf bieten? Oder bleibt BTC in der Spanne zwischen 41.000 und 48.000 Dollar, bevor der Bull-Run beginnt?

Bitcoin kaufen: bester Zeitpunkt?

Der beliebte Chart-Analyst „Rekt Capital“ erklärt hierzu: In der Vergangenheit hat Bitcoin stets ungefähr 60 Tage vor dem Halving korrigiert. Das Halving wird für April 2024 erwartet – kommt es also erneut zu einer historischen Korrektur, sollten Anleger in den nächsten 30 Tagen damit rechnen! Rekt Capital führt aus:

„Historisch gesehen neigt Bitcoin dazu, seine Pre-Halving-Rallye ~60 Tage vor dem Halving durchzuführen […]

Was bedeutet…

Wenn $BTC während seiner Pre-Halving-Periode […] einen tieferen Rückzug vollzieht, sollte dies in den nächsten 30 Tagen oder so geschehen“

Ob diese Korrektur jedoch kommt oder nicht – das steht in den Sternen. Definitiv aufwärts geht’s dagegen für Bitcoin-Ableger Bitcoin Minetrix (BTCMTX): Im laufenden Presale (Vorverkauf) konnte das Projekt bereits mehr als 8,4 Millionen Dollar Kapital von Anlegern sammeln – schon jetzt ein neuer Rekord.

Bitcoin Minetrix kaufen

Der Grund: Bitcoin Minetrix (BTCMTX) möchte das Bitcoin-Mining revolutionieren, hat hierfür eine neue, nutzerfreundliche Plattform entwickelt! Über die können selbst Ottonormalverbraucher Bitcoin minen – und das ohne teure Mining-Hardware, ohne nötiges Fachwissen!

Anleger erwerben lediglich den nativen Token des Projekts, BTCMTX, können dann über ein Verfahren namens „Stake to mine“ ein passives Einkommen generieren. Bis zu 77% Jahresrendite sind laut offiziellem Staking-Dashboard aktuell möglich – und Krypto-Influencer Jacob Bury spekuliert zudem auf ein 10x, also eine zehnfache Wertsteigerung des investierten Kapitals!