Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin ist in Frankreich in 24.000 Kiosken erhältlich

Von Benjamin Vitáris
Bitcoin ist in Frankreich in 24.000 Kiosken erhältlich 101
Source: iStock/Brasil2

Das französische Fintech-Unternehmen Keplerk hat es gerade ermöglicht, dass Tabakwarenhändler in Frankreich Bitcoins kaufen können.

Von der Initiative sind 24.000 Tabakläden in dem Land betroffen, in dem Bitcoins als Gutscheine angeboten werden, die über die Wallet von Keplerk eingelöst werden können. Das Unternehmen wird bei jeder Transaktion eine 7%ige Reduzierung als Provision vornehmen.

"Tabakladenbesitzer sind der beste Kanal, da ihnen die Kunden vertrauen, und sie werden verwendet, um Gutscheine wie z.B. Kredite für Mobiltelefone zu verkaufen", sagte Adil Zakhar, Direktor für Strategie und Entwicklung bei Keplerk, wie von Reuters berichtet.

Laut der Bank of France wird die Währungsbehörde das Projekt von Keplerk nicht überwachen, aber die Institution hat die französischen Bürger vor den Risiken beim Kauf von Kryptowährungen gewarnt.

"Das sind rein spekulative Vermögenswerte und keine Währungen. Wer in Bitcoin oder andere Krypto-Assets investiert, tut dies auf eigenes Risiko", sagte die Zentralbank am 21. November 2018.

Im März 2018 meldete Cryptonews.com ein ähnliches Ereignis in Australien. Von diesem Zeitpunkt an konnten australische Krypto-Enthusiasten Bitcoin und Ether an 1.200 Kiosken kaufen. Die Einführung wurde durch die australischen Kryptobörse Bitcoin.com.au erleichtert.

Im Juli 2017 hat sich das österreichische Startup-Unternehmen BitPanda mit der Österreichischen Post zusammengeschlossen, um den Bürgern des europäischen Landes Kryptowährungsgutscheine - einschließlich Bitcoin, Ether, Litecoin und Dash - anzubieten. Die Münzen werden im Wert von 50, 100 und 500 EUR angeboten und sind in 10.400 Filialen der Österreichischen Post sowie bei 1.300 Postpartnern des Unternehmens erhältlich.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories