Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin handelt über USD 12.000, Altcoins gewinnen an Dynamik

Von Aayush Jindal
  • Der Bitcoin-Preis erholte sich weiter und brach die Widerstände von USD 12.000 und USD 12.200.
  • Ethereum ist wieder über USD 230 und Ripple durchbrach den Widerstand von USD 0,320.
  • TRONCLASSIC (TRXC) erreichte mit einer starken 300%igen Rallye die Top 10

Gestern haben wir den Beginn eines starken Anstiegs der Bitcoin-Preise über die Widerstandswerte von 11.200 USD und 11.500 USD gesehen. Später kam es zu einer Abwärtskorrektur, aber die Einbrüche in BTC/USD bei 11.400 USD blieben unterstützt. Infolgedessen setzte der Preis heute seine Aufwärtsbewegung fort und kletterte um mehr als 5% über 12.000 USD. Ebenso gab es stetige Gewinne bei den wichtigsten Altcoins, darunter Ethereum, Litecoin, Ripple, Bitcoin Cash, EOS und Monero. ETH/USD liegt wieder über dem USD 230 Widerstand und XRP/USD übertraf den Hauptwiderstandsbereich von USD 0,320.

Gesamte Marktkapitalisierung

Bitcoin handelt über USD 12.000, Altcoins gewinnen an Dynamik 101
Quelle: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Nach einem erfolgreichen Durchbruch über USD 11.500 verlängerteBitcoin-Preis die Gewinne. BTC/USD stieg über den Widerstand von USD 12.000 und brach sogar den Schlüssel zum Widerstand von USD 12.200. Der Preis ist derzeit (08:00 UTC) um etwa 5% gestiegen, mit einem sofortigen Widerstand nahe dem Niveau von USD 12.400. Der Hauptwiderstand liegt bei 12.550 USD, oberhalb dessen könnte der Preis in Richtung des 13.000 USD Widerstands steigen.
Wenn der Preis gegenüber dem aktuellen Niveau nach unten korrigiert wird, kann das Niveau von 12.000 USD vielleicht als Unterstützung dienen. Bei einer erweiterten Abwärtskorrektur könnte das Niveau von 11.800 USD zusätzliche Verluste schützen.

Ethereum Preis

Der Ethereum Preis blieb über dem Niveau von 225 USD und kletterte zuletzt über den Widerstand von 230 USD. ETH/USD testet den Widerstand von USD 235 und es scheint, dass die Bullen mehr Gewinne über den Widerstandswerten von USD 240 und USD 242 anstreben.
Sollte der Preis nicht über den Widerstand von USD 235 klettern, könnte er sich wieder in Richtung der Unterstützungsniveaus von USD 226 und USD 225 bewegen. Die Hauptunterstützung für die aktuelle Welle liegt nahe dem Niveau von 220 US-Dollar.

Bitcoin Cash, Eos und Ripple-Preis

Der Bitcoin Cash Preis folgt einem zinsbullischen Pfad und hat kürzlich die Widerstandsmarke von 340 US-Dollar durchbrochen. BCH/USD flirtet derzeit mit dem Widerstand von USD 350, oberhalb dessen er sich auf die Niveaus USD 365 und USD 370 beschleunigen könnte. Auf der anderen Seite liegt die sofortige Unterstützung nahe dem Niveau von 340 USD (dem jüngsten Widerstandsbereich).
EOS kletterte schließlich über den Widerstand von USD 4.400 und es scheint, dass er sogar über den Widerstand von USD 4.500 steigen könnte. Bei einem erfolgreichen Tagesabschluss über 4.500 US-Dollar könnte der Kurs weiter in Richtung der 4.800 US-Dollar und 5.000 US-Dollar steigen.
Der Ripple-Preis korrigierte sich nach einem Anstieg in Richtung 0,330 US-Dollar nach unten. XRP/USD handelt derzeit über der Unterstützung von USD 0,320 und könnte wieder in Richtung der Widerstandswerte von USD 0,325 und USD 0,330 steigen. Umgekehrt könnte ein Bruch unter USD 0,320 einen Test von USD 0,315 erfordern.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten drei Sitzungen stiegen viele small Cap-Altcoins stark an und legten um mehr als 6% zu, darunter TRXC, ABBC, DGB, CCCX, QNT, DCR, BCN und NEXO. Davon stieg TRXC um mehr als 300% und stieg in die Top 100 der Marktkapitalisierung auf.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Bitcoin-Preis mit einem starken zinsbullischen Momentum von über 12.000 USD gehandelt wird. Es könnte eine kurzfristige Abwärtskorrektur geben, aber es bestehen hohe Chancen auf weitere Gewinne bei BTC, ETH, XRP, LTC und BCH in naher Zukunft.
_____

Finden Sie den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Kryptowährungen:

Bitcoin handelt über USD 12.000, Altcoins gewinnen an Dynamik 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories