BTC 4.79%
$66,929.27
ETH 2.42%
$3,501.48
SOL 6.83%
$169.02
PEPE 11.22%
$0.000012
SHIB 4.42%
$0.000017
BNB 3.96%
$593.25
DOGE 5.45%
$0.12
XRP 1.63%
$0.57
Bester Krypto-Poker
Online

Bitcoin: ETFs unter Druck! Sind Ethereum ETFs jetzt die bessere Alternative?

Martin Schwarz
| 3 minuten Lesezeit

bitcoin-etfs-unter-druck-sind-ethereum-etfs-jetzt-die-bessere-alternative

Zahlreiche Anleger steigen aus den Bitcoin ETFs aus – die sogenannten exchange-traded funds verzeichnen Abflüsse in Millionenhöhe. Ethereum (ETH) hingegen legt zu: Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hat den Ethereum ETFs gerade endgültig grünes Licht gegeben – und dem ETH Kurs dadurch +3,21% Gewinn verschafft. Sind die Ethereum ETFs im Vergleich zu den Bitcoin ETFs jetzt die bessere Alternative?

Bitcoin: ETFs mit hohen Abflüssen – wie ernst ist die Lage?

Monatelang haben Top-Investoren Millionen Dollar in die Bitcoin ETFs gepumpt, jeden Tag gab es neue Rekorde zu vermelden. Doch jetzt scheint sich das Blatt zu wenden: Wie Analysten warnen, kommt es bei den Bitcoin ETFs gegenwärtig zu keinerlei Zuflüssen mehr, im Gegenteil! Die großen Bitcoin ETFs verzeichnen allesamt Abflüsse – und das nicht zu knapp, wie Branchenbeobachter WhalePanda kommentiert:

„Guten Morgen,

Die gestrigen ETF-Ströme waren mit 152,4 Mio. $ erneut negativ.

Fidelity hatte Abflüsse in Höhe von 83,1 Mio. $ und GBTC in Höhe von 62,3 Mio. $.

Der Preis ging immer weiter nach unten, bis $64.2k, jetzt beginnt er, sich ein wenig zu erholen, sitzt bei $65.5k.“

Konkret musste Bitcoin (BTC) innerhalb der letzten sieben Tage -3,08% verlorengeben, innerhalb der letzten 24 Stunden -0,75%. Gleichzeitig erfährt allerdings Ethereum (ETH), die zweitwertvollste Kryptowährung, ein nahezu spiegelverkehrtes Momentum: Die Smart-Contract-Plattform konnte innerhalb der letzten 24 Stunden +2,7% zulegen, auf Wochenbasis +0,72%.

Die Ethereum ETF News bescheren dem ETH Kurs leichten Aufwind. Bild: Coinmarketcap.com

WhalePanda ergänzt sein Posting auch um den Grund:

„Die SEC hat ihre Ermittlungen gegen Ethereum abgeschlossen und bestätigt nun, dass es sich nicht um ein Wertpapier handelt. Ich schätze, das musste vor der Genehmigung des ETH-ETF geschehen.“

Monatelang war es zweifelhaft, ob ein Ethereum ETF bzw. mehrere Ethereum ETFs kommen. Dann hat die SEC gleich acht Ethereum ETFs zugelassen, musste allerdings erst noch offiziell bestätigen, dass Ethereum kein Wertpapier ist. Das ist nun passiert – und der Weg endgültig frei. Auch Branchenpublikation Watcher.Guru schreibt:

„Die SEC stellt ihre Untersuchung zu Ethereum dauerhaft ein.“

Dadurch werden die Karten jetzt neu gemischt. Die große Hoffnung ist: Bekommt Ethereum (ETH) ähnlich hohe Kapitalzuflüsse wie Bitcoin (BTC) – und explodiert dadurch auf Preise, die sonst nicht so schnell erreichbar gewesen wären?

Welche Kryptowährung wird explodieren 2024?

Prognosen halten 10.000 Dollar und mehr beim ETH Kurs für möglich. Das beflügelt eine besondere Dynamik, denn: Sollte Ethereum durch die Ethereum ETFs vor einem potenziellen 10x stehen, dürfte die Smart-Contract-Plattform im Vergleich zu Bitcoin für viele Anleger das attraktivere Investment sein.

Hintergrund: Der Ethereum Kurs befindet sich -94,61% unter dem Preis von Bitcoin. Zahlreiche Kleinanleger können sich 1 Ethereum leisten – aber immer weniger 1 ganzen Bitcoin.

Das optimiert die Prognosen für Ether und treibt gleichzeitig seit Monaten Milliarden Dollar in das Memecoin-Ökosystem. Denn: Insbesondere Meme-Coins á la PEPE, DOGE, DOGEVERSE, SHIB oder FLOKI positionieren sich im Niedrigpreissegment – für 100 Dollar gibt’s oft hunderttausende oder sogar Millionen Coins.

PlayDoge kaufen

Punktet ein Memecoin dann mit konkretem Nutzen samt optimiertem Risiko-Rendite-Verhältnis, erscheint eine Beimischung ins Portfolio durchaus attraktiv. „Krypto-Tamagotchi“-Sensation PlayDoge (PLAY) beispielsweise sorgt mit seinem Preis von 0,0051 Dollar pro PLAY und innovativer „Play-to-Earn“-Funktionalität für Aufsehen: Das kryptobasierte Handy-Game lässt dich ein virtuelles Haustier pflegen und gibt eine Kryptowährung als Belohnung aus! Das gibt’s so kein zweites Mal – weshalb sich viele Analysten jetzt bereits einige Coins im Wallet sichern.

Krypto-Influencer Flo Pharell beispielsweise ist bullish auf PlayDoge (PLAY), kommentiert: Hier kommt ein echter Geheimtipp!