Home NewsBitcoin News

Bitcoin Einkaufszentrum und russisches Krypto Dorf

Von Sead Fadilpašić
Bitcoin Einkaufszentrum und russisches Krypto Dorf 101
Source: iStock/tolgart

Unabhängig davon, was Experten zur Krypto-Adaptierung sagen, haben Beispiele aus der Praxis die aufkommende Technologie positiv bewertet. So hat eines der kleinsten Länder der EU, Slowenien, angekündigt, dass sein größtes Einkaufszentrum, das bereits den Namen BTC City trägt, sich in eine komplette Bitcoin-Stadt verwandeln wird. Unterdessen haben Bauern und kleine Unternehmen in einem russischen Dorf den Rubel zugunsten der Kryptowährung für den lokalen Handel aufgegeben.

Slowenien, das Ursprungsland einer der ältesten Krypto-Börsen Bitstamp, hat angekündigt, dass jedes Geschäft in der BTC City Shopping Mall Kryptowährung akzeptiert und über Blockchain-Technologie arbeitet, berichtet das Bitcoin Magazin. Das Einkaufszentrum umfasst über 500 Einzelhandelsgeschäfte. Gegenwärtig gibt es mehrere Reise- und Tourismusunternehmen, ein Luxushotel und Casino, ein Multiplexkino, einen Wasserpark und den Crystal Palace Büropark.

Vertreter von BTC City sagten: "Die Entwicklung von BTC City zu einer Bitcoin-Stadt ist ein wichtiger Schritt zur Verwirklichung der auf Offenheit ausgerichteten Strategie von BTC, die ihren Kunden und Geschäftspartnern sowohl Freiheit als auch Wahlmöglichkeiten bei ihren Einkäufen mit neuen Zahlungsformen bietet".

Unterdessen entschieden sich Landwirte und kleine Unternehmen im russischen Dorf Kolionovo, 80 Meilen von Moskau entfernt, mit einer Kryptowährung namens Kolion anstelle des Rubels zu zahlen, weil die Banken bei der Kreditvergabe hohe Zinsen verlangen, berichtete CNN.

Bitcoin Einkaufszentrum und russisches Krypto Dorf 102
Mikhail Shlyapnikov. Source: Ein Video Screenshot.

Ein Bankier wurde Landwirt Michail Schlyapnikow, der die Währung durch die Ausgabe von Papier-Kolionen im Jahr 2014 schuf, die vom russischen Gericht im Jahr 2015 verboten wurde, was ihn dazu veranlasste, eine Krypto-Version zu wählen und 500.000 USD in einem ersten Münzangebot zu sammeln. Kolions können nicht abgebaut werden, sondern werden entweder gekauft oder "gepflügt" - und helfen den Dorfbewohnern bei der Landwirtschaft und beim Bau.

Shlyapnikov sagte zu CNN: "Wir haben jetzt etwa 2 Millionen Dollar in Kolions, weil sein Wert seit der ICO gestiegen ist", und fügt hinzu, dass die Coin durch eine Reserve von 500 Bitcoin unterstützt wird. Seiner Meinung nach ist diese Kryptowährung eine Möglichkeit für sie, sich vom russischen Finanzsystem zu isolieren.

Mehr Artikel