Startseite NewsBitcoin News

Bitcoin begeistert in der TV-Serie Billions

Von Tim Alper
Bitcoin begeistert in der TV-Serie Billions 101
A fragment of the official poster for the fifth season of Billions.

Das große TV-Show-Ereignis dieses Wochenendes in den USA handelte auch von Bitcoin (BTC). Die fünfte Staffel der Dramaserie Billions von Showtime konzentriert sich weitgehend auf die populärste Kryptowährung der Welt.

Die erste Episode der Serie wurde am Wochenende in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt. Billions begann 2016 auf Showtime zu laufen und basiert teilweise auf dem Leben von Preet Bharara, einem ehemaligen New Yorker Bezirksstaatsanwalt.

Doch während sich frühere Staffeln auf Rechtsstreitigkeiten mit Hedge-Fonds-Managern und die Manipulation konventioneller Aktienmärkte konzentrierten, standen diesmal Bitcoin-bezogene Themen im Mittelpunkt.

Besonders erwähnenswert in der Episode war ein Handlungsablauf über eine Gruppe von Minern, die eine illegale BTC-Farm betreiben.

Nach der Verhaftung der Miner konfrontiert Billions-Protagonist Chuck ihren Anführer und fragt ihn,

“Ihre Vielzahl von Computern und Servern könnte also einige abstrakte mathematische Gleichungen lösen, die zum Abbau von Bitcoins führen? Das ist im Moment Millionen wert. Juchhu! Aber es wird von was unterstützt? Nada, nix”

Der Miner erwidert jedoch mit einer scharfsinnigen Reaktion:

"Worauf stützt sich der Dollar, seit wir den Goldstandard verlassen haben?

Präsident Richard Nixon gab den Goldstandard bereits 1971 auf. Und die Erwiderung schien Chuck ohne Ende zu verwirren, als er anfing, etwas vage über "Straßen, Infrastruktur und solche Dinge" zu murren... (Eine Umfrage im Jahr 2019 zeigte, dass 29 % der befragten Amerikaner glauben, dass der US-Dollar immer noch von Gold gestützt wird.

Viele Krypto-Enthusiasten waren sicherlich beeindruckt.

Der amerikanische Autor Ben Mezrich, der das Buch verfasst hat, auf dem der Facebook-Film The Social Network basiert, war begeistert:

Und ein Redakteur des Unter-Reddits r/Bitcoin erklärte, dass die Episode sie "irgendwie schwindlig" mache.

Es ist jedoch nicht das erste Mal, dass Krypto in der Sendung erwähnt wird. In der dritten Staffel, die 2018 ausgestrahlt wurde, versuchte der ehrgeizige Hedgefonds-König Bobby "Axe" Axelrod, seinen Gewinn in Krypto zu verstecken.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories