Bitcoin-Alternative BTC20 Preis pumpt: 54 % des Angebots gestaked

Gary McFarlane
| 4 Lesezeit:
btc20 price chart

Der auf der dezentralen Börse Uniswap gestartete “Bitcoin auf Ethereum”-Coin BTC20 erweist sich als exzellente Werbung für das Staking: 54% der Token sind inzwischen in den Smart Contract eingezahlt.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wurden 3.303.345 $ gestaked, was einer jährlichen Rendite von 79,47% entspricht, wie aus den neuesten Echtzeitdaten des Dashboards auf der BTC20-Website hervorgeht.

BTC20 hält weiterhin seinen Vorverkaufspreis von 1 $ und es wird erwartet, dass der Preis stetig steigt, da Renditesuchende den Coin zum Staken kaufen.

Allerdings hat das Team gestern bekannt gegeben, dass es ein Rückkaufprogramm mit den Mitteln aus dem Vorverkauf gestartet hat. Bislang wurden 70.000 $ gekauft.

Der Preis von BTC20 liegt nach Angaben von DEXTools bei etwa 0,94 $.

Das Design des BTC20-Tokens spiegelt den Emissionszeitplan von Bitcoin seit 2011 wider. So werden derzeit 50 BTC20 mit einer Blockproduktionsrate von einem Stück alle 10 Minuten geprägt.

Staker sitzen auf einem wertvollen Einkommensstrom, indem sie einen Anspruch auf den Staking-Pool haben, der proportional zur Anzahl der Coins ist, die sie dort eingezahlt haben.

Als BTC20 gestern an der Börse notiert wurde, stieg der Kurs auf 2,6 $, da die Wale dem Handelspaar BTC20/WETH Liquidität zuführten. Aber es sind nicht nur Wale, die Liquidität hinzufügen.

An der Uniswap V2 Börse verdienen Liquiditätsanbieter 0,3 % des Wertes jeder Transaktion. Das BTC20-Team hat den Handelspool auf V2 geschaffen, aber Community-Mitglieder haben jetzt auch einen V3-Pool (BTC20/SDEX) geschaffen, bei dem die Poolgebühr für LPs 1% beträgt.

Die kombinierte Liquidität auf Uniswap V2 und V3 beläuft sich jetzt auf beeindruckende 332.000 $. Auf V2 sind 87% der 153.000 $ Liquidität im Vertrag für 12 Monate gebunden.

Weitere Informationen darüber, wie du auf Uniswap Liquidität für BTC20 bereitstellen kannst, findest du in der Anleitung auf der Token-Website.

Einfach zu bedienende “Buy and Stake”-Funktion kommt nächste Woche

Das Staking von BTC20 begann am Mittwoch und war ein großer Erfolg, denn die Investoren stürzten sich auf die großzügige prozentuale Rendite.

Staker müssen ihre Token für einen Zeitraum von mindestens sieben Tagen festhalten.

Da immer mehr Käufer auf den Markt drängen, um sich die schmackhafte Rendite zu sichern, plant das Team die Einführung eines “Buy and Stake”-Buttons, um den Prozess des Kaufs und Stakens zu vereinfachen.

Token können für einen unbestimmten Zeitraum gestaked werden. Die Rendite wird alle 10 Minuten dynamisch erhöht.

Es ist nicht nötig, die Zeit, die du staken möchtest, im Voraus festzulegen. Stattdessen kannst du deine Token einfach abheben, wenn du dein Staking beenden möchtest, um deine Belohnung zu erhalten.

btc20 staking dashboard

Das BTC20-Projekt hat eine DEXTools-Zuverlässigkeitsbewertung von 99 von 99 und keine Warnungen aus der Smart-Contract-Prüfung. Außerdem wurde der Vertrag aufgegeben, was bedeutet, dass die Entwickler z.B. keine weiteren Coins zu einem späteren Zeitpunkt prägen können.

Käufer/innen werden sich auch darüber freuen, dass der Smart Contract keine Blacklist-Funktion enthält. Schwarze Listen können verwendet werden, um bestimmte Adressen vom Handel mit einem Token abzuhalten.

Warum der BTC20-Preis steigen wird, wenn die Inflation nachlässt, die Fed pausiert und die Halbierung näher rückt

btc20 coin

Der Preis von BTC20 liegt derzeit bei 0,96 $ und ist damit etwas niedriger als der Vorverkaufspreis. Die Token-Inhaber/innen werden jedoch wahrscheinlich davon profitieren, wenn der Bitcoin-Preis zu steigen beginnt.

Positiv für den Bitcoin-Kurs sind die jüngsten Daten zur Verbraucherpreisinflation in den USA, die im Juli bei 3,2 % lag und damit weiter in Richtung des Zielwerts der US-Notenbank von 2 % sinkt.

Als umweltfreundlichere und effizientere Version von Bitcoin, die auf der Ethereum-Blockchain läuft und eine Rendite abwirft, ist BTC20 in der Pole-Position, um zu gewinnen, wenn der Bitcoin-Preis weiter steigt.

Eine sinkende Inflation bedeutet, dass die US-Notenbank weniger Druck hat, die Zinsen zu erhöhen, und das sind gute Nachrichten für Risiko-Assets wie Bitcoin und damit auch für BTC20.

Außerdem rückt die Halbierung der Bitcoin-Blockprämie im April 2024 immer näher, so dass Bitcoin aufgrund der bisherigen Entwicklung eine neue Hausse erleben dürfte, da sich die Prägung neuer Coins verlangsamt.

Die Preisstabilität von BTC20 schafft die Grundlage für einen zukünftigen Aufstieg

Da der BTC20-Token durch seine Staking- und Liquiditätsoptionen eine überzeugende passive Einkommensmöglichkeit bietet, wird er auch weiterhin für eine lebhafte Preisentwicklung sorgen.

Das Handelsvolumen auf dem Uniswap-V2-Markt liegt bei 2 Millionen US-Dollar und die Marktkapitalisierung bei fast 20 Millionen US-Dollar. Das Handelsvolumen auf Uniswap V3 beträgt 284 Tausend Dollar.

Preisstabilität bei Kryptowährungen ist eine seltene Sache, mit Ausnahme von Stablecoins, die an einen nicht kryptografischen Vermögenswert wie eine Fiatwährung oder Gold gekoppelt sind.

Die starke Basis, auf der der Preis steht, ist kaum 24 Stunden nach Handelsbeginn erreicht und schafft die Voraussetzungen, um Marktteilnehmer mit geringerer Risikotoleranz anzulocken.

Gewinne werden jedoch durch die Volatilität des Preises erzielt. Für BTC20 ist die Richtung dieser Volatilität wahrscheinlich positiv, da sie dem kommenden Aufwärtstrend des Bitcoin-Preises folgt.

In den kommenden Tagen wird das oben beschriebene bullische Szenario für Bitcoin den BTC20-Handelspaaren Schwung verleihen. Es könnte keinen besseren Zeitpunkt zum Kaufen geben.

Besuche die BTC20-Website