Belarus überfällt die Ukraine - Werchowna Rada

Source: iStock/palinchakjr

Heute ist der nördliche Nachbar der Ukraine, Weißrussland, in die Ukraine eingedrungen. Die weißrussischen Truppen sind in die Region Tschernihiw nördlich der Hauptstadt Kiew eingedrungen, wie das ukrainische Parlament, die Werchowna Rada, mitteilte.

"Weißrussische Truppen sind in die Region Tschernihiw eingedrungen. Diese Information wurde der Öffentlichkeit von Vitaliy Kyrylov, Sprecher der nördlichen territorialen Verteidigungskräfte, bestätigt. Mehr Details später", hieß es in dem Tweet.

Nach Angaben von UNIAN ist eine Kolonne von 33 Einheiten in die Region eingedrungen und versucht, die Mobilfunkverbindungen zu blockieren.

Weißrussland hat sich bereits am Krieg Russlands gegen die Ukraine beteiligt, indem es der russischen Armee sein Territorium zur Verfügung stellte.

Der selbsternannte Präsident von Weißrussland, Alexander Lukaschenko, erklärte heute laut TASS, dass Weißrussland sich nicht an dem Konflikt beteiligt und dies auch nicht plant.