Startseite NewsBitcoin News

Aufwärtstrend bei Bitcoin und XRP von Ripple gestoppt

Von Aayush Jindal
  • Bitcoin sieht sich einem starken Widerstand nahe 15.600 USD gegenüber.
  • Ethereum hat Mühe, über USD 450 an Dynamik zu gewinnen, XRP könnte unter USD 0,250 fallen.
  • CVC erholte sich um 65%.

Kürzlich gab es eine Abwärtskorrektur unter 15.350 USD und 15.200 USD. Der BTC testete sogar die Unterstützungszone von 15.000 USD, bevor er höher korrigierte. Der Preis handelt derzeit über USD 15.350, aber er steht vor einer starken Hürde nahe USD 15.600.

In ähnlicher Weise kämpfen die meisten wichtigen Altcoins, darunter Ethereum, XRP, Litecoin, EOS, XLM, LINK, BNB, TRX, Bitcoin-Cash und ADA, mit einem zinsbullischen Momentum. ETH/USD handelt nahe USD 450 und sieht sich Hürden von fast USD 455 und USD 460 gegenüber. XRP/USD konsolidiert sich immer noch deutlich unter dem Widerstand von 0,255 USD.

Gesamte Marktkapitalisierung

Aufwärtstrend bei Bitcoin und XRP von Ripple gestoppt 101
Source: www.tradingview.com

Bitcoin Preis

Nach einer kurzfristigen Abwärtskorrektur erholte sich der Bitcoin Preis über 15.200 USD und 15.350 USD. BTC sieht sich nun mit einigen wichtigen Hindernissen in der Nähe von 15.500 USD und 15.600 USD konfrontiert. Ein erfolgreicher Durchbruch und eine Schließung bei über 15.600 USD ist erforderlich, um einen weiteren starken Anstieg zu starten. Der nächste wichtige Widerstand liegt bei 15.880 USD und 16.000 USD.
Wenn der Kurs den Widerstand bei 15.600 USD nicht überwindet, besteht die Gefahr eines erneuten Rückgangs. Eine erste Unterstützung auf der Abwärtsseite liegt nahe dem Niveau von 15.350 USD, unterhalb dessen der Kurs die Unterstützung von 15.000 USD wieder aufnehmen könnte.

Ethereum Preis

Der Ethereumpreis zeigt positive Anzeichen oberhalb der Niveaus von USD 440 und USD 448. ETH handelt über USD 450, aber es scheint, als ob die Bullen um ihre Stärke kämpfen. Eine erste Hürde liegt bei 455 USD. Der Hauptwiderstand liegt in der Nähe von 460 USD, oberhalb dessen die Bären die Kontrolle verlieren könnten.
Auf der Abwärtsseite ist das Niveau von 448 USD eine kurzfristige Unterstützung. Sollte es weitere Verluste geben, könnten die Bären einen Test der USD 440-Unterstützung anstreben.

Der Bitcoin Cash Preis erholte sich über die Werte von 260 USD und 262 USD. BCH handelt nahe bei 265 USD, und es scheint, als könnte es einen Test für das Niveau von 270 USD geben. Sollten die Bullen in Aktion bleiben, bestehen reelle Chancen für eine anhaltende Aufwärtsbewegung in Richtung der Widerstandszone bei USD 280.
Chainlink (LINK) folgt einem zinsbullischen Pfad oberhalb der Unterstützungsniveaus von USD 12,00 und USD 12,20. Es hat sich sogar über der 12,80 USD-Marke eingependelt und erwartet weitere Gewinne über der 13,00 USD-Marke. Der nächste Stopp für die Haussiers könnte bei USD 13,60 liegen, oberhalb dessen der Kurs die Widerstandszone von USD 14,00 testen könnte.
Der XRP-Preis liegt immer noch deutlich unter der Widerstandsmarke von USD 0,255. Der Preis konsolidiert sich derzeit über USD 0,250. Sollte es einen Abwärtsdurchbruch unter USD 0,250 geben, könnten die Bären die Macht übernehmen. Die nächste Unterstützung liegt bei 0,245 USD, gefolgt von 0,242 USD. Umgekehrt ist für eine anhaltende Aufwärtsbewegung ein Schlusskurs über USD 0,255 erforderlich.

Andere Altcoins Märkte heute

In den letzten Stunden legten viele Altcoins um über 10% zu, darunter CVC, GNT, MANA, YFI, SNT, OCEAN, BAND, REN, WAVES, ZIL und ATOM. Von diesen legte CVC um 65% zu und stieg über den Widerstand von USD 0,10.

Insgesamt hält der Bitcoin-Preis das Unterstützungsniveau von 15.350 USD und 15.200 USD. Allerdings muss der BTC über USD 15.500 und USD 15.600 an Dynamik gewinnen, um die Rallye wieder in Gang zu bringen. Wenn nicht, könnte er unter 15.200 USD und 15.000 USD fallen.

Den besten Preis für den Kauf/Verkauf von Krypto-Währung finden:

Aufwärtstrend bei Bitcoin und XRP von Ripple gestoppt 102

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories