5 Top Altcoins, die Trader noch diese Woche kaufen könnten

Martin Schwarz
| 4 min read

Krypto News

In Anbetracht der jüngsten Erholung des Kryptomarkts stellt sich die Frage nach einer möglichen kurz- oder mittelfristigen Hausse. Diese Marktstimmung wirft die Möglichkeit auf, dass intelligente Investoren bereits jetzt Vorbereitungen treffen, um von zukünftigen Chancen zu profitieren. Denn für den nächsten Bullenmarkt sollten sich die Anleger stets frühzeitig positionieren.

Angesichts dieser Überlegung haben wir eine Auswahl von fünf Altcoins zusammengestellt, die in der aktuellen Marktsituation besonders vielversprechend erscheinen.

Der Kryptomarkt ist bekannt für seine Volatilität und die Fähigkeit, innerhalb kurzer Zeiträume erhebliche Veränderungen zu erleben. Infolgedessen sind Investoren stets bestrebt, frühzeitig erfolgversprechende Projekte zu identifizieren und sich strategisch zu positionieren, um von zukünftigen Marktentwicklungen zu profitieren.

1. Bitcoin Minetrix (BTCMTX)

„Bitcoin Minetrix ist eine tokenisierte Cloud-Mining-Plattform, die es normalen Menschen ermöglicht, Bitcoin (BTC) auf dezentrale Weise zu schürfen. Wir tokenisieren Cloud-Mining, um eine sichere und transparente Erfahrung zu gewährleisten. Wir lösen ein großes Problem, indem wir das Risiko von Cloud-Mining-Betrug durch Dritte beseitigen und die Kontrolle in die Hände der Token-Inhaber legen.“

Mit diesen Worten beschreibt das Team einleitend das innovative Projekt auf der offiziellen Website. In den letzten zwei Wochen konnte Bitcoin Minetrix über 1,7 Millionen $ einsammeln und die erste Vorverkaufsphase frühzeitig abschließen.

Die aufregende neue tokenisierte Bitcoin-Cloud-Mining-Plattform hat augenscheinlich das Interesse vieler Kleinanleger geweckt. Der Bitcoin Minetrix Vorverkauf hat bereits die zweite Phase erreicht und dabei über 1,7 Millionen $ an Mitteln aufgebracht. Die Teilnahme ist denkbar einfach: Interessierte erwerben BTCMTX Token im Vorverkauf und setzen sie dann im Staking ein, um Cloud-Mining-Credits zu verdienen. Dieser Prozess erfolgt vollautomatisch über die Ethereum-Blockchain, sodass es fortan keine bedeutenden Einstiegshürden mehr gibt, wie teure Hardware oder technisches Fachwissen. Automatisiert landen im Anschluss anteilig die Rewards aus dem Bitcoin-Mining auf den Wallets der Teilnehmer.

Im Jahr 2023 wird das Bitcoin-Mining somit wieder zugänglich gemacht, dank Bitcoin Minetrix. Diese Entwicklung verspricht erhebliches Potenzial für BTCMTX. Da der Preis nach Phase 2 erneut steigen wird, scheint es ratsam, eine zeitnahe Analyse durchzuführen, um als Investor von diesem vielversprechenden Projekt zu profitieren und erste Buchgewinne aufzubauen.

2. Toncoin (TON)


Toncoin

Mit einem Kurssprung von rund 8,5 % in den letzten 24 Stunden kehrt Momentum zum Toncoin zurück. Der Kurs prallte nun vom wichtigen Support ab. Die Korrektur scheint abgeschlossen, TON könnte die Aufwärtsbewegung fortsetzen. Der überkaufte RSI kühlte dank Gewinnmitnahmen ab und auch der MACD-Indikator signalisiert eine Trendwende. Wer zur Wochenmitte auf Altcoins mit relativer Stärke schaut, könnte jetzt einen Blick auf Toncoin (TON) werfen.

3. TG.Casino (TGC)


Mit dem deutlichen Kurssprung beim Toncoin könnte sich das allgemeine Sentiment für Telegram Bot Token auch wieder bullischer darstellen. Mit einem Raising Capital von rund 1,15 Millionen $ in zwei Wochen positioniert sich TG.Casino inmitten eines vielversprechenden Wachstumsmarkts. Anleger akkumulieren aktuell verstärkt den nativen TGC Token, der mit einer günstigen Bewertung zum öffentlichen Handelsstart nebst äußerst attraktiven Staking-Rewards auch lukratives Kurspotenzial bereithalten könnte. Aktuell winken laut Website Staking-Renditen von über 440 %.TG.Casino

Die digitale Ära hat im Glücksspielsektor bahnbrechende Veränderungen ermöglicht, wobei die Blockchain-Technologie und die Wahrung der Anonymität wichtige Facetten sind. Das TG.Casino ist ein Beispiel für diese Veränderung, da es fortschrittliche Technologien in die Casino-Welt integriert. Der Token $TGC hebt sich durch die intelligente Einbindung in ein ganzheitliches Ökosystem und den einzigartigen finanziellen Mechanismen ab. Denn dieser bildet das Herzstück der TG.Casino-Plattform, die durch einen deflationären Ansatz kontinuierlich Tokens zurückkauft und sie dann vernichtet. Dies reduziert im Laufe der Zeit das Gesamtangebot an Token und kann den Wert für bestehende Inhaber steigern.

Telegram, als Kommunikationsplattform, ist für Schnelligkeit, Sicherheit und Offenheit bekannt – ein attraktives Umfeld für verschiedene Krypto-Projekte. Die Integration von TG.Casino in diese Messaging-Plattform ermöglicht es, das Casinoerlebnis nahtlos in den Kommunikationsfluss der Nutzer einzufügen.

4. Chainlink (LINK)


Mit rund 3 % Verlusten in den letzten zwei Wochen gibt es bei Chainlink (LINK) eine moderate Korrektur, die sich als Einstiegschance darstellen könnte. So interpretiert auch der Krypto-Trader Michael van de Poppe den Status quo. Sofern LINK über 6,70-7,00 $ verharrt, bleibe das bullische Setup intakt. Ein Ausbruch aus der langfristigen Seitwärtsrange sei weiterhin wahrscheinlich. Aktuell verharrt LINK mit einem Kurs bei 7,38 $ deutlich über dem Support.

Das Verhalten der Chainlink-Wale unterstreicht aktuell das bullische Potenzial. Denn in der letzten Woche haben diese allein für 38,5 Millionen $ weitere LINK Token ihrem Bestand hinzugefügt. Während Retail-Trader erste Gewinne realisierten, absorbierten die Wale den Verkaufsdruck und gehen von deutlich höheren Kursen aus.

5. Avalanche (AVAX)


Nach einem Hackerangriff auf eine Avalanche-dApp stieg der Verkaufsdruck massiv an. Damit wurden die Kursgewinne aus dem letzten Monat vollständig vernichtet. AVAX ist aktuell angeschlagen und könnte nun wieder die Verlaufstiefs testen. Dennoch dürfte AVAX diese Woche einen Blick wert sein. Denn der überkaufte RSI kühlte zuletzt deutlich ab. Indessen nähert sich der Avalanche Kurs erneut den kurzfristigen Verlaufstiefs. Zuletzt hielt der dortige Support. Sollte sich hier eine Trendwende durch die entsprechenden Candlesticks anbahnen und der AVAX Kurs bestenfalls auch noch den EMA20 überwinden, scheint Raum für eine erste Erholungsbewegung.

Avalanche