02 Mai 2022 · 2 min read

232 Wikipedia-Nutzer zwingen die Online-Enzyklopädie, Bitcoin-, Ethereum- und BCH-Spendenoptionen zu streichen

Source: Adobe/IB Photography

 

Die Wikimedia Foundation, die Einrichtung, die die von Nutzern erstellte webbasierte Enzyklopädie Wikipedia betreibt, hat angekündigt, dass sie keine Krypto-Spenden mehr annehmen wird.

Der Schritt erfolgte, nachdem die Wikipedia-Redakteurin und Software-Ingenieurin Molly White um Kommentare und eine Abstimmung zu einem wichtigen Vorschlag gebeten hatte. Wikipedia begann 2014 mit der Annahme von Münzen wie Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH) und Ethereum (ETH), aber White erstellte eine Aufforderung zur Stellungnahme, die "zwischen dem 10. Januar 2022 und dem 12. April 2022 für Beiträge aus der Community" geöffnet wurde. "Etwas weniger als 400 Nutzer" beteiligten sich an "der Abstimmung und Diskussion", wobei 232 (oder etwas mehr als 71 %) für die Beendigung von Krypto-Spenden stimmten.ia-Nutzer zwingen die Online-Enzyklopädie, die Spendenoptionen für Bitcoin, Ethereum und BCH aufzugeben

Wikimedia hat BitPay als Zahlungsgateway verwendet, stellte aber fest, dass es im "letzten Geschäftsjahr" nur etwas mehr als 130.000 USD an Kryptospenden von weniger als 350 Spendern erhalten hat:

"Kryptowährungen machten im letzten Jahr etwa 0,08 % unserer Einnahmen aus und bleiben einer unserer kleinsten Einnahmekanäle."

Es überrascht vielleicht nicht, dass einige Bedenken über die "ökologische Nachhaltigkeit" von BTC und ETH geäußert wurden. Aber es gab auch andere Gründe, darunter der Vorwurf, dass "die Annahme von Kryptowährungen eine implizite Billigung der Probleme im Zusammenhang mit Kryptowährungen darstellt", sowie die Behauptung, dass es "Risiken für den Ruf der Bewegung gibt, wenn sie Kryptowährungen annimmt."

"Kryptowährungen sind extrem risikoreiche Investitionen, die erst in letzter Zeit bei Kleinanlegern an Beliebtheit gewonnen haben, und ich denke nicht, dass wir ihre Verwendung auf diese Weise gutheißen sollten. Indem wir sie akzeptieren, glaube ich, dass wir die Verwendung von 'Investitionen' und Technologien, die von Natur aus räuberisch sind, in den Vordergrund stellen", so White.

White kam zu dem Schluss, dass Wikimedia riskiert, "unseren Ruf zu beschädigen, indem wir uns im Krypto-Bereich engagieren", und merkte an, dass "einer unserer Konkurrenten", Mozilla, "seine Entscheidung, Kryptowährungsspenden zu akzeptieren, nach beträchtlichen Rückschlägen von seinen Unterstützern, einschließlich seines eigenen Gründers, überdenkt".

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN