Startseite NewsBitcoin News

21 Jahre alter Bitcoin-Händler steht vor bis zu 20 Jahren Gefängnis-Strafe

Von Fredrik Vold
21 Jahre alter Bitcoin-Händler steht vor bis zu 20 Jahren Gefängnis-Strafe 101
Source: iStock/ImagesbyTrista

In einer Erklärung der US-Staatsanwaltschaft im Southern District of California wurde ein 21-jähriger Bitcoin-Händler identifiziert und "ohne Kaution festgehalten", weil er in den Vereinigten Staaten ein "illegales Geldübermittlungsgeschäft" betreibt.

Der junge Mann, der als Jacob Burrel Campos identifiziert wurde, nahm im Rahmen seines Bitcoin-Tauschgeschäfts Barzahlungen persönlich, über sein Bankkonto und über MoneyGram entgegen, wobei er die Anti-Geldwäsche-Anforderungen nicht erfüllte. Laut dem Dokument der US-Staatsanwaltschaft hatte er eine "no questions asked"-Politik gegenüber seinen Kunden und verlangte eine Umtauschgebühr von 5% für seine Dienstleistungen.

Er wird auch beschuldigt, über USD 900.000 von seinem Bankkonto auf "ein Bankkonto in Taiwan im Namen von Bitfinex" zu überweisen und diese Mittel dann zum Kauf von Bitcoins zu verwenden, um sein Geschäft zu betreiben. Dafür wird der junge Kalifornier wegen internationaler Geldwäsche mit einer Höchststrafe von 20 Jahren Gefängnis angeklagt.

Jacob Burrel Campos wurde am 13. August dieses Jahres verhaftet, als er aus Mexiko in die USA einreiste. Die Behörden stellten fest, dass Burrel "die Staatsbürgerschaft in drei Ländern, keine feste Anstellung in den Vereinigten Staaten und die Möglichkeit, große Summen an Bargeld zu erhalten" hat, und kamen zu dem Schluss, dass ein erhebliches Risiko besteht, dass er flieht und dass er ohne Kaution festgehalten werden sollte.

In einem anderen Fall zu Beginn dieses Jahres gab ein Mann aus Texas zu, dass er Kundeneinlagen auf einer Bitcoin-Plattform verwendet hatte, die er für seine eigenen persönlichen Ausgaben betrieben hatte, und dass er Kunden über einen Hack auf seiner Plattform im Jahr 2013 angelogen hatte. Der ehemalige Betreiber dieser Bitcoin Börse steht nun vor einer Gefängnisstrafe von bis zu 20 Jahren nach US-Bundesrecht.

Sie finden de.CryptoNews auch auf Facebook und Twitter.

Folgen Sie uns auf Twitter oder besuchen Sie Telegram

Mehr Stories