1000 $ in Shiba Inu hätten Investoren zum Millionär gemacht: Diesem Meme-Coin könnte das Gleiche gelingen

Martin Schwarz
| 4 min read
Shiba Inu

Der Shiba Inu Coin (SHIB) ist der zweitwertvollste Meme-Coin der Welt und verfügt mittlerweile über eine Marktkapitalisierung von rund 5 Milliarden $. Nachdem der Dogecoin (DOGE) als Bitcoin-Parodie einen gigantischen Erfolg hatte, etablierte sich mit den Meme-Coins ein eigenes Marktsegment. Der Shiba Inu Token wurde im August 2020 gelauncht. Doch zunächst blieb es ruhig um den neuen Meme-Coin, der sich als Dogecoin-Killer positionierte. Rund ein Jahr notierte SHIB zwischen 0,0000000001-0,0000000002 $. Wenn man das aktuelle, zirkulierende Angebot von rund 589 Billionen SHIB Token berücksichtigt, wäre die Marktkapitalisierung mit 50.000-100.000 $ verschwindend gering gewesen.

Dennoch sollte SHIB noch in den Krypto-Mainstream vorrücken. Denn im Frühjahr 2021 erlebte der digitale Währungsmarkt die erste Meme-Coin-Saison, die den Wert von SHIB auf eine Marktkapitalisierung von 13,7 Milliarden $ antrieb. Wer schon zu Beginn beispielsweise 1000 US-Dollar in SHIB investiert hatte, kam in den Genuss einer 100.000x Performance. Aus dem Nichts zum Multimillionär – das gelang dank Shiba Inu einigen Krypto-Enthusiasten.

Das Allzeithoch erreichte SHIB nach Daten von Coingecko am 28.10.2021 bei 0,00008616 $ eine Marktkapitalisierung von rund 40 Milliarden $. Es hätte also für die Krypto-Million auch gereicht, deutlich später in SHIB zu investieren. 

Krypto-Millionär mit Shiba Inu: Geht das immer noch?

Bei einer Marktkapitalisierung von rund 5 Milliarden $ und einer vollständig verwässerten Bewertung von über 8 Milliarden $ scheint diese Entwicklung kaum denkbar. Wenn 1000 $ in SHIB zum Krypto-Millionär reichen würden, müsste sich die Marktkapitalisierung schließlich auf 8 Billionen $ belaufen. Damit wäre Shiba Inu (SHIB) mehr wert als der Bitcoin, Apple, Amazon, Microsoft und Nvidia. Eine derartige Vorstellung scheint doch relativ absurd. Denn die Fortschritte bei der fundamentalen Weiterentwicklung beziehen sich auf noch überschaubar große Zielmärkte. Bei einem Kurs von 90 % unter dem Allzeithoch wäre schon ein erneutes Erreichen desselbigen ein gigantischer Erfolg und würde aus 1000 $ rund 10.000 $ machen.

Ist Wall Street Memes (WSM) der Meme-Coin, der auf SHIB folgt?

Nach Shiba Inu schaffte es der Pepe Coin als nächste Meme-Kryptowährung mit einer atemberaubenden Rallye in die Top 100 des digitalen Währungsmarkts. Eine Marktkapitalisierung von über eine Milliarde $ war PEPE sicher. Doch auch hier ließ der virale Hype trotz aktuellem Pump deutlich nach. Stellt sich die Frage, welcher Meme-Coin auf SHIB folgt und sich heute für astronomische Renditen eignet. 

Nun könnte Wall Street Memes (WSM) der nächste Meme-Coin sein, der explodiert. Wenn sich Anleger auf die Suche nach einem neuen Meme-Coin machen, der enorme Gewinnchancen bietet, scheint der Presale von Wall Street Memes (WSM) spannend.

https://www.twitter.com/wallstmemes/status/1662474606794493954

Die Online-Community wurde während des Hypes der „Meme Stocks“ (oder Meme Stonks) etabliert. In den letzten Jahren stieg die Anzahl der Follower auf über eine Million Menschen. Nun stärkt das Team die Präsenz im digitalen Währungsmarkt mit WSM – dem Token zur Bewegung. In weniger als einem Monat flossen schon über 9,25 Millionen $ in den Vorverkauf. Dass Wall Street Memes das Crossselling im digitalen Währungsmarkt beherrscht, zeigte das Team bereits 2021 mit der Wall Street Bulls NFT-Kollektion par excellence. Denn diese wurde in 32 Minuten verkauft und brachte 2,5 Millionen $ ein.

Krypto-Analysten stufen WSM als einen der spannendsten Krypto-Presales im Jahr 2023 ein. Auch erste Krypto-Wale haben bereits den Einstieg gewagt und WSM akkumuliert.

Zu Wall Street Memes (WSM)

Reichen 1000 $ WSM, um Millionär zu werden? 

Doch reichen 1000 $ als Investment im Presale, um mit Wall Street Memes zum Krypto-Millionär zu werden? Derartige Prognosen sind immer mit Unsicherheit behaftet. Dennoch gibt es valide Argumente, warum WSM den nächsten viralen Hype in einer gerade erneut aufkommenden Meme-Coin-Saison startet. 

Bei der aktuellen Geschwindigkeit im Vorverkauf dürften mehr als 10 Millionen $ in weniger als einem Monat eingesammelt werden. Angesichts der beeindruckenden Größe der Community auf Twitter & Instagram (kumuliert über eine Million Follower) scheint dies nicht allzu verwunderlich. Zugleich gehen Analysten davon aus, dass die große Popularität ein Listing bei Tier-1-Krypto-Börsen wie Binance wahrscheinlich macht.

Tokenomics

Da Wall Street Memes dem kleinen Privatanleger Macht zurückgeben möchte, sind 100 % der Token für die Community bestimmt. Einen privaten Presale gab es nicht, 50 % des Total Supplys sind aktuell im Vorverkauf erhältlich. Weitere 30 % werden für Community-Belohnungen verwendet, während jeweils 10 % für die DEX- und CEX-Liquidität reserviert wurden. Lukrative Airdrops dürften somit winken. 

Analysten sehen hier mehr als 10x Gewinne, sodass 1000 $ vielleicht nicht für die Krypto-Million reichen. Dennoch könnten Anleger in kürzester Zeit marktschlagende Renditen generieren, sofern das Szenario eintritt.

Bei einem ICO-Preis von 0,0337 $ würde eine 10x Performance die Marktkapitalisierung nach ICO auf 674 Millionen $ katapultieren. Deutlich weniger als PEPE beim Rekordhoch und nur ein Bruchteil von Dogecoin & Shiba Inu. Wenn Analysten insbesondere die gigantische Community berücksichtigen, kommen diese mitunter zu einem noch größeren Potenzial. So hält der YouTuber Crypto Gains mit über 100.000 Abonnenten auch eine 100-fache Kursexplosion für denkbar. 

Denn eine Million Fans von Wall Street Memes (WSM) könnten den Kurs nicht nur durch Käufe antreiben, sondern auch die Bekanntheit weiter viral verbreiten.

Zu Wall Street Memes (WSM)