Startseite LeitfadenBitcoin

Wie man Bitcoin lagert

Wenn Sie jemals gegoogelt haben "wie man Bitcoin speichert", hier ist das Wichtigste, was Sie wissen müssen - Bitcoins werden im Bitcoin-Blockchain-Netzwerk gespeichert. Ein spezielles Programm - eine "Brieftasche" - wird benötigt, um auf seine Münzen zuzugreifen und sie zu benutzen.

Wenn Sie nicht nur wissen wollen, wie Sie Ihre Bitcoin aufbewahren, sondern auch, wie Sie Ihre Bitcoin so sicher wie möglich aufbewahren können, helfen Ihnen die folgenden Informationen dabei, zu verstehen, wie Sie Bitcoin richtig aufbewahren.

Die Brieftasche schützt den geheimen Code, den Sie benötigen, um Ihre Bitcoins zu benutzen, und hilft Ihnen, Transaktionen zu verwalten. Sie ist so etwas wie ein Internet-Bankkonto. Der Code, der als Passwort dient, wird als "privater Schlüssel" bezeichnet und ist für die Sicherheit Ihres Geldes unerlässlich. Jeder, der Ihren privaten Schlüssel bekommt, kann Ihre Bitcoins stehlen. Und wenn Sie Ihren Schlüssel verlieren, sind Ihre Münzen auch weg. Daher ist es wichtig, private Schlüssel vor versehentlichem Verlust zu schützen und zu sichern.

Es gibt auch noch einen anderen Code, der als "öffentlicher Schlüssel" bezeichnet wird - das ist die Adresse, an die andere Ihnen Bitcoins schicken können.

Wallettypen:
Online ("hot") Wallets, in denen der private Schlüssel online oder auf mit dem Internet verbundenen Geräten gespeichert wird - z.B. auf Börsen oder anderen Websites, Computern, Tablets oder Smartphones.

Offline ("cold") Wallets, bei denen der private Schlüssel auf Papier oder Offline-Hardware wie ein passwortgeschützter USB gespeichert wird, oder einfach im Gehirn (wenn Sie sich einen speziellen Satz merken, um auf Ihr Geld zuzugreifen).
Online, oder "hot", sind Brieftaschen aufgrund der Gefahr von Hackerangriffen weniger sicher. Webseiten Geldbörsen sind besonders anfällig, da Sie Ihren privaten Schlüssel an Dritte weitergeben müssen. Aber heiße Geldbörsen sind bequemer für den täglichen Gebrauch.

Es ist daher empfehlenswert, beide Arten von Geldbörsen zu verwenden - online Geldbörsen, um kleine Mengen Bitcoins für tägliche Transaktionen aufzubewahren, und offline Geldbörsen, um größere Beträge aufzubewahren. Auf jeden Fall können Sie so viele Brieftaschen haben, wie Sie wollen.

Zurück- Wie kaufe ich Bitcoins?
Weiter - Wie wähle ich eine Bitcoin Geldbörse aus?

Haben Sie Anregungen zu diesem Beitrag? Lassen Sie es uns wissen.

Mehr Leitfaden

Was ist das Bitcoin Lightning Network?

Bitcoin Lightning Network ist eine Second-Layer Lösung, die Zahlungskanäle nutzt, um Transaktionen schnell abzuwickeln, ohne auf Blockbestätigungen warten zu müssen.

Mehr lesen

Wird Bitcoin jemals stabil werden?

Obwohl Bitcoin im Moment eine Marktkapitalisierung von 60 Milliarden Dollar hat, ist es im Vergleich zu riesigen globalen Devisenmärkten immer noch nichts.

Mehr lesen

Eine Bitcoin ETF Anleitung für Anfänger

Als neue Art des Handels und der Investition in die Kryptotechnologie machten die Bitcoin ETFs 2018 Schlagzeilen.

Mehr lesen

Bitcoin Geschichte

Die öffentliche Bitcoin-Geschichte beginnt am 18. August 2008, als der Domainname bitcoin.org registriert wurde. Später im selben Jahr, am 31. Oktober, wurde ein Link zu einem Artikel mit dem Titel "Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash...

Mehr lesen

Länder in denen Bitcoin verboten oder legal ist

Wenn Sie sich auf den Kauf von Bitcoin vorbereiten, sollten Sie zunächst herausfinden, ob es in Ihrem Land legal ist oder nicht.

Mehr lesen

Wie funktioniert Bitcoin?

Wenn Sie sich fragen, wie Sie Bitcoin verwenden können, hilft Ihnen vielleicht auch das Studium seines Innenlebens. Sie haben vielleicht entdeckt, dass sich die Fragen über Bitcoin häufiger auf das beziehen, was es ist, als wie Bitcoin...

Mehr lesen