Startseite LeitfadenEthereum

Wie investiert man in Ethereum?

Der Klang der Kryptowährungs-Coins ertönt weltweit und viele Menschen finden es verlockend genug, um in Kryptos zu investieren. Ethereum (ETH) unterscheidet sich in dieser Hinsicht nicht von anderen und seine rasante Expansion gibt seinen Segeln sicherlich Wind. Aber ist Ethereum wirklich eine lukrative Investitionsmöglichkeit und sollten Sie wirklich langfristig investieren? Lassen Sie uns das herausfinden.

Bevor Sie Ihre Brieftasche herausnehmen, sollten Sie sicher sein, dass Sie wissen, wie man in Ethereum investiert. Zuerst müssen Sie eine Krypto-Brieftasche erwerben, um sie zu lagern und nach einer Kryptowährungs-Börse suchen, die den Kauf und die Investition in Ethereum ermöglicht. Dazu gehören Coinbase, Cex.io, Coinmama und andere. Stellen Sie sicher, dass Sie nur die professionellsten und etabliertesten suchen, sowie deren Gebühren und die Höhe der Unterstützung für Ihre Geschäfte in Ihrer Region überprüfen.

In jedem Fall bieten sie Ihnen an, entweder Ihre Papierwährung oder eine andere Kryptowährung zum Kauf von Ethereum zu verwenden. Der Registrierungsprozess ist einfach: Sie müssen sich für ein Konto anmelden, Ihre Identität überprüfen und Geld einzahlen. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, Sie können Ihre ETH ganz einfach von der Börse auf sie übertragen. Denken Sie daran, dass Krypto-Börsen eine ausgezeichnete Option für Anfänger ist, während erfahrene Benutzer ihre Kundenbetreuung, Sicherheit und die Möglichkeit, Kreditkarten für Transaktionen zu verwenden, zu schätzen wissen. Der Nachteil sind die Gebühren, die nicht jedem gefallen.

Wenn Sie in Ethereum investieren möchten, stellt der Peer-to-Peer-Austausch (P2P) eine informelle Alternative zur Investition in Ethereum dar. Sie arbeiten als webbasierte Plattformen, die es Ihnen ermöglichen, anonym mit anderen Nutzern in Kontakt zu treten und Ethereum auf der Grundlage gemeinsam vereinbarter Vereinbarungen zu kaufen oder zu verkaufen. Das bedeutet, dass Sie Ihren Verkäufer entweder per PayPal, Kreditkarte oder sogar bar bezahlen können, falls Sie sich entscheiden, sich persönlich zu treffen. Die beliebteste Plattform für diese Art von Investitionen ist heute LocalEthereum. Dennoch können diese Plattformen ein Zuhause für verschiedene Betrüger sein, also sollten Sie hier eine gesunde Dosis Vorsicht walten lassen.

Welche Option Sie auch wählen, es gibt Dinge zu wissen, bevor Sie in Ethereum/ETH investieren. Das erste, was man wissen muss, ist, dass der Ethereum-Markt immer noch volatil ist, so wie es bei jeder Kryptowährung der Fall ist. Dies macht sie im Vergleich zu den traditionellen Investmentunternehmen etwas risikoreicher. Dennoch kann sich Ihre Investition auch gut auszahlen, denn Ethereum gehört zu den drei beliebtesten Krypto-Währungen, die heute für alle Arten von Transaktionen verwendet werden.

Auch der beliebteste Ansatz, um in Ethereum zu investieren, ist, es zu kaufen, wenn der Preis niedrig ist, und es später zu verkaufen, wenn es steigt. Sobald die Preise sinken, können Sie es wieder kaufen und in einem weiteren Investitionszyklus weiterverkaufen. Dennoch müssen Sie sich bewusst sein, dass ein zu langes Warten auf einen Kauf oder Verkauf zu einem Verlust Ihrer Investition führen kann. Sie können versuchen, dies zu mildern, indem Sie einen Berater beauftragen oder eine Untersuchung über die Preisentwicklung durchführen, aber das kann zusätzliche Zeit und Geld kosten.

Da niemand weiß, was die Zukunft bringen wird, ist die goldene Regel, nur so viel in Ethereum zu investieren, wie Sie bereit sind zu verlieren.

Mehr Leitfaden

3 Methoden um Ethereum mit PayPal sofort zu kaufen

PayPal hat den Vorteil, dass es schnell und weit verbreitet genug ist, um sich zu einem unverzichtbaren Online-Zahlungssystem zu entwickeln. Doch können wir seine Qualitäten nutzen, um Ethereum (ETH) problemlos zu kaufen?

Mehr lesen

5 Gründe, warum Ihr Unternehmen Ethereum akzeptieren sollte

Ethereum (ETH) soll nach Bitcoin kurzfristig die wichtigste globale Kryptowährung werden. In der Zwischenzeit gewinnt die Ethereum-Währung bereits bei verschiedenen Unternehmen an Bedeutung, weshalb wir Ihnen 5 Gründe nennen, warum Ihr...

Mehr lesen

3 Wege zur Einrichtung einer Ethereum Brieftasche

Sie haben sich also entschieden, Ethereum (ETH) abzubauen, zu kaufen oder zu verkaufen. Obwohl es sich um eine Kryptowährung handelt, bedeutet dies nicht, dass Sie keinen Platz zum Speichern benötigen.

Mehr lesen

Wer kontrolliert Ethereum?

Wenn Sie ein stolzer Benutzer von Ethereum (ETH) oder seiner nativen Blockchain-Plattform sind, fragen Sie sich vielleicht, wer Ethereum wirklich kontrolliert und gibt es in diesem Fall einen Mastermind, der die Fäden zieht?

Mehr lesen

Wer erschuf Ethereum?

Bereits 2008 wurde bitcoin als revolutionäre Methode zur Online-Zahlung, Sicherheit und Datenschutz erfunden. Nur drei Jahre später wurde die Ethereum-Plattform mit einem noch größeren Ehrgeiz erfunden: unsere Wahrnehmung des World Wide Web zu...

Mehr lesen

Wie kommt man zu kostenlosem Ethereum?

Sobald Sie erfahren haben, dass die Investition in Ethereum etwas Schweiß und Verstand erfordert, können Sie sich fragen, ob es möglich ist, tatsächlich kostenloses Ethereum (ETH) zu verdienen und es ohne Anstrengung oder Investition...

Mehr lesen