Startseite LeitfadenEthereum

Wer kontrolliert Ethereum?

Wenn Sie ein stolzer Benutzer von Ethereum (ETH) oder seiner nativen Blockchain-Plattform sind, fragen Sie sich vielleicht, wer Ethereum wirklich kontrolliert und gibt es in diesem Fall einen Mastermind, der die Fäden zieht? Die Frage ist nicht unbegründet, aber auch diejenigen, die zumindest am Rande mit dem vertraut sind.
Ethereum ist wirklich so, als würde man über die Worte "Kontrolle" und Ethereum im gleichen Satz lachen.

Die Beantwortung der Frage, wer Ethereum kontrolliert, bringt uns also zum ursprünglichen Zweck dieser Kryptowährung und ihrer Blockchain-Plattform: der Dezentralisierung. Ethereum wird von niemandem wirklich kontrolliert, in dem Sinne, dass es kein allmächtiges Wesen oder einen Verschwörer gibt, der es aus dem Schatten führt. Ethereum existiert ausschließlich durch die Beteiligung und Arbeit der Gemeinschaft seiner Nutzer und Entwickler. Sie werden gemeinsam als Ethereum-Netzwerk bezeichnet. Aber wer kontrolliert das Ethereum-Netzwerk? Die Antwort ist die gleiche wie bei Ethereum selbst: Niemand kontrolliert es, da es sich um eine wirklich dezentrale Plattform handelt, die ursprünglich durch Crowdsourcing der Arbeit einer Gemeinschaft von Programmierern aufgebaut wurde. Nachdem der Code und die Netzwerkinfrastruktur vorhanden waren, wurde das Netzwerk selbst an alle Benutzer übergeben, die daran teilnehmen wollten.

Doch was ist mit der Ethereum-Stiftung, ist ihr Leiter doch derjenige, der Ethereum kontrolliert? Wieder einmal ist die Antwort negativ, da diese Organisation nur dazu dient, die Ethereum-Plattform zu unterstützen und zu fördern. Dasselbe gilt für den Erfinder von Ethereum, Vitalik Buterin, der sicherlich ein Interesse am Betrieb von Ethereum hat, jedoch ohne den Ehrgeiz oder die Fähigkeit, es zu "kontrollieren". Letztlich ist es derjenige, der Ethereum in der Realität kontrolliert: Es ist die Gemeinschaft seiner Nutzer, deren Ressourcen und Engagement die ETH am Leben erhalten und erweitern.

Mehr Leitfaden

3 Methoden um Ethereum mit PayPal sofort zu kaufen

PayPal hat den Vorteil, dass es schnell und weit verbreitet genug ist, um sich zu einem unverzichtbaren Online-Zahlungssystem zu entwickeln. Doch können wir seine Qualitäten nutzen, um Ethereum (ETH) problemlos zu kaufen?

Mehr lesen

5 Gründe, warum Ihr Unternehmen Ethereum akzeptieren sollte

Ethereum (ETH) soll nach Bitcoin kurzfristig die wichtigste globale Kryptowährung werden. In der Zwischenzeit gewinnt die Ethereum-Währung bereits bei verschiedenen Unternehmen an Bedeutung, weshalb wir Ihnen 5 Gründe nennen, warum Ihr...

Mehr lesen

3 Wege zur Einrichtung einer Ethereum Brieftasche

Sie haben sich also entschieden, Ethereum (ETH) abzubauen, zu kaufen oder zu verkaufen. Obwohl es sich um eine Kryptowährung handelt, bedeutet dies nicht, dass Sie keinen Platz zum Speichern benötigen.

Mehr lesen

Wer erschuf Ethereum?

Bereits 2008 wurde bitcoin als revolutionäre Methode zur Online-Zahlung, Sicherheit und Datenschutz erfunden. Nur drei Jahre später wurde die Ethereum-Plattform mit einem noch größeren Ehrgeiz erfunden: unsere Wahrnehmung des World Wide Web zu...

Mehr lesen

Wie kommt man zu kostenlosem Ethereum?

Sobald Sie erfahren haben, dass die Investition in Ethereum etwas Schweiß und Verstand erfordert, können Sie sich fragen, ob es möglich ist, tatsächlich kostenloses Ethereum (ETH) zu verdienen und es ohne Anstrengung oder Investition...

Mehr lesen

Wer akzeptiert Ethereum?

Mining und der Kauf von Kryptos ist heute keine Kleinigkeit, weshalb diejenigen, die es schaffen, Ethereum zu erwerben, jedes Recht haben, sich zu fragen, wer Ethereum als Zahlungsmittel akzeptiert, sobald sich der Staub gelegt hat. Wenn Sie sich...

Mehr lesen