07 Jun 2021 · 2 min read

Wie der Crypto Volatility Index Vorteile bei Markt Rückgängen erkennt

Luis Martim Aureliano ist ein unabhängiger Finanz-Krypto-Analyst, Berater.
__________

Source: iStock/ryasick

In seinen Anfängen war der Kryptomarkt sehr einseitig ausgerichtet. Man konnte auf die Aufwärtsentwicklung des Marktes spekulieren, aber das Kapitalisieren auf die Abwärtsentwicklung war begrenzt. Bis zur Einführung von begleitenden Derivaten wie Futures und Optionen, die eher Nullsummencharakter haben, war es schwierig, Positionen abzusichern oder gegen den Markt zu wetten.

Jetzt, innerhalb dieses erweiterten Universums von Derivaten und synthetischen Instrumenten, sind diese Strategien nicht nur möglich, sondern werden auch leicht praktiziert. Sogar gehebelter Margin-Handel ist bei vielen etablierten Börsen verfügbar. Dennoch haben die Qualitäten des Kryptomarktes einige Schwachstellen in den exotischen Instrumenten aufgedeckt, die entwickelt wurden, um direktionale Bewegungen nach oben und unten zu erfassen.

Der jüngste Preisverfall unterstrich diesen Punkt, nachdem die gehebelten DOWN-Token von Binance während des Preissturzes nicht wie erwartet performten und für Empörung unter den Nutzern sorgten. Die Token von denen erwartet wurde, um von Preisrückgängen profitieren, taten in einigen Fällen das Gegenteil. Trotz der Offenlegung der Risiken bemerkte die Börse schnell, dass der Token 'Rebalancing-Mechanismus arbeitete wie er sollte, trotz der daraus resultierenden Anleger Verluste in diesen Produkten.

Fortunately, some products did show that they can deliver as advertised, and among them is COTI’s Crypto Volatility Index (CVI). COTI’s CVI index fills a previously unmet need in one of the most explosive and unpredictable markets: the opportunity to capitalize on the market’s sky-high volatility.

Glücklicherweise haben einige Produkte gezeigt, dass sie das halten können, was sie versprechen, und zu ihnen gehört der Crypto Volatility Index (CVI) von COTI. Der CVI-Index von COTI erfüllt ein bisher unerfülltes Bedürfnis in einem der explosivsten und unberechenbarsten Märkte: die Möglichkeit, von der himmelhohen Volatilität des Marktes zu profitieren.

Der VIX neu interpretiert für Kryptowährungen

Professor Dan Galai, einer der Pioniere hinter dem Volatilitätsindex (VIX) der Chicago Board Options Exchange (CBOE), hat seine reichhaltige Erfahrung auf die Krypto-Arena übertragen, indem er die gleichen zugrundeliegenden Prinzipien neu anwendet. Als Forscher und Beiratsmitglied im Team von COTI teilt Galai sein Fachwissen im Risikomanagement und anderen Bereichen, um ein funktionierendes Produkt zu gewährleisten.

Seit dem Start des CVI-Mainnets haben die Ergebnisse die Kompetenzen des Teams widergespiegelt, wobei der jüngste Kursrückgang als Beweis für den Erfolg dient. Während des Abschwungs der wichtigsten Kryptowährungen Mitte Mai und des anschließenden Ausverkaufs am 22. Mai hat sich CVI wie erwartet entwickelt und kletterte auf Rekordhöhen, während die Volatilität in die Höhe schoss.

Source: cvi.finance

Abgesehen davon, dass der CVI-Index beweist, dass er eine effektive Absicherung in einem Markt ist, in dem andere Produkte wie gehebelte Token nicht immer die Erwartungen erfüllen, zeigt er auch, dass Kapitalerhalt nicht nur aus einzelnen Risikomanagementmaßnahmen resultieren muss.

So wie der VIX den Marktteilnehmern hilft, für oder gegen die Volatilität des S&P 500 zu wetten, leistet CVI scheinbar dasselbe.

____

Weitere interessante News: 
- Bitcoin sollte als 5-10 Jahre Investition behandelt werden - Kraken CEO
- Flash Crash Post-Mortem: Überschuldete Krypto-Gamer haben es wieder getan
- Dies ist das größte Risiko für den Krypto-Markt nach Pantera Capital CIO