06 Jan 2022 · 2 min read

So können sie in Krypto-Börsen investieren

Kryptowährungen dringen immer tiefer in die Portfolios von institutionellen Anlegern und Privatpersonen vor. Doch wie sieht es mit jenen Unternehmen aus, die an vorderster Front in der Branche tätig sind?

Schließlich stehen Krypto-Börsen wie Binance tagtäglich im Mittelpunkt, wenn es um den Handel mit Bitcoin, Ripple, Ethereum und vielen anderen geht. Sie treiben mit ihren Aktivitäten das Wachstum des Krypto-Marktes immer weiter an. Nicht umsonst gehören sie zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Branche. Das macht sie möglicherweise zu einer lohnenden Investition, schließlich sind die meisten von ihnen profitabel.

Daher geht es jetzt darum die richtige Börse auszuwählen und eine gute Möglichkeit zu finden vom Erfolg zu profitieren. Dabei bieten grundsätzlich drei Möglichkeiten an:

  1. Kauf von Aktien
  2. Erwerb der Exchange Token
  3. Kauf privater Anteile

Kauf von Aktien

Hier unterscheiden sich Krypto-Börsen nicht von herkömmlichen Unternehmen, die an den Börsen dieser Welt gelistet sind. Der Kauf von Aktien ist schließlich die einfachste Möglichkeit sich einen Anteil an einer Krypto-Börse in sein eigenes Portfolio zu holen. Wer bereits Zugang zu den Aktienmärkten dieser Welt hat, sollte keinerlei Probleme haben Wertpapiere einer Krypto-Börse erwerben zu können.

Hier bietet sich beispielsweise Coinbase an. Dabei handelt es sich um eine US-amerikanische Handelsplattform. Sie ist an der Nasdaq unter dem Kürzel COIN gelistet. Mit einer Marktkapitalisierung von 65 Milliarden Dollar handelt es sich bei Coinbase um die größte börsennotierte Krypto-Börse der USA. Daneben sind Aktien von Robinhood und Block bei Investoren besonders beliebt. Dabei handelt es sich um Unternehmen, die den Krypto-Handel über ihre Apps ermöglichen.

Erwerb der Exchange Token

Wer eine Alternative zum Kauf von Aktien sucht, wird vielleicht bei den Exchange Token fündig. Diese stellen ein indirektes Engagement dar. So profitiert man von der Performance jener Börse, die den Token ausgibt. Dieser findet sich zumeist an eben dieser Börse oder an großen globalen Handelsplattformen.

Ein gutes Beispiel dafür ist der BNB-Token von Binance. Zwar handelt es sich bei diesem Token nicht um eine Aktie, doch ihr Preis korreliert zumeist mit dem Unternehmenserfolg. Token-Inhaber erhalten zudem Rabatte oder andere Vorteile auf der jeweiligen Plattform.

Kauf privater Anteile

Die dritte Möglichkeit am Erfolg von Krypto-Börsen teilzuhaben, besteht darin, Anteil des Unternehmens auf privaten Märkten zu kaufen. Eine konkrete Möglichkeit wäre eine Pre-IPO-Platzierung. Dabei stellen die Emissionsbanken vor dem Börsegang einer ausgewählten Gruppe von Anlegern billigere Aktien zur Verfügung. Um daran teilnehmen zu können, ist es allerdings notwendig einen Makler zu finden, der sich auf diese spezielle Form des vorbörslichen Verkaufs spezialisiert hat.

Wer davon überzeugt ist, dass die Krypto-Märkte weiterhin wachsen werden, sollte sich eine Möglichkeit überlegen, an diesem Erfolg teilzuhaben. Schließlich profitieren die Händler als Erste von einem weiteren Aufschwung. Die oben genannten drei Möglichkeiten weisen jedoch unterschiedliche Risikoprofile auf. Es ist daher unbedingt notwendig vorher gründlich zu recherchieren, bevor man sich für ein Investment entscheidet. 

Folgen Sie unseren Affiliate-Links:

Kaufen Sie Ihre Kryptos auf PrimeXBT, der Handelsplattform der nächsten Generation

Sichern Sie Ihre Kryptos auf Wallets wie Ledger und Trezor

Machen Sie Ihre Krypto Transaktionen anonym mit NordVPN