Startseite BewertungenBörsen
GDAX

GDAX Rezension

Coinbase Pro ist eine moderne Krypto Tradingplattform betrieben und im Besitz von Coinbase. Sie wurde Anfang 2015 als Coinbase Exchange eingeführt und profitiert von vielen der gleichen Vorteile, die auch Coinbase selbst bietet, darunter Benutzerfreundlichkeit, solide Sicherheitsmaßnahmen und gute Liquidität. Allerdings ist sie auf erfahrene, volumenstarke Trader ausgerichtet und erlaubt daher eine Reihe von fortgeschrittenen Trades, von Stop- und Limit-Orders bis hin zu Good'til cancelled und fill or kill-Orders. Die Trading-Gebühren sind konkurrenzfähig niedrig, während keine Gebühren für Krypto-Währungseinzahlungen oder Auszahlungen fordert. Dies macht sie zu einer sehr guten Börse insgesamt, auch wenn der Kundensupport langsam sein kann, und nur vier Krypto-Währungen unterstützt werden und keinen Margen-Trading zulässt.

Allgemeine Info

  • Webadresse: GDAX
  • Support Kontakt: Link
  • Main location: San Francisco, US
  • Tägliches Volumen: 68943 BTC
  • Mobile App verfügbar: Yes
  • Ist dezentralisiert: No
  • Mutterunternehmen: Coinbase, Inc.
  • Transfer Arten: Bank Transfer, Crypto Transfer
  • Unterstützte Fiat: USD, EUR, GBP
  • Unterstützte Paare: 57
  • Hat Token: USDC
  • Gebühren: Medium (Kurse vergleichen)

Pro

  • Sehr einfach zu bedienen
  • Niedrige Gebühren
  • Starke Sicherheit

Kontra

  • Begrenzte Auswahl an Krypto-Währungen
  • Support kann langsam sein

Screenshots

Gebühren

Die Gebühren bei Coinbase Pro sind beeindruckend niedrig, obwohl sie bei Bitcoin-Trading günstiger sind als bei Ether- oder Litecoin-Trading.

Für diejenigen, die beim Kauf oder Verkauf einen neuen Auftrag erteilen (z.B. "Makers"), fallen keinerlei Trading-Gebühr an, und das gilt für alle Krypto-Währungen.

Bei Bitcoin zahlen diejenigen, die Kryptowährung aus einem bestehenden Auftrag kaufen oder verkaufen (d.h. "Takers"), eine Gebühr von 0,25%. Dies ist im Vergleich zu Börsen wie Poloniex und Kraken bereits konkurrenzfähig, aber die Nutzer erhalten auch einen Rabatt je nach Handelsvolumen über 30 Tage. Dies zeigt die folgende Tabelle, die auch verdeutlicht, inwieweit der Coinbase Pro mehr für den ernsthaften Trader ist:

User 30-Tage Volumen Gebühren
> 0 % (~0.00 BTC) 0.25%
> 1 % (~6,792.37 BTC) 0.24%
> 2.5 % (~16,980.93 BTC) 0.22%
> 5 % (~33,961.86 BTC) 0.19%
> 10 % (~67,923.72 BTC) 0.15%
> 20 % (~135,847.44 BTC) 0.1%

Bei Ether- oder Litecoin-Handel zahlen die Käufer eine Gebühr von 0,3%. Diese sinkt jedoch auf 0,24% und dann je nach Volumen wieder auf 0,1%.

Ein- und Auszahlungen sind beide völlig kostenlos, wenn der Benutzer Kryptowährung überträgt oder eine ACH-Einzahlung oder -Auszahlung vornimmt. Andernfalls ist der Nutzer verpflichtet, die folgenden Pauschalgebühren zu zahlen:

• SEPA-Kaution: 0,15 EUR
• SEPA-Abhebung: 0,15 EUR
• USD Überweisung: 10 USD
• USD Auszahlung: 25 USD

Zusammen mit den kostenlosen Krypto-Währungsauszahlungen ist Coinbase Pro eine der günstigsten Börsen, die derzeit in Betrieb sind. So berechnet Bitfinex beispielsweise 0,1% einer Überweisung in Euro, was bedeutet, dass jemand, der 10.000 Euro abheben möchte, 10 Euro bezahlen müsste, während ein GDAX-Kunde nur 0,15 Euro zahlt.

Hintergrund

Coinbase Pro wurde im Januar 2015 eingeführt und gehört demselben Unternehmen, das auch Coinbase betreibt, und richtet sich mehr an professionelle Trader als seine zugänglichen Stallgefährten. Er ermöglicht eine Vielzahl von Ordertypen, von den offensichtlichen Limit- und Stop Orders bis hin zu fortgeschrittenen Orders wie zum Beispiel good 'til cancelled (GTC). Er erlaubt jedoch keinen Margin-Handel und im Vergleich zu anderen modernen Börsen kann der Benutzer nur mit einer kleinen Auswahl an Krypto-Währungen handeln: Bitcoin, Bitcoin-Cash, Litecoin und Ether. Allerdings bietet GDAX den Nutzern die Möglichkeit, ihre US-Dollar und Euro direkt für Krypto-Währungen zu handeln.

Für einen Wechsel, der mit Coinbase gepaart ist, ist die Sicherheit im Allgemeinen sehr hoch. 98% der Kundengelder werden offline gehalten, während die 2%, die online gehalten werden, versichert sind, was bedeutet, dass alle Kunden, die Geld durch einen Hack verlieren, eine volle Entschädigung erhalten würden. Darüber hinaus bietet die Kopplung mit Coinbase ein Plus an Komfort und Einfachheit, da Benutzer, die sich bereits bei Coinbase registriert und verifiziert haben, nicht mehr das gleiche mit Coinbase Pro tun müssen.

Sicherheit

Sicherheit ist eine weitere Stärke von Coinbase Pro. Wie oben erwähnt, werden nur 2% der Krypto-Währung ihrer Kunden online gehalten, und diese sind im Schadensfall versichert. Ebenso sind alle Einzahlungen in US-Dollar durch die FDIC-Versicherung bis zu 250.000 US-Dollar gedeckt, während Einlagen in Euro noch immer rechtmäßig in den Depots des Kunden verwahrt werden, so dass Coinbase Pro oder seine Gläubiger sie im unwahrscheinlichen Fall eines Börsenzusammenbruchs nicht beschlagnahmen können.
In der Zwischenzeit ergreift die Börse eine Reihe von Maßnahmen, um die Sicherheit ihres Systems zu gewährleisten:

Zwei-Faktor-Authentifizierung wird auf allen Konten verwendet.
• Der gesamte Website-Traffic wird mit dem kryptographischen Protokoll SSL (Secure Sockets Layer) verschlüsselt.
• Alle Wallets und Wallets-Keys sind mit AES-256-Verschlüsselung verschlüsselt.
• Alle Mitarbeiter müssen sich einer Sicherheitsüberprüfung unterziehen und ihre Festplatten verschlüsseln.

Am beruhigendsten ist vielleicht, dass Coinbase Pro eine registrierte BitLicense beim New Yorker Department of Financial Services hat. Dies setzt voraus, dass sie jährliche Finanzprüfungen vorlegt, aus denen hervorgeht, dass die Börse über ausreichende Liquidität verfügt und weiterhin solide geführt wird.
Und obwohl Coinbase Pro noch relativ jung ist, hat sie noch nie einen Hack erlitten.

Benutzerfreundlichkeit

Coinbase Pro ist zwar eine Börse für professionelle Trader, aber gehört zu den benutzerfreundlichsten und am einfachsten zu navigierenden Börsen. Alle Trading-Informationen, die ein Benutzer benötigt, sind auf seinem Dashboard angeordnet, das sauber gestaltet, reaktionsschnell und leicht verständlich ist. Trades zu machen ist schnell und schmerzlos, mit der Trading-Sidebar auf dem Dashboard, die es dem Benutzer erlaubt, seinen gewünschten Handel mit einem Klick auf ein paar Buttons auszuwählen und auszuführen. Leider ist eine mobile App derzeit nicht verfügbar, aber die Plattform ist so übersichtlich, dass man sie trotzdem problemlos auf einem Smartphone nutzen kann.

Der einzige wesentliche Nachteil für die Benutzerfreundlichkeit von Coinbase Pro ist vielleicht die Kundenbetreuung. Die Supportseiten der Plattform sind informativ genug, aber das Support-Team kann manchmal mehrere Tage in Anspruch nehmen, um auf Anfragen zu antworten, besonders in Stoßzeiten. Allerdings ist dies eine häufige Beschwerde bei den Börsen, und Coinbase Pro ist sicherlich nicht schlechter als andere Plattformen, die den Ruf haben, ihre Kunden nur langsam zu unterstützen, wie Kraken oder HitBTC.

Einzahlungs-/Auszahlungsmethoden

Die Einzahlung auf ein Coinbase Pro Konto ist in der Regel unkompliziert. Euro können direkt per SEPA-Überweisung, US-Dollar per Banküberweisung oder per ACH-Einzahlung eingezahlt werden. Für britische Kunden sind direkte Einzahlungen in GBP derzeit nicht möglich, daher müssen sie eine Einzahlung in Euro vornehmen und diese dann in GBP umwechseln.
Die Verknüpfung von Coinbase Pro mit Coinbase bedeutet jedoch, dass Nutzer mit einem Coinbase Account tatsächlich beliebige Papiergeld-Währungen (oder Krypto-Währungen) gebührenfrei bei Coinbase Pro einzahlen können. Das Gleiche gilt im Wesentlichen für Auszahlungen, wobei diese in diesem Fall durch das tägliche Auszahlungslimit von Coinbase Pro begrenzt sind, das bei $ 10.000 beginnt.

Was die Auszahlung von Papiergeld-Währungen auf Bankkonten betrifft, so funktionieren diese genauso wie Einzahlungen. Euro können wieder mit einer SEPA-Überweisung abgehoben werden, die ein bis zwei Tage in Anspruch nimmt. US-Dollar können per ACH-Überweisung oder Banküberweisung abgehoben werden, während Auszahlungen in britischen Pfund nicht möglich sind.
Während die Ein- und Auszahlungen von Papiergeldern bis zu einem gewissen Grad begrenzt sind, können Benutzer alle im Coinbase Pro gehandelten Kryptowährungen ein- und auszahlen. Sie benötigen lediglich eine externe Wallet für jede gehandelte digitale Währung.

Summary

  • Webadresse: GDAX
  • Support Kontakt: Link
  • Main location: San Francisco, US
  • Tägliches Volumen: 68943 BTC
  • Mobile App verfügbar: Yes
  • Ist dezentralisiert: No
  • Mutterunternehmen: Coinbase, Inc.
  • Transfer Arten: Bank Transfer, Crypto Transfer
  • Unterstützte Fiat: USD, EUR, GBP
  • Unterstützte Paare: 57
  • Hat Token: USDC
  • Gebühren: Medium (Kurse vergleichen)